Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: marion10020
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Two Worlds - Zwischen den Welten


Preis: EUR 11,23 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 2,57 11 gebraucht ab EUR 0,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Two Worlds - Zwischen den Welten + Nichts zu verzollen
Preis für beide: EUR 18,88

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Benoît Poelvoorde, Florence Loiret-Caille, Augustin Legrand, Michel Duchaussoy, Natacha Lindinger
  • Komponist: Richard Harvey
  • Künstler: Benoit Jaubert, Laurent Dailland, Catherine Kelber, Dan Weil, Mathieu Kassovitz
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 9. April 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001U3MWB6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.021 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Die Idee klingt in der Theorie eigentlich nach gar nichts. Im besten Fall würde man vielleicht einen albernen Klamaukfilm erwarten. Doch was hier geboten wird, ist alles andere als das, denn "Two Worlds" nutzt zwar eine sehr phantastische Prämisse, interessiert sich aber weniger dafür und setzt deutlich stärkeres Augenmerk auf die Betrachtung und Analyse von menschlichen Verhaltensmustern. Denn hier geht es nicht so sehr darum, dass Rémy bei seinem Stamm zum großen König reift und für Freiheit sorgt, als vielmehr darum, dass ein Mann sein Leben neu entdeckt und neu bewertet. Bemerkenswert ist dabei auch, dass das Ende sich den üblichen Hollywood-Klischees verschließt und darum weit ehrlicher erscheint, als Filme es in der Regel tun. "Two Worlds" ist ein intellligenter, warmherziger und mit leichtem Humor, aber auch deutlichem Tiefgang operierender Film, der in den Vergangenheitssequenzen sehr aufwendig daherkommt.   Fazit: Originelle Komödie, die mehr Tiefgang besitzt, als man meinen sollte

Moviemans Kommentar zur DVD: Gute Qualität bei Bild und Ton und dazu noch etwas sinniger Bonus. Ja, dies ist eine DVD, die zu gefallen weiß.

Bild: Das Spiel der Farben ist recht gut gemacht. Die Szenen in der Vergangenheit sind deutliclh stärker gesättigt und gehen ins Gelbliche. Dagegen wirkt die Handlung in der Gegenwart sehr viel nüchterner. Rauschen hält sich in Grenzen und auch die Kompression arbeitet großteils sehr gut. Der Kontrast neigt zu Überstrahlen (00:43:12; Bücher in Regal). Die Schärfe ist bei Nahaufnahmen gut, verliert sich aber etwas bei Totalen. Hinzu kommt, dass mit einem Filter anchgeholfen wurde, wie man anhand der deutlichen Doppelkonturen erkennen kann (00:55:57).

Ton: Besonders bei den Sequenzen, die in der Vergangenheit spielen, gibt es mehr Action. Und damit einher geht ein stärkerer Effekteinsatz, so etwa beim Schwertkampf oder aber auch den vielen Momenten, in denen der Hauptdarsteller wieder den Zeitsprung macht. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen sehr gut verständlich. Wobei das Deutsche etwas ausgeprägter ist. Aber alles in allem ist auch der 2.0 Dolby ProLogic-Ton des Originals gut ausgefallen.

Extras: Neben dem Trailer in deutscher und französischer Sprache gibt es ein knapp halbstündiges Making Of, das sehr informativ ausgefallen ist. So bekommt man hier Storyboards und Konzeptzeichnungen zu sehen, erlebt Konferenzen mit und sieht, wie die Kostüme gefertigt wurden. Das französischsprachige Extra ist deutsch untertitelt. --movieman.de

VideoMarkt

Remy ist eher der schüchterne Typ, weshalb es eine ziemlich Umstellung für den Handwerker und Familienvater aus dem gegenwärtigen Frankreich bedeutet, als er eines Abends geradewegs durch sein Sofa in eine andere Welt purzelt. Auf einem Entwicklungsstand vergleichbar unserer Bronzezeit kämpfen dort unterdrückte Rebellen gegen einer monströse Herrscherkaste und haben auf einen mächtigen Zauberer vom Himmel gerade gewartet. Remy kommen die dabei gewonnene Erfahrung auch in der Gegenwart zugute.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 26. Februar 2010
Format: DVD
Immer wenn der Restaurator Remy das sagt, steht ein Wechsel in die Parallelwelt direkt bevor. Und genau das sind die Momente in Daniel Cohens -Two Worlds- die wirklich zum Brüllen komisch sind. Ansonsten wechseln sich in der französischen Komödie aus dem Jahr 2007 Szenen brillanter Komik mit durchschnittlichen Lachern ab.

Remy Bassano(Benoit Poolvoerde) ist der Mann, der sich für alles entschuldigt. Er ist mit der wunderschönen Lucille(Natacha Lindinger) verheiratet und hat zwei Kinder. Remy ist ein wenig trottelig und zu gut für diese Welt. Auch als Lucille ihn verlässt und mit ihrem Chef Antoine(Stefano Accorsi) durchbrennt, hält Remy still. Dann setzt er sein Atelier ungewollt unter Wasser und steht vor dem Ruin. Aber das sind nicht seine einzigen Sorgen, denn: Immer wieder in letzter Zeit droht Remy in Möbelstücken oder dem Fußboden zu versinken. Als er schon glaubt, durchzudrehen, muss er feststellen, dass der Schamane Rime Kiel(Daniel Cohen) ihn aus einer Parallelwelt beschwört. Und dann verschwindet Remy tatsächlich aus Frankreich und landet in Begamenien. Dort warten die Bewohner auf den "Retter", der sie, laut einer alten Prophezeihung, vor dem menschenfressenden Unhold Zotan(Augustin Lengrand) befreit. Als der stille, zurückhaltende Remy merkt, dass man ihn für den Retter hält, muss er sich ändern. Denn ein Hasenfuß hat gegen Zotan keine Chance.

Daniel Cohen zieht den Reiz seines Films vor allem aus den ständigen Wechseln zwischen den Welten. Während Remy in Frankreich ein echtes Würstchen ist, macht er sich in Begamenien gar nicht schlecht. Logisch, dass sich das auch auf die jeweilige Parallelwelt auswirkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jule L. am 17. Januar 2010
Format: DVD
Wirklich ein gelungener Film. Unterhaltsam, komisch - sehenswert!
Die Geschichte ist ein wenig skurril - was sie nicht weniger sehenswert macht. Die Hauptrolle, hervorragend gespielt von Frankreichs Comedy-Star Benoit Poelvoorde (bekannt aus dem Film Asterix bei den Olympischen Spielen) spielt die Rolle des Versagers so überzeugend, dass man richtig mit ihm mitleidet, als seine Frau ihn verlässt, sein Geschäft buchstäblich den Bach runter geht und er als Person von seiner Umwelt nicht wirklich wahrgenommen wird.
Dann passiert das Unglaubliche: Die Zeit in der realen Welt bleibt stehen: Er wird ungewollt in eine irre Parallelwelt "gezogen" und hier ist er der König....
Aber mehr wird nicht verraten. Schaut es euch an. Es lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von No-Frills am 5. Mai 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Film aufgrund der positiven Bewertungen der anderen Kunden bestellt.
Zugegeben: bei 2,97 Eur kann man nicht viel falsch machen.

Ich bin im Nachhinein allerdings sehr froh, daß die DVD nicht teurer war, denn der Film an sich hat zwar gute Ansätze, jedoch hinkt er den großen Erwartungen um Einiges hinterher.
Ich für meinen Teil, blieb nach dem Ende des Films etwas ratlos zurück - Wahrscheinlich weil die Geschichte mich nicht erreicht hat und mir infolge dessen die Schicksale der Figuren ziemlich egal waren. Der Film tröpfelte quasi vor sich hin und das war's dann auch schon... leider :-(

positiv:

+ Der Protagonist Remy ist endlich mal ein neues Gesicht im ganzen Pool der ewig wiederkehrenden "Nasen" der Filmbranche und erinnert vom "Grimassenfaktor" an die Zeiten von Louis de Funes und dem großen Blonden mit dem schwarzen Schuh (wie gesagt... er "erinnert" daran und ist nicht mit ihnen zu "vergleichen"!)
+ Einige witzige Gags, die gut in die Geschichte passen (z.B. Die Katze in der Küche, die Übersetzerfrucht)
+ Die Idee der Geschichte an sich ist zwar nicht neu, aber die Art der ablaufenden Geschehnisse haben großes Potential (z.B. das ewige hin- und her zwischen den Welten)

negativ:

- Die Figuren der beiden Welten sind ziemlich "wischi-waschi" geraten und haben kaum Profil. Es gibt entweder Deppen oder Schlauköpfe. Dazwischen gibt es nichts
- Humor ist, wenn man trotzdem lacht, aber die meisten Gags kränkeln am falschen Timing. Man hätte es besser machen können/müssen, denn die Franzosen haben damit normalerweise nicht solche Probleme damit
- Die Figur Remy ist anfangs übertrieben Devot zu allen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josef M. am 26. Januar 2012
Format: DVD
Also wer sich was Geniales - in welche Richtung auch immer - erwartet, ja der wird vermutlich enttäuscht werden. Der Film ist als Fantasykomödie ganz nett und man kann ihn einmal ansehen, aber ich werd wohl bis zum zweiten schauen noch ein wenig warten ;-) Aber für den Preis ist es ok.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas_G am 6. Mai 2009
Format: DVD
Als ich den Film zuerst geschaut habe, hatte ich nicht all zu hohe Erwartungen, was sich dann aber als trugschluss erwiesen hat. Der Film hat sehr viel Witz und überzeugt durch seine aufwendigen effekte und den Sympathischen Schauspieler. Der Wechsel zwischen den beiden Welten ist wirklich interessant erzählt und für mich daher 5 Sterne Wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen