In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von UR auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
UR
 
 

UR [Kindle Edition]

Stephen King
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,18 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,18  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,30  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Since his first novel was published in 1974, Stephen King has stretched the boundaries of the storyteller as a writer who constantly redefines his readers' experience by working in various genres and formats . Whether in an epic horror novel, like THE STAND, a serial-novel like THE GREEN MILE, or a novella like SHAWSHANK REDEMPTION, King is able to deliver a reading experience like no one else can. As quickly as a spider spins its web, King reminds us why he's the master of the novella - a format which, up until now that is, one might have thought is fast disappearing.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King is the author of more than fifty books, all of them worldwide bestsellers. His novel 11/22/63 was named a top ten book of 2011 by The New York Times Book Review and won the Los Angeles Times Book Prize for Mystery/Thriller as well as the Best Hardcover Book Award from the International Thriller Writers Association. He is the recipient of the 2003 National Book Foundation Medal for Distinguished Contribution to American Letters. He lives in Bangor, Maine, with his wife, novelist Tabitha King.

Produktinformation


Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grossartige Stephen King Novelle 14. Juni 2011
Format:Kindle Edition
Der Lehrer Wesley Smith will hipp sein, seiner Ex-Freundin und seinen Schülern zeigen, dass er nicht "hinterm Mond" lebt und so besorgt er sich einen Kindle. Doch der Kindle kommt nicht von Amazon, sondern ist eine pinke UR Version und anstelle der normalen Bücher Auswahl, hat er plötzlich Zugang zu Büchern, die in unserer Welt nie geschrieben worden sind. Immer weiter vertieft er sich in die neuen Lektüren, bis er eine andere Funktion des Gerätes entdeckt: einen Blick in die Zukunft.
Die Novelle von Stephen King ist grossartig geschrieben und schnell durchgelesen. Sie ist als Marketing Buch für den Kindle geschrieben worden, deswegen muss man sich auch auf Passagen einstellen, die erzählen, wie toll das Gerät ist, wie einfach man an Bücher kommt und welche Möglichkeiten sich auftun. Dafür aber, dass das Buch für den Kindle geschrieben worden ist, hat es eine grössere Anzahl an Formatierungsfehlern: Kapitelnamen werden übergangslos angezeigt und ein paar mehr Absätze hätten dem Buch gut getan. Man hat den Eindruck die Textdatei wurde schnell konvertiert und die abschliessende Korrektur hat man einfach vergessen. Dafür gibt es von mir einen klaren Sternabzug.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Juwel des Meisters! 4. August 2011
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Wesley Smith ist Englischlehrer an einem kleinen College in Kentucky und gilt im Kollegen- und Schülerkreis als hoffnungslos rückständig, da er zum Lesen noch echte Bücher benutzt statt Computer oder E-Reader. Als es deswegen sogar zum Zerwürfnis mit seiner Freundin kommt beschließt Wesley aus Trotz, einen Amazon Kindle zu erwerben. Dieser trifft auch prompt ein (eigentlich zu prompt) und ist merkwürdigerweise pinkfarben statt weiß.

Beim Herumspielen mit seiner neuen Errungenschaft entdeckt Wesley bald den experimentellen Bereich (gibt es wirklich) und darin die UR-Funktionen (gibt es nicht wirklich). Aus Neugier sucht er darin nach seinen Lieblingsautoren und stellt verblüfft fest, dass persönliche Helden wie Hemingway oder Shakespeare weitaus mehr Bücher verfasst haben als allgemein bekannt; natürlich ein gefundenes Fressen für einen Literaturbesessenen! Doch der mysteriöse Kindle hat noch wesentlich mehr auf Lager, zum Beispiel Zeitungen aus der Zukunft...

Großmeister Stephen King hat diese Novelle exklusiv für den Amazon Kindle veröffentlicht und damit wieder einmal ein kleines Juwel aus der Feder geschüttelt. Die Geschichte ist extrem spannend und gewohnt empathisch erzählt, auch wenn die Hauptrolle diesmal nicht von kühnen Helden oder grauenvollen Monstern gespielt wird, sondern von einem E-Reader, der selbstverständlich entsprechend marketinggerecht in Szene gesetzt wird. King bewies sein Faible für technische Neuentwicklungen schon vor einigen Jahren, als er "Riding the bullet" zunächst ausschließlich als Download im Internet verkaufte, insofern verwundert sein Engagement nicht. Aber auch seine eher klassischen Fans kommen auf ihre Kosten, gibt es doch ein Wiederlesen mit den Niederen Männern und dem Dunklen Turm.

Fazit: Unbedingt lesen, es muss ja nicht auf einem pinkfarbenen Kindle sein...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelesen, nicht gehört 4. November 2010
Von G. J. Matthia VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Es geht hier um eine CD, zu deren Qualität ich nichts zu sagen weiß, da ich UR nicht gehört, sondern gelesen habe.
Als ich endlich meinen Amazon Kindle in Händen hielt, war UR eines der ersten Werke, die ich gekauft habe. Ich wurde weder vom Kindle, noch von der Lektüre enttäuscht. Stephen King hat mich selten einen Kauf seiner Werke bereuen lassen, in dieser Novelle zeigt er sich von seiner besten Erzählerseite. Man mag das Lesegerät nicht beiseite legen, bis zum letzten Umblättern der elektronischen Seiten, denn man muss unbedingt wissen, was als nächstes geschieht. Das kann auch mal auf Kosten des Schlafes gehen, das macht auch nichts, denn es lohnt sich, wach zu beliben.
Die Erzählung ist Stephen King so gut gelungen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass die Hörer dieser CD enttäuscht sein werden. Womöglich geraten sie sogar in Versuchung, sich endlich einen Kindle zu besorgen? Der kommt in dezenten Grautönen ins Haus - falls Ihrer pink ist, lieber Leser dieser Rezension, dann sollten Sie sich gut überlegen, ob sie ihn wirklich in Betrieb nehmen wollen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humorvoll und spannend - King vom Feinsten! 28. Dezember 2011
Von catmaniac TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Wahnsinn! Die Idee, King eine Novelle zum Thema E-Book-Reader schreiben zu lassen,
war einfach genial. Was King aus dem Thema machte, ist unglaublich gut geworden!
Wer King kennt, denkt sich gleich, dass Wesley Smith keinen normalen Kindle in
Händen hält. Trotzdem bleibt die Story spannend, denn King weiß auch nach all den
Jahren zu überraschen.

Gleichzeitig hat er die Novelle mit vielen Wortwitzen und Gags gespickt, dass man
tatsächlich auch zwischendurch auflachen kann. Genau das macht die Story noch packender.
Man will und kann nicht aufhören zu lesen!

Und als wäre das nicht schon genial genug, wirft auch noch der Turm seinen Schatten
auf Smith und den UR!

Wer Monster und Blut sucht, der ist hier falsch (nun ja, bis auf die Tatsache, dass
Smith am Ende zwei doch bemerkenswerte Besucher hat), King baut ganz ohne die klassischen
Zutaten Hochspannung auf. Sauberer Horror vom Feinsten!

Ich bin sehr gespannt, wann UR auf Deutsch zu bekommen ist und was die Übersetzer daraus
machen. Es ist zu befürchten, dass die Story sehr viel verlieren wird, deshalb die
unbedingte Empfehlung: UR auf Englisch lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen What if...
What if... you could download not only the usual Kindle e-books, but hitherto unknown works of famous deceased writers, as well?
What if.... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von bookworm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen das etwas andere eBook
Kurzgeschichte über ein pinkes eBook mit ein paar Extra-Funktionen, die es in sich haben. Super Idee und wie immer spannend geschrieben, nur leider halt etwas kurz. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Maya Eisenring veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Slow to start, but picks up a bit
When I first started reading this, I have to be honest, I wasn't too keen. Like many other reviewers have commented, all the direct references to Kindle got on my nerves. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von M. J. Andrews veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne kleine Geschichte
Für King-Fans sowieso fast ein "must have", für alle anderen eine gute, kompakte Kurz-Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Maud Singer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessante Story für zwischendurch
Sicherlich nicht das beste Werk vom Autor, aber doch recht gelungen und unterhaltsam.
Insgesamt für meinen Geschmack ein wenig zu schnulzig und zu geradlinig. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Andreas Rose veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse - Kindle trifft “Der Anschlag“ und “Der dunkle Turm“
Eine Geschichte über den Kindle von Stephen King? Das soll funktionieren? Ja und wie! Gut und spannend geschrieben wie man es von Stephen King gewohnt ist. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von mcbohne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nette Story
Also mir gefällt die Story. Kurzweilig und doch recht spannend. Ein wenig länger hätte ich sie mir noch gewünscht, aber wie gesagt: Für den Preis lohnt... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Manuskript vom Meister
Lese hier, dass Leser enttäuscht sind, von der "Unperfektheit" des Buchs. Gerade das finde ich total nett. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Dori veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen UR
Sonst in Deutschland nicht erhältlich habe ich mich extrem über diesen spitzen Preis gefreut. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Christiane Frenzl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ungelesen weglegen unmöglich
Seit meinen Jugendjahren lese ich Stephen King. Nach den den ersten paar Seiten bin ich so in seinen Stories, dass ein Weglegen ohne Weiterlesen fast unmöglich ist, so auch... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von SL27 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
In a real dark night of the soul, Scott Fitzgerald had said, it is always three oclock in the morning, day after day. &quote;
Markiert von 305 Kindle-Nutzern
&quote;
Fritz Leiber, the great fantasist and science fiction writer, who had called books the scholars mistress? &quote;
Markiert von 219 Kindle-Nutzern
&quote;
It occurred to him that spite was a kind of methadone for lovers. Was it better to go cold turkey? Perhaps not. &quote;
Markiert von 126 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
King, UR 1 15.09.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Kunden, die diesen Artikel markiert haben, haben auch Folgendes markiert


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xac27d384)