Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 37,49
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Mediafoxx
In den Einkaufswagen
EUR 39,45
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Dreamlands
In den Einkaufswagen
EUR 42,49
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tulpa - Dämonen der Begierde - Uncut [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]


Preis: EUR 37,50
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch World-of-Games und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
6 neu ab EUR 37,49 1 gebraucht ab EUR 29,00

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nuot Arquint, Laurence Belgrave, Michela Cescon, Yohann Chopin, Ivan Franek
  • Regisseur(e): Frederico Zampaglione
  • Format: Limited Collector's Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: ELEA-Media
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00I1BI6YM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.300 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Lisa ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die ein Doppelleben führt. Tagsüber wird sie von Kollegen respektiert, in der Nacht hingegen sucht sie den Kick im Sexclub Tulpa. Dort kann sie ihre devoten Sexfantasien ausleben. Ihr Leben gerät aus den Fugen, als ihre Liebhaber nacheinander umgebracht werden. Wer ist der geheimnisvolle Killer? Seine Morde sind grausam und sadistisch! Während die Polizei ermittelt, gerät Lisa immer mehr in Lebensgefahr.

Pressezitate:
"Ein atemberaubender Film" (Cinemaroll)
"Ein Muss für Genre-Fans" (Film4)

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris am 23. Februar 2014
TULPA [2012]

FILM: Hier ist schon eine Menge gesagt worden und man findet im Netz mittlerweile auch einige (sehr unterschiedliche) Kritiken. Einige der eher negativen beziehen sich noch auf die überarbeitungswürdige Fassung vom FrightFest. Der Regisseur hat den Film danach wohl umgeschnitten und einige Probleme beseitigt. Abgesehen von dem dämlichen Zusatztitel "Dämonen der Begierde" (nicht nur im Deutschen), besitzt TULPA genügend Schauwerte um den Giallo-Liebhaber zu erfreuen: viel nackte Haut, blutige und voyeuristisch inszenierte Morde, Rom als Setting, eine attraktive Protagonistin, das beliebte Argento-Farbenspiel und einen tollen Retro-Soundtrack. Besonders reizvoll sollte für Puristen die (als "Englisch" betitelte) Originalspur sein, da da hier teils Englisch (mit italienischem Akzent) und teils Italienisch (Englisch untertitelt, s.u.) gesprochen wird und dies zusätzlich die italienischen Gialli der 70er und 80er aufleben lässt. Letzlich funktioniert der Film dann auch besser als Hommage denn als eigenständiges Werk. Mir hat TULPA gut gefallen und mich teilweise an DEEP RED bzw. noch mehr an TENEBRE erinnert (Regisseur Federico Zampaglione hebt Letzeren im Interview auch als Inspiration hervor). Der zwar heftige, aber nicht zu extreme Gewaltgrad (der Trailer lässt dies ja befürchten), ist am Ehesten mit MOTHER OF TEARS zu vergleichen.

DIGIPACK: Diese LFG/x-rated Veröffentichung ist generell erst einmal zu loben, da das Label viele Filme abseits des Mainstreamkinos und auch geliebte Klassiker und Trashperlen der Horrorgenres für Liebhaber ungeschnitten auf BD oder DVD herausbringt. Dieses DIGIPACK beinhaltet die uncut BD, DVD und die Soundtrack-CD zu TULPA.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RUMBURAK am 6. Oktober 2014
Kaum ein Filmgenre hat solche Suchtwirkung auf den einmal von seinem süssen Gift Infizierten wie der italienische Giallo Film.
Die schwirrend wilden Blutopern getaucht in vibrierende Farben und tiefenpsychologischer Angstlust hatten ihre wilde Blütezeit in den siebzigern, achtzigern Jahren des vorigen Jahrhunderts.
Der oftmals rasiermesserbewehrte schwarz gekleidete Mörder,die morbide Faszination von hemmungslos phantastischen Todesszenerien, der sadomasochistisch geprägte Umgang mit Sex und Gewalt getaucht in stilvoll assoziative Bild und Soundgewitter prägen bis heute die Filmlandschaft, tauchen immer wieder auch in aktuellen Kinoproduktionen auf ( beispielsweise " Black Swan") und sind Garant für ein aufgeregtes Gefühl zwischen Angespanntheit und berauschenden Fieberträumen.
Giallofilm ist Sinnenkino.
Wer das ausnehmend gut verstanden hat ist Regisseur Zampaglione.
Trotz einiger nicht zu übersehender Storydurchhänger ( die waren jedoch bei den ewigen Königin der Giallos Dario Argento, Sergio Martino) auch zu verzeichnen, liefert er eine der packendsten, der ohnehin seltenen Beiträge zur aktuellen Neo Giallo Welle.
Ein blutrünstiges wahnhaft rauschhaftes Fest der Sinne, mit allem was den Fans an pittoresk eleganten Phantasmagorien lieb und teuer ist.
" Tulpa" ist endlich einmal wieder ein Giallo zum Boden unter den Füssen verlieren, zum Abtauchen in eine wirre tödlich faszinierende Kunstwelt
Die Geschichte ist natürlich dünn wie Papier : Eine reiche Geschäftsfrau, die ein Doppelleben führt.
Des Nachts lebt sie sexuell auschweifende Phantasien in dem exklusiven Club " Tulpa" aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulinator2 am 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Der letzte gute Giallo war für mich Masks aus Deutschland, Tulpa aus Italien hat mich endlich wieder voll überzeugt. Wer das Genre Giallo mag, der ist hier genau richtig, man bekommt alles, was man sich erhofft. Als da wäre: Toller Soundtrack, der schwarz behandschuhte Killer, viel nackte Haut, viele skurrile Szenen, die nicht durch unnötig viel Logik gestört werden, schön blutige Splatterszenen, Spannung auf der Suche nach dem Killer und eine finale Auflösung, die zwar wieder etwas...naja, skurril anmutet, aber wahnsinnig viel Charme hat. Tulpa ist super, ich kann ihn nur empfehlen. Bin gespannt auf die 3-Disc-Edition, zum Glück wurde der Film nicht der FSK vorgelegt, das wäre sicher ins Auge gegangen. Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen