Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.12.2011 17:17:41 GMT+01:00
Rudi 063 meint:
Ich habe da ein Problem,
Ich möchte gerne mit mein Nokia c7 00 Navigieren,
aber wenn ich auf Karten gehe, steht da immer -
Bitte trennen Sie die USB-Verbindung, um Nokia Karten zu verwenden.
Wer kann mir da helfen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 17:11:23 GMT+01:00
Hatte das gleiche Problem , Nokia Support angeschrieben und sofort Hilfe bekommen !

Vielen Dank, dass Sie sich beim Nokia Kundendienst gemeldet haben.

Im Zusammenhang mit Ihrer Frage möchte ich Ihnen mit der folgenden Information helfen.

Bei der letzten Softwareaktualisierung entstand ein Softwarefehler mit den automatisch erstellten Ordnern „qf“ und „cities“, die zuständig für die Funktionalität und Ausführung von der Kartenanwendung in Ihrem Nokia C7-00 sind.

Dadurch wurde nicht nur Ihr Gerät, sondern eine große Menge von anderen Symbian^3 bzw. schon Symbian Anna Geräte getroffen.

Bei einer USB- Verbindung wird in dem „Cities“ Ordner ein zusätzlicher Ordner „lock_map“ erstellt. Wenn keine Kabelverbindung vorhanden ist, soll dieser„lock_map“ Ordner von der Kartenanwendung gelöscht werden. Wenn dieser Ordner fehlerhaft durch den Softwarefehler wird, kann dieser nicht gelöscht werden und deshalb erkennt die Kartenanwendung, dass ein USB- Kabel am Gerät angeschlossen ist und fordert, dass diese Verbindung getrennt wird, obwohl momentan keine USB Verbindung aufgebaut ist. In diesem Fall kann ich Ihnen zwei Möglichkeiten anbieten:

1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem PC in Massenspeichermodus und löschen Sie bitte den „lock_map“ Ordner vom Gerät manuell. Den Speicher des Geräts sehen Sie unter „Arbeitsplatz“ in Ihrem PC als externes Laufwerk.

Lock Map befindet sich in der Speicherkarte oder Massenspeicher des Geräts, unter: Cities > Lock Map

2. Gehen Sie vom Dateimanager im Gerät zu dem „lock_map“ Ordner und benennen Sie diesen um: Menü > Programme > Office > Dateimanager > Speicherkarte > cities > lock_map > gedrückt halten bis ein Untermenü angezeigt wird > dann den Ordner umbenennen.

Notiz: Wenn keine Speicherkarte im Gerät eingelegt ist, werden diese Ordner auf dem Massenspeicher des Gerätes erstellt.

Es besteht die Möglichkeit, dass nach diesen Anweisungen der Fehler nochmal auftauchen. Dieser Fehler ist aber in der letzten Softwareaktualisierung von der Kartenanwendung behoben. Diese Aktualisierung wird mit der Software Symbian Belle bis Ende Januar erscheinen. Bis dahin bitte ich um Ihr Verständnis und ich möchte mich bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 17:46:50 GMT+01:00
Rudi 063 meint:
Danke,
habe auch Nokia Support angeschrieben,

Was Ihre Frage zu Ihrem Nokia C7-00 betrifft, kann ich Ihnen Folgendes mitteilen.

Nach Ihren Beschreibungen geht es um einen Softwarefehler. Um Diesen zu beseitigen biete ich Ihnen folgende Lösungsmöglichkeiten:

Erste Möglichkeit ist die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadruch werden Sie keine Kundendaten verlieren. Das funktioniert mit dem Code *#7780# von der Startansicht vom Handy. Falls Sie den Sperrcode nicht geändert haben, ist der voreingestellten Code von Nokia ist 12345.
Falls es nicht helfen sollte, gehen Sie in Menü > Programme > Office > Dateimanager > E Massenspeicher > Löschen Sie die Datei „cities" und danach „qf". Das sind Dateien, die Kartenmaterial enthalten. Danach laden Sie neu die Karten üebr WLAN ode mit Nokia Suite.

Falls es nicht helfen sollte, machen Sie eine Softwareaktualisierung von Ihrem Handy. Das geht folgender Maßen:
Gehen Sie in Menü > Programme > Aktualisierung > Dort werden Ihnen alle verfügbaren Updates Angezeigt mit einem Klick können Sie diese Starten. Diese Möglichkeit empfehle ich Ihnen nur wenn Sie WLAN Zugang haben.

Andere Möglichkeit für Softwareaktualisierung:

Laden Sie das Programm Nokia Suite unter diesem Link auf Ihrem Rechner.
http://www.nokia.de/de-de/support/downloads/
Installieren Sie das Programm. Verbinden Sie Ihr Nokia C7-00 mit einem kompatiblen USB Kabel in PC/Ovi Suite Modus. Starten Sie Nokia Suite. Klicken Sie auf Software Update. Dort werden alle verfügbaren Updates für Ihr Handy angezeigt. Mit einem Klick können Sie diese starten. Falls Ihr Handy schon auf aktuellstem Zustand ist, können Sie die aktuellste Software noch mal überspielen.
Wenn der Fehler immer noch auftritt, machen Sie eine Sicherung von Nokia Suite vom Extras > Sichern. Wählen Sie von dort die zusichernden Inhalte, aber bitte ohne die Einstellungen und die Programme. Danach formatieren Sie das Handy mit dem Code *#7370#. Sperrcode ist wieder 12345. Die Wiederherstellung der Daten geht wieder über Nokia Suite.

Habe damit mein Problem gelöst.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.01.2012 00:53:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.01.2012 00:55:09 GMT+01:00
Motze meint:
Dank Beatrix, Ordner umbenennen hat bei mir geholfen (Ordner löschen hat mein Dateimanager nicht mitgemacht, sprich eine Fehlermeldung angezeigt) ... und das beste, daß diese Maßnahme ganz ohne Datenverlust auskommt
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  26.12.2011
Jüngster Beitrag:  07.01.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Nokia C7-00 Smartphone (8.89cm (3.5 Zoll) Touchscreen, 8MP Kamera, 8GB Interner Speicher, GPS, Ovi Karten) charcoal black
Nokia C7-00 Smartphone (8.89cm (3.5 Zoll) Touchscreen, 8MP Kamera, 8GB Interner Speicher, GPS, Ovi Karten) charcoal black von Nokia
3.9 von 5 Sternen   (228)