Two and a Half Men 11 Staffeln 2006

Amazon Instant Video

Staffel 4
Auf Prime erhältlich
(106)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

1. Ich arbeite für Caligula AGES_12_AND_OVER

Nachdem Alan ausgezogen ist, um mit seiner 20 Jahre jüngeren Frau und der in Las Vegas gewonnenen halben Million glücklich zu werden, kehrt Charlie zu seinem alten Lebensstil zurück. Seine Partys nehmen dabei das Ausmaß von römischen Orgien an. Doch dann steht Alan wieder vor der Tür. Seine Frau hat ihn vor selbige gesetzt, und die halbe Million ist so gut wie verprasst.

Darsteller:
Charlie Sheen, Jon Cryer
Laufzeit:
21 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Ich arbeite für Caligula

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 4
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Gary Halvorson
Darsteller Charlie Sheen, Jon Cryer
Nebendarsteller Angus T. Jones
Staffel-Jahr 2006
Studio Warner Bros
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Andere Formate

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miriam Göbel am 31. Oktober 2009
Format: DVD
Als absoluter Fan der Serie kann ich den Kauf der vierten Staffel nur empfehlen! Einige der Folgen wurden im deutschen Fernsehen bereits mehrfach gesendet, Andere dagegen kannte ich noch gar nicht. Die Witze und Ereignisse der einzelnen Folge sind wie immer der Brüller und es macht wirklich Spaß, auch mal ein paar Folgen hintereinander zu schauen.
Die Box besteht aus einem Pappschuber, in dem sich 2 DVDs mit den 24 Folgen der Staffel befinden. Auf der zweiten DVD befindet sich zudem noch ein Special mit verpatzen Szenen und Kommentaren der Drehbuchautoren Chuck Lorre und Lee Aronsohn rund um die Produktion, Szenen und Patzer der Staffel.
Je älter Alans Sohn Jake wird, desto besser und sarkastischer werden auch seine Witze. Er nimmt sich zudem gerne seinen alkoholtrinkenden und frauenjagenden Onkel Charlie als Vorbild, was seinen Eltern Alan und Judith natürlich nicht gerade gefällt.

In dieser Staffel steckt Alan mitten in seiner 2. Scheidung von der naiven Kandi, Charlie hat seine Hochzeit mit Balletttänzerin Mia abgeblasen und macht weiter die Frauenwelt unsicher und Jake kommt immer mehr in die Pubertät. Es wird also nicht langweilig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miffe TOP 1000 REZENSENT am 30. Mai 2009
Format: DVD
Das Serienformat scheint schier unausschöpflich zu sein was den Humor betrifft.
Charlie Sheens Paraderolle als Charly Harper ist derart überzeugend von
ihm verkörpert, dass man ihm jede seiner Denkweisen und Handlungen abnimmt.

Insgesamt funktioniert das Dreiergespann wie in den vorherigen Staffeln
einfach wunderbar.
Gegenseitig werfen sich die Charaktere regelrecht Gagvorlagen an die Köpfe.
Die Humordichte ist derart hoch, dass einem die 20 Minuten pro Folge wie
20 Sekunden vorkommen.

Die vierte Staffel bietet insgesamt 24 richtig gute Episoden, die jede für
sich mit einer ordentlichen Portion Humor überzeugt.
Man kann sogar getrost sagen, dass die vierte Staffel mit zu den besten
des Serienformats zählt.

Neben dem tollen Humor glänzt die vierte Staffel diesmal zum ersten Mal
auch mit einer Portion Seriösität.
Charly Harper merkt zum ersten Mal dass sein Singledasein doch recht
einsam ist und sein Frauenverschleiß keine dauerhafte Lebenserfüllung bringt.

Doch keine Sorge, Charly lebt trotzdem weiterhin sein amüsantes Leben als
reicher Mit-Vierzieger, der sich bereits morgens eine selbstgemixte
Margarita und abends eine junge Blondine "einverleibt".

Der krasse Gegensatz zwischen den beiden Harper-Brüdern scheint genügend
Potenzial bereitzustellen auch in der vierten Staffel immer noch das hohe
Niveau der vorherigen Staffeln einzustellen und sogar zu verbessern.

Ich bin gespannt was sich die Autoren für die fünfte Staffel ausgedacht
haben - amüsant wird es mit Sicherheit wieder werden so viel steht schon
mal fest...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anke Kunze am 8. Januar 2010
Format: DVD
Kurz und knackig:
Für Fans sind die DVDs eine klare Bereicherung.
Wer die Serie aus dem TV kennt, wird die witzigen Sprüche zu jeder Uhrzeit lieben.

Der Preis ist angemessen. Ich habe die gesamten Staffeln gekauft und sie nirgends günstiger gefunden. 5 Sterne also!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sephiroth am 26. September 2009
Format: DVD
Auch in der vierten Staffel vergnügt uns die Harper Familie mit ihrem herrlich
sarkastisch, sowie ulkigem Humor.

Man erlebt, wie Jake so langsam erwachsen wird und seine eigenen Interessen entdeckt.
Alles in allem ist die vierte Staffel gut gelungen und bleibt der Serie treu, sodass
wir wieder einmal in den Genuss eines meisterhaft interpretierten "Onkel Charlie" kommen.

Das Bonusmaterial ist etwas mager ausgefallen (ein 13-minütiges Interview mit den Erfindern,
Audiokommentar einer Folge und verpatzte Szenen), worüber man bei dem Hammerpreis aber
ohne Probleme hinwegschauen kann, wesshalb es von mir die volle Punktzahl gibt!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christiane am 12. Oktober 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie schon zuvor bei den ersten drei Staffeln, gibt es auch hier etliche bekannte Gastgesichter.
Und auch der Grad des Niveaus pro Episode ist erneut unterschiedlich.
So kann man wieder eigige als durchschnittlich ansehen, wärend andere die Lachmuskeln aktivieren.
Meine persönlichen Höhepunkte sind u.a. Folge 1, 4, 6, 8, 10, 13, 16, 19, 20, 21 & 24 .

Die erste Folge startet mit Alan's neustem Desaster. Kaum hat sich Charlie an den Auszug und die Abwesenheit seines schmarotzerhaften Bruders abgefunden, da kratzt dieser auch schon wieder an dessen Pforte. Der, gerade wieder seinen alten Lastern und stetigen Hausorgien verfallen, nimmt nur widerwillige Klein Alan erneut auf. Alan zefließt in Selbstmitleid und versinkt in einer depressiven Phase, die er im Bett verbringt. Da ist das Auftauchen von Mutter Evelyn (und Nachbarin, Dauerstalkerin und Hobbypsychologin) nicht gerade eine Hilfe um den gebrochenen Mann auf die Beine zu helfen.
Der Faden um Alan's Scheidung, zieht sich auch noch in kommenden Folgen, wie ein roter Faden durch das Gesammtbild. Da wird sich auch schon um das Sorgerecht des gemeinsamen Riesenkalb....äh...Hundes Chester gestritten.
Brüderchen schlept derweile ein echt eigenartig bekanntes Hexenweib an, welches erneut seinen Ödipuskomplex untermauert. Und als wäre dies nicht schlimm genug, muß Charlie sich dem altwerden stellen - undenkbar.
Während Alan seine zweite Scheidung hinter sich gelassen hat, fährt seine Exfrau Judith erneut in den Hafen der Ehe ein. Doch auch hier eckt sie mit der Verwandtschaft des Liebsten an, was Charlie bezaubernde Stunden beschert.

Ein auch häufiges Thema innerhalb der Serie, ist die Sexualität von Charlie & Alan.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen