holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen136
4,7 von 5 Sternen
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2011
Hier hat mal jemand gründlich nachgedacht und ohne großen Schnickschnack das beste Produkt entworfen mit dem man eine Taschenlampe an einem Lenker befestigen kann. Das Teil verrutscht nicht, hält die Lampe bombenfest und kann in Sekundenschnelle an- und wieder abgebaut werden ohne Spuren zu hinterlassen.
Und! Es ist verblüffend leicht.
Lenkerdurchmesser 31,8 / Taschenlampe Fenix LD20
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2011
Dieses Prinzip ist sehr einfach, aber dennoch durchdacht.

Die Halterung ist aus einem flexiblen Gummiteil mit zwei Klettverschlüssen gefertigt.

Ich habe die Halterung an einem Fahrradlenker mit 3cm durchmesser angebracht, welcher mir schon sehr dick erscheint. Es sollte aber problemlos noch bis 3.5cm oder in Extremfällen nochmal ein wenig weiter gehen. Also braucht man keine Angst haben, dass die Halterung zu klein ist.

Meine befestigte Lampe ist die Fenix TK 15 (Durchmesser etwa 2.5cm), hier gilt auch wieder das vorherige: Ein wenig mehr sollte funktionieren, aber es wird wackliger.

In der so befestigten Variante hat es ein leichtes Spiel, was bei gerader Fahrt nicht auffallen sollte, bei Downhillfahrten jedoch leicht (!) bemerkbar sein könnte.

Ich habe zwei Bilder gemacht, wo man die Konstruktion in Natura bestaunen kann.

Nachtrag, nach einigen Monaten Nutzung:

Die Taschenlampe wackelt schon relativ stark darin, aber die Tk15 hat auch ein wenig Gewicht. Mich persoenlich stoert es nicht und ich wuerde mir die Halterung wieder kaufen.

Nachtrag nach fast 4 Jahren:
Das Gummi ist noch immer nicht porös und die Halterung lässt sich weiterhin super nutzen!
review image review image
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2011
Der Halter passt sich perfekt dem Lenker an und hält meine schwere Led Lenser Taschenlampe (T5 und 7) perfekt in Position, ganz klare Empfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
Ich bin von dieser einfachen Fahrradhalterund total begeistert,
Ich habe fürs Biken eine Sigma Lampe und beim bergabfahren ist mir die Halterung aufgrund der Erschütterungen gebrochen, ich wollte mir hier keine Ersatzhalterung kaufen da ich nicht sicher bin dass diese nicht auch bricht, - hier bin ich dann auf diese Allround Halterung gestoßen - diese ist sehr einfach zu montieren und kann für relativ alle Fahrradlampen bzw. Taschenlampen (bis zu max 3cm Dicke) als Halterung verwendet werden. Hält Bombenfest!
Super Teil, hab mir bereits eine 2te gekauft!
Eindeutige Kaufempfehlung
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Da ich ausführliche Rezensionen bevorzuge, bemühe ich auch mal um eine solche.
Wie schon gesagt wurde, ist Fahrradhalterung eben so einfach gehalten, wie doch funktionell. Beide Enden sind aus elastischem Gummi und jeweils zwei unterschiedlichen Größen, sodass man, für jeweilige Lampen-Lenker-Kombinationen, ne Menge Spielraum hat.
Kommen wir nun zu den Dingen die mir aufgefallen sind. Auf Grund dessen, dass die Halterungen sehr elastisch sind, wackelt die Lampbe bei unbefestigter oder holprigen Straßenbedingungen. Wenn man also eine Lampe nutzt, die einen sehr fokussierten harten Übergang hat, und kein defuses gleichmäßig verteiltes Licht erzeugt, kann das sehr unangenehm sein. Ich hatte eine "Olight OL-M20WS Warrior Special Operation" als Testlampe. Da diese einen sehr harten übergang (ohne Defusor) hat, war das leider etwas störend.
Ich habe dazu einen Pulverbeschichteten Downhill-Lenker, auf dem die Konstruktion leider weniger Halt hat, als erwartet/gewünscht. Ich habe sie auch mal an einem glatten Alu-Lenker meines Zweitrades getestet, an dem sie besser hält. Der Halt is leider auch abhängig von der jeweiligen Lampe. Man sollte die Lampe so ausrichten, dass der Schwerpunkt über dem Lenker sitzt, auch wenn das manchmal nicht der günstigste Fixpunkt wäre. Dann hält sich das Verschieben, durch Vibrationen, in Grenzen. Will man jedoch eine stark kopf- oder halslastige Lampe arretieren, is diese Lösung ungeeignet, da die Lampe somit nicht mittig eingespannt werden kann, und deshalb zuweit in die ein oder andere Richtung übersteht.
In meinem Fall war die Kälte eventuell auch ein Problem, da es zur Testfahrt um die 0°C waren und dadurch das Gummi vielleicht etwas an Flexibilität und damit auch Haftreibung einbüßen musste.

im Großen und ganzen, finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch gut. Spielt man sich ein bisschen ein, beachtet die ein oder andere erwähnte Sache und stellt ab und an etwas nach, dann funktioniert es angemessen. Ich habe noch etwas Silikon an die Klettbänder (Innenseiten) gebackt, wodurch der Halt für meine Kombination richtig gut geworden ist.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Ich habe mir diese Lampenhalterung gekauft, da ich mit zwei Ausführungen von namhaften Herstellern Pech hatte. Beide waren aus Kunststoff und mit Schrauben bzw. Schnappverschlüssen ausgestattet. Diese haben sich nach mehrmaliger Montage zerlegt.
Bei dieser Halterung ist das anders. Der zentrale Teil ist aus Gummi gefertigt und passt sich damit besser an den Lenker und die Lampe an. Verrutschen kann dadurch auch nichts so leicht.
Noch dazu sind die Aussparungen unterschiedlich groß, je nach dem wie es besser passt.
Die Klettbänder sind lang genug, um diverse Lampen zu montieren.
Ich habe es mal mit einer Fenix LD20 und einer Zweibrüder LED-Lenser V2 probiert. Sie passen beide wunderbar. Selbst meine LED-Fahrradleuchte von Hella passt damit und sitzt fest.

Fazit: Variabel, einfach im Handling und auch noch günstig. Also empfehlenswert!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2011
Da ich ein Sammler von hochwertigen Taschenlampen bin, musste unbedingt eine entsprechende Halterung an das neue Fahrrad.
Und diese hat mich auch überzeugt. Gerade meine kleine Nitecore D10 (1xAA) sitzt bombenfest in der Halterung und auch bei holpriger Strecke wackelt oder flackert nichts. Sehr zu empfehlen !
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2011
selten aber doch gibt es dinge im leben die einfach gut sind so auch dieses "Ding" hier!! Spitze, einfach und gut!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Speziell für Mountainbiker oder Rennradfahrer die sehr auf Gewicht und/oder Packmaß schauen müssen, ist der Twofish erste Wahl. Er nimmt im Prinzip fast jede LED Taschenlampe (egal ob ALDI, Fenix, LedLenser) auf sofern der Durchmesser ungefähr passt. Wichtig ist, dass die Lampe in ihrem Schwerpunkt auf dem Halter montiert wird damit das Kippmoment möglichst gering ist. Dann bleibt die Lampe auch bei sehr unebenen Passagen stabil in ihrer Lage. Die Klettverschlüsse halten sehr gut und bei Nichtgebrauch lässt sich der Twofish schnell abnehmen und verstauen.
-> klare Kaufenpfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2012
Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Meiner Meinung nach die Beste Halterung für Taschenlampen die es für Bikes gibt. Ich verwende sie um meine Fenix PD31 am MBT zu montieren. Den Vorteil dieser Halterung sehe ich vorallem beim Material. Der Kunststoff ist relativ weich und flexibel. Ich bin mir ziemlich sicher das diese Halterung auch bei schweren Stürzen mit dem Bike im Gelände nicht kapput wird.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)