EUR 4,14 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von zoreno-deutschland
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,15
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 4,15
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dodax-online
In den Einkaufswagen
EUR 4,16
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: lobigo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

[UK-Import]Apollo 18 Blu-Ray


Preis: EUR 4,14
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch zoreno-deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
16 neu ab EUR 4,14 2 gebraucht ab EUR 5,80

LOVEFiLM DVD Verleih

Apollo 18 auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

[UK-Import]Apollo 18 Blu-Ray + Apollo 13 [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 16,13

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005PNYJJ0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 222.412 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Decades-old found footage from NASA's abandoned Apollo 18 mission, where two American astronauts were sent on a secret expedition, reveals the reason the U.S. has never returned to the moon.

 

  • Actors

Warren Christie, Ryan Robbins, Ali Liebert, Lloyd Owen, Michael Kopsa, Andrew Airlie & Kurt Max Runte

  • Director

Gonzalo López-Gallego

  • Certificate

15 years and over

  • Year

2011

  • Screen

1.33:1

  • Languages

English

  • Duration

1 hour and 26 minutes (approx)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.S. am 30. März 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist pseudodokumentarisch selbstgedreht aus den 70ern und entsprechend ist das Bild. Es muss einem klar sein, dass so niemals das Potenzial von Blu-rays ausgeschöpft werden kann.

Weiter ist das kein typischer Film seiner Zeit. Man bekommt nicht alles vorgekaut und muss auch mal mitdenken.
Es wird auch nicht übertrieben mit teuren Spezialeffekten, sondern man versucht im Rahmen realistisch zu bleiben. Die Realität kann auch mal trist oder repetitiv sein.

Da kann man schon mal Kopfschmerzen bekommen, wenn das Hirn nach vielen Jahren Durchblutung fordert.

Wer nur aktuelle Blockbuster gewohnt ist, soll sich lieber "Transformers" holen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 26. Dezember 2013
Format: Blu-ray
Der Spruch von Kent Brockman kommt nicht von ungefähr. Sie sind einfach nicht tot zukriegen. Filme, die als Dokumentation aufgemacht sind. Was mit Blair Witch Project seinen Anfang nahm erfreut sich seit Cloverfield und Paranormal Activity äußerster Beliebtheit. Mir ist schleierhaft, weshalb diese Produktionen Millionen Dollar in Anspruch nehmen. Vermag man doch auf unbekannte Darsteller zurückgreifen und irgendeiner dunklen Müllkippe zu drehen. Und wie das so ist, wenn der Zuschauer was erahnen und nicht sehen sollen, wirds ganz schnell finstre Nacht. Man sieht, das man nix sieht. Nur mit ein paar Pokemon-Manga-Stil-Geblitzdingse sekundenlang aufgehellt, dass es einem die Synapsen zerschreddert. Warum bekommt dann diese audiovisuelle Vergewaltigung überhaupt noch den Gefällt-mir-Stern? Ganz einfach. Die IDEE, weshalb die Apollo 18 Besatzung nie zu ihrem Flug gekommen ist, HÄTTE einen guten Film ausgemacht. Das ERGEBNIS ist augenbeleidigend. Da wird geblitzdingst in dunklen Kratern, verschwommene Schemen werden aufgehellt dargestellt (wobei ich selbst da nichts erkennen konnte), es wird gewackelt was das Zeug hält. Dann gibt es noch Bildausfälle, Ruckelbilder. Also all das, was ein vollkommen zugekokster, mit 1,8 Promillen Blutalkohol getränkter Kameramann auch noch hinbekommen würde. Ich bin ein Freund des subtilen Horror und muss auch nicht ALLES sehen, aber ich möchte ETWAS sehen. Ich bin kein Freund von Dortmund bei Nacht und das Bild ist schwarz. Haha. Witzig für Sekundenbruchteile aber nicht für einen Spielfilm. Ich möchte nicht raten, ob das, was ich da gesehen habe, ein Alien sein sollte oder vielleicht ein Haar auf der Kameralinse.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Engert am 26. November 2011
Format: Blu-ray
Ich habe Apollo 18 soeben gesehen und wollte nach der eher schlechten einzigen 2 Stern Bewertung doch mal eine Lanze brechen. Der Film ist nach weniger als 80 Minuten vorbei aber bei "Nicht auflegen" war es nicht anders und auch wenn beide Filme unterschiedlicher nicht sein könnten, fühlte ich mich in der Zeit doch gut unterhalten. Man muss nur wissen worauf man sich einlässt und mit welcher Erwartungshaltung man an Apollo 18 rangeht.

Der Film ist in der neumodischen "Amateur-Dokumentation" -Optik gedreht und kommt mit vielem Wacklern, Tonaussetzern, Bildfehlern, Übersteuerungen und all den bekannten Cloverfield- / Paranormal Activity -Effekten daher. Der Übelkeitsfaktor hält sich angenehm in Grenzen und trotz des sehr speziellen Stils, der sicher nicht jedem gefällt (mein Vater hat nach 2 Minuten Cloverfield abgeschaltet...) strahlt der Film einen gewissen Charme aus. Mit einem geradezu lächerlichen Budget von 5 Mio. US Dollar schafft Apollo 18 Erstaunliches mir gegenüber. Das Mondset sieht sehr echt aus und bietet einige schöne Blicke auf die Erde, verbreitet durch seine Leere und Trostlosigkeit aber auch eine eindringliche und unangenehm bedrückende Atmosphäre. Als Schauplatz dienen abseits des kargen Trabanten nur die Innereien der klaustrophobischen Raumkapseln, in denen die 3 Schauspieler mit denen der Film auskommt einen guten Job machen und glaubwürdig ihre Rollen spielen. Die unbekannten Gesichter tragen gut zum Film bei, ein Tom Hanks oder ein Ben Affleck hätte mich glaube ich zu sehr daran erinnert dass ich eigentlich einen Film schaue, ihnen ist Hollywood geradezu auf die Stirn gestempelt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Günni am 6. März 2012
Format: Blu-ray
Dieser Film hat viel Kritik geerntet, meiner Meinung nach teilweise zu Unrecht.
Um kurz die DVD / Blu Ray Qualitätsdiskussion abzuhaken: Es reicht die DVD, denn die 720 bzw 1080p werden bei diesem Film nicht benötigt, da er den Eindruck erwecken soll, mit alten Kameras gefilmt zu sein und das Bild dementsprechend ist.
Nun zum eigentlichen Film:
Weil mich der Trailer so unheimlich neugierig gemacht hatte, habe ich vor der Betrachtung des Filmes ein paar Rezensionen gelesen, die mir durch Spoiler ein paar Überraschungen geraubt haben, doch nichts desto trotz war ich überrascht, und zwar positiv. Die schlechten Bewertungen haben mich nicht viel erwarten lassen, aber ich war dauerhaft gefesselt. Bei den Freunden, die mit mir den Film sahen und nicht schon Teile der Handlung kannten, war diese Fesselung noch intensiver und wir sind allesamt einige male aufgeschreckt. Wenn man nicht weiß, was in dem Film passiert, bin ich mir sicher, dass er für Gänsehaut sorgt!
Genre Fans werden ihn lieben, normale Film Fans mindestens mögen, wenn sie vorurteilsfrei und quasi unwissend über den Plott an die Sache / den Film rangehen.
Ein zweites Mal würde ich mir den Film in nächster Zeit nicht ansehen, nicht weil es kein guter Film war, sondern gerade weil er ein guter Thriller ist, denn diese Art von Film lebt nunmal von der Überraschung und dem Geheimnisvollen.
Wenn man vorher das Böse kennt und das Ende weiß, ist die Luft quasi raus.
Trotzdem lohnt es sich definitiv, den Film einmal gesehen zu haben!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden