Jetzt eintauschen
und EUR 2,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

U1: Vom Schutzumschlag zum Marketinginstrument [Gebundene Ausgabe]

Renate Stefan , Nina Rothfos , Wim Westerveld
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Oktober 2006
Die erste Begegnung mit einem Buch geht fast immer über den Umschlag. Es gibt die Liebe auf den ersten Blick, und im besten Fall hält der Inhalt, was der Umschlag versprach. Es gibt Kunden, die wegen eines Buches im Fenster die Buchhandlung betreten – und sie mit einer Tüte verlassen. Es gibt die vertanen Chancen: hervorragende Bücher mit Umschlägen, die ihre Zielgruppe nicht ansprechen. Es gibt die erbitterten Vertreterdiskussionen »Schwarz geht gar nicht!«. Es gibt Verlage, die mehrere Umschlagvarianten von den Lesern beurteilen lassen, und solche, die der Qual der Wahl mit mehreren Varianten zum Drehen und Wenden Ausdruck verleihen. Was also liegt näher als ein Buchumschlägebuch? Nicht das Abbild der Vorschauen-Flut, sondern eine fachkundige, strukturierte und analysierende Sammlung der besten Beispiele aus aller Welt. Die U1 – nach Genres gegliedert – vom Roman bis zum Ratgeber –, nach Sujets sortiert – von Köpfe bis Erotik –, nach Gestaltungsmitteln unterschieden – von Achsen und Teilungen über Farbwirkungen und -kontraste bis zu Typo- Covern, Kalligrafie und Illustration als Stilmittel.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Schmidt, H, Mainz; Auflage: 1., Aufl. (Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3874396878
  • ISBN-13: 978-3874396875
  • Größe und/oder Gewicht: 32,6 x 25,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 428.567 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2008.

Autorenkommentar

Interview mit Renate Stefan (buchreport.magazin, Nov. 2006)in Auszügen: buchreport:Was macht ein gutes Cover aus? Stefan:Ein gut gestalteter Umschlag animiert dazu, ein bestimmtes Buch aus einer Masse von Büchern auszuwählen, es in die Hand zu nehmen und anschließend auch zu kaufen. Wir dürfen nicht vergessen: Die U1 ist die allererste Begegnung des Lesers mit dem Buch. Innerhalb von Sekunden muss sie bei ihm Interesse wecken und damit funktioniert sie beinahe wie ein Plakat, nur dass die Fläche sehr viel kleiner ist. Über ein Plakat vermittelt sich Art und Atmosphäre einer Veranstaltung. Auf der U1 müssen Buchtitel und Name des Autors gut lesbar und der Verlag erkennbar sein, vor allem aber sollte schon auf den inhaltlichen Kern des Buches verwiesen werden. (...) In der Buchhandlung wird der Griff zum Buch von der visuellen Typisierung eines Genres auf dem Cover stimuliert - immer vorausgesetzt, der Leser ist mit den genre-spezifischen visuellen Codes auch vertraut. buchreport: Ein Beispiel bitte. Stefan: Typisch für das Genre "Historischer Roman" ist beispielsweise, dass auf dem Cover der Bildanteil häufig von historischen Figuren dominiert wird. Hinzu kommen eine opulente Bildsprache und Farbigkeit. Der Historien-Fan ernennt nun anhand dieser visuellen Typisierung sein Lieblingsgenre und nimmt das Buch näher in Augenschein. buchreport: Was zieht den Leser mehr in den Bann, Bild oder Schrift? Stefan: Das hängt vom Genre ab. Leser anspruchsvoller Literatur können sich auch mit rein typografischen Umschlägen anfreunden. Sie lassen sich sowieso weniger von der visuellen Ausstrahlung des Covers beeinflussen, wählen eher einen bestimmten Autor oder Titel. Im Gegensatz dazu wollen die Krimi-Fans lieber ein Bild auf dem Umschlag sehen. buchreport: Warum werden Cover von Thrillern wie Dan Browns "Sakrileg" eigentlich meist in Schwarz und Rot gehalten? Stefan: Die beiden Farben spielen in der Spannungsliteratur tatsächlich eine große Rolle, sie sollen bestimmte Assoziationen wecken: Schwarz etwa steht für die Dunkelheit, für finstere Taten, Rot für Blut, Agressivität, Macht. Gern werden auch große Grotesk-Schriften eingesetzt und mit den genre-spezifischen Motiven wie Waffen, Koffern , Zielscheiben usw. kombiniert. (...) Kann ein Cover einen Bestseller machen? Ja, ein Cover ist entscheidend beteiligt an einem möglichem Bestseller. Ich glaube, dass sich ein Buch mit Klasse ohne guten Umschlag deutlich weniger verkauft. Ein gestalterisches Patentrezept gibt es dafür allerdings nicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erwartungen nicht ganz erfüllt 10. Juli 2007
Von dbay
Format:Gebundene Ausgabe
Mein Urteil fällt zwiespältig aus:

Die Einleitung finde ich gut, da sie informativ über das Thema Buchcover erzählt.

Der Bildteil mit 1200 Covern bietet viele gute, inspirierende Beispiele. Die Unterteilung nach den gewählten Kriterien ist ebenfalls nützlich. Trotzdem bleibt die Auswahl qualitativ hinter meinen Erwartungen zurück. Das liegt vielleicht daran, dass die Cover aus den letzten zwei/drei Jahren stammen und die Auswahl deshalb keine historische »Tiefe« besitzt. So wirken einige Beispiel schon sehr wie Lückenfüller, um eine ausreichende Menge für eine Rubrik zusammen zu bekommen. Es hat den Anschein, als wären die Cover mit einer gewissen Eile zusammengestellt worden.

Die Kommentare zu dem Abbildungen - vielleicht nicht so wichtig bei diesem Buch - sagen häufig wenig aus und sind manchmal geradezu unterirdisch, was Inhalt und Sprache angeht. Ich würde sie komplett streichen und gegen informative Details wie die Namen der Beteiligten Personen/Firmen ersetzen.

Der Anhang geht teilweise sehr spezifisch auf produktionstechnische Probleme ein, die für Grafiker selten wichtig sind aber vielleicht ist er deshalb hilfreich. Das Glossar finde ich allerdings gar nicht gut: Die Begriffe sind häufig so abstrakt und knapp erklärt, das ein Anfänger der auf der Suche nach einer Erklärung ist, nichts damit anfangen kann.

Die technische Qualität des Buches ist gut. Es fällt aber auf, das manche Volltonflächen (die roten Seiten zwischen Einleitung und Bildteil) nur unsauber gedruckt sind. Leider sind manche Cover, auch größere Formate, in einer sehr geringen Auflösung abgebildet werden.

Mein Fazit: Für Buchcovergestalter ein brauchbares Buch. Es hat aber bei dem Anspruch und dem Preis deutliche Schwächen und sollte überarbeitet werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Braucht jeder (Umschlag)Gestalter! 6. März 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Ein wirklich sehr hilfreiches Buch: Leitfaden für Verleger, Marketingfachleute, Umschlaggestalter. Mit unzähligen, aktuellen internationalen Schutzumschlagbeispielen und diese gut gegliedert in Genres (darunter Klassiker, Lyrik, Geschichte, Spannung, Fachbuch, Politik usw.) und Gestaltungsmittel (die im Einzelnen auf Farbwirkung, Teilungen, Banderolen, Streifen und viele mehr) eingehen. Zuletzt "Verlagserscheinungsbilder", also "Wiederekennung und Zuordnung", "Gestaltung von Autorenreihen" und "Internationale Umschlag-Vergleiche".

Eine umfangreiche Einleitung erzählt die Geschichte des Schutzumschlags, im Anhang gibt es ausführliche Hinweise zur Zusammenarbeit Verlag:Gestalter und zahlreiche handwerkliche Tipps, die zum gelungenen Druck-Ergebnis führen.

Ein Buch, das auf keinem Gestalter-Schreibtisch fehlen sollte!

C.Stein, Stuttgart
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel zu entdecken zwischen U1 und U4 21. März 2007
Von Büchner
Format:Gebundene Ausgabe
Manchmal weiß man erst, nachdem man etwas entdeckt hat, dass es einem bisher immer gefehlt hat. So ging es mir mit diesem Buch. Ohne von Fakten erschlagen zu werden, erhält man einen umfassenden Überblick in Sachen Umschlaggestaltung. Die Mischung aus allgemeinen Informationen und interessanten Details machen das Buch meines Erachtens auch für den professionellen Gestalter zu einem wunderbaren Nachschlagewerk. In dem riesigen Bildteil kann man sich systematisch durch die zahlreichen Umschlagabbildungen führen lassen oder aber einfach nur schmökern und immer wieder Neues entdecken. Ein Buch, das ich in der täglichen Arbeit nicht mehr missen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von M. Münch
Format:Gebundene Ausgabe
Da hat man nun schon seit Jahren mit Büchern zu tun und dann sowas: U1 ein Buch über den Schutzumschlag. Dem Autorenteam ist es hier in hervorragender Weise gelungen ein Dauerthema auf Verlagskonferenzen sachlich, mit gelungenen Gegenüberstellungen, zu präsentieren. Die bislang "gefühlte Wahrnehmung" des Entres zum Buch weicht nun dem Wissen warum ein Umschlag eine entscheidende Kaufhilfe für ein Buch ist. U1 ist ein "Muss" für jeden, der sich mit dem Erscheinungsbild eines Druckwerkes auseinandersetzt. Chapeau an die Autoren!

M. Münch
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar