Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,24

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tubular Bells-Remastered [Limited Edition]

Mike Oldfield Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Mike Oldfield-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Mike Oldfield

Fotos

Abbildung von Mike Oldfield

Biografie

"Es tat mir wirklich gut, Teil der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 gewesen zu sein, weil Tubular Bells dadurch zum Inbegriff eines Albums geworden ist, das die Zeit überdauert hat", sagt Mike Oldfield.

"Es wäre logisch gewesen, ein weiteres Album in der Machart von Tubular Bells aufzunehmen und zu versuchen, damit abzukassieren. Aber das ist ... Lesen Sie mehr im Mike Oldfield-Shop

Besuchen Sie den Mike Oldfield-Shop bei Amazon.de
mit 120 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (22. Mai 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Virgin UK (EMI)
  • ASIN: B0000088U6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.957 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Tubular Bells 1 - Oldfield,Mike
2. Tubular Bells 2 - Oldfield,Mike

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker 20. November 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ein Klassiker ist diese Aufnahme in der Tat. Für mich ist sie ein Meilenstein der Rock-Musik. Und wenn ich vom aktuellen Einheitsbrei des Hitparaden-Pop einmal abschalten möchte, dann ist diese Aufnahme gerade richtig.
Diese Platte ist nicht sehr gut zum 'Nebenher-Hören' geeignet, dazu ist die Musik zu komplex und zu wenig eingängig. Intensives Zuhören wird aber belohnt mit dauerhaften musikalischen Eindrücken. Beeindruckend finde ich es auch, dass Mike Oldfield bei dieser Aufnahme ausser ein paar Trommeln alle (wenn ich richtig informiert bin, an die 70) Instrumente selbst spielt. Der sich über mehrere Minuten immer weiter zum Ende steigernde part I ist legendär, Anklänge von Philip Glass sind in der sehr repetitiven Struktur erkennbar.
Auf der neu vorliegenden Remastered-Version ist der Klang deutlich verbessert, so dass die Dramatik der Musik noch besser rüberkommt als auf der ursprünglichen Veröffentlichung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendärer Meilenstein der Musikgeschichte! 8. März 2004
Format:Audio CD
Wenn ein Album den sehr hochgegriffenen Titel "Meilenstein der Musikgeschichte" verdient, dann dieses Album aus dem Jahre 1972. Ein unvergleichlicher Geniestreich des Herrn Oldfield, der das ganze Werk damals weitestgehend im Alleingang aufgenommen hat. Atmosphärisch, rhythmisch, mitreissend, versponnen, komplex, emotional, voller genialer Melodien und insgesamt von unglaublicher Dramaturgie...einfach in jeder Beziehung höchst inspiriert und genial. Etwas, das sich einfach nicht wiederholen lässt, etwas Einmaliges, Unvergleichliches (ob ihrs glaubt oder nicht...ich übertreibe keineswegs). Als Musikliebhaber und -kenner kommt niemand an dieser Aufnahme vorbei. Sehr empfehlenswert vor allem remastered. Wenn nicht hier 5 Sterne, wo dann???
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das legendäre Debüt... 26. August 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Als der blutjunge Mike Oldfield 1973 mit diesem Werk debü-
tierte, wurde er von nicht wenigen als Genie betrachtet.
Instrumentalmusik, die so recht in keine Schublade zu passen
schien - Oldfield hatte auf bisher ungekannte Weise zeitge-
nössische "ernste" Musik mit Elementen aus Pop, Rock und Folk
verschmolzen, hatte auf Gesang und Text (fast) ganz verzichtet,
hatte hitparadentaugliche Songstrukturen und eingängige Melodien
einfach ignoriert, hatte schließlich ein ganzes Orchester an
elektrischen und mehr oder weniger geläufigen akustischen Instru-
menten (fast) eigenhändig eingespielt - und damit, allen schein-
bar unverrückbaren "Gesetzen" des Musikbusiness zum Trotz, einen
phänomenalen Welterfolg gelandet.
Freilich ist nicht zu überhören, daß diesem Werk ein gewisser
innerer Zusammenhang oftmals fehlt - das ganze wirkt weniger wie
eine durchstrukturierte Komposition, als vielmehr wie eine An-
einanderreihung einzelner klanglicher und melodiöser Geistes-
blitze, die Oldfield allerdings so geschickt montiert, daß die
Faszination der dargebotenen musikalischen Vielfalt solche Ein-
wände bei weitem übertrifft.
Insgesamt ein Werk, das von seiner Frische und sprudelnden Krea-
tivität auch nach fast 30 (!) Jahren kaum etwas eingebüßt hat.
Ein Meilenstein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hintergrundmusik 17. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Mike Oldfield's legendäre Tubular Bells ist die Art von Musik die jeder unterschwellig kennt, weil sie ständig bei Dokumentationen oder wissenschaftlichen Sendungen als Hintergrundmusik benutzt wird. Am eindringlichsten ist es mir einmal bei einer Doku über Ameisen aufgefallen, zum gewussel der Tierchen paßt der Einstieg der Tubular Bells aber auch wirklich perfekt. Die sich ständig wiederholenden Glöckchentöne....Der Meister spielt auf dieser Platte eigentliche alle Instrumente selbst. Zur fortlaufenden, sich immer wieder verändernden Melodie setzen die Instrumente kurze Zeit ein und verschwinden dann wieder um Platz für die nächsten Töne zu schaffen. Die Tubular Bells halte ich nach wie vor für eine recht eigenwillige Leistung Oldfields, die auf ihre Art aber hervorragend ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unübertroffen 19. April 2005
Von Udo Kaube
Format:Audio CD
Mit seine Debut "Tubular Bells" hatte Mike Oldfield die Messlatte derartig hoch gelegt, dass er bis heute vergeblich versucht, dass Ding zu toppen.
Was mich auch jetzt noch an dem Album begeistert, ist die Frische und die Unbefangenheit mit der das Ganze daherkommt.
Ein Hauch von irischer Folklore, gepaart mit fast klassisch anmutender Kompositionstruktur und bis dato nie da gewesener Instrumenationsvielfalt, ergeben einen Meilenstein der etwas anspruchsvolleren Rockmusik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kunstform Musik 28. August 2009
Format:Audio CD
Durch viele Songs die heutzutage in den Hitparaden zu finden sind, bin ich, das muss ich leider zugestehen etwas verdorben. Leichte Musik , die schneller verfliegt als man bis 3 zählen kann. Das Musik auch außerhalb von Klassik künstleriche Formen annehmen kann beweisst dieses Album eindrucksvoll. Es ist schon beeindruckend welchen Platz er den Instumenten zuweist und somit ein wunderschönes Bild erschafft.
Klar für solche Musik muß man sich die Zeit nehmen. Tut man aber dies aber hat man am Ende Tränen der Freude im Gesicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk in vielen Varianten
Da dieses Meisterwerk des bei Veröffentlichung gerade einmal 20-jährigen Multiinstrumentalisten Mike Oldfield wohl allgemein bekannt sein dürfte,zur Musik nur... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von high end veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alles gut
Ging schnell, Artikel war in Ordnung. Alles war einwandfrei und war mit allem sehr zufrieden. Würde immer wieder gern dort Waren beziehen.
Vor 12 Monaten von Boris Ristow veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Röhrenglocken
"Tubular Bells", was soll man zu solch einem historischen Album noch schreiben, welches den damals
20-jährigen Mike Oldfield weltberühmt machte, und dies nicht nur... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Mai 2012 von frijid
5.0 von 5 Sternen 25th Anniversary Edition Remastered: noch brillanter und mit...
1998 feierte Tubular Bells seinen 25., Mike Oldfields Geniestreich wurde zu diesem Anlass von den Originalbändern aufwändig remastered. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Januar 2009 von Serenus Zeitblom
5.0 von 5 Sternen eines der besten prog-rock alben
1973, mike ist 19 jahre alt und entwirft eines der besten progalben aller
zeiten. mit seinen 2 parts (part 1: 25 min./ part 2: 23.50 min. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2007 von BierBorsti
5.0 von 5 Sternen Nur ein Wort
Dieses Werk mit vielen Worten beschreiben zu wollen, wäre zwecklos; deswegen muss ein einziges genügen: genial!
Veröffentlicht am 13. März 2007 von Amarok
5.0 von 5 Sternen Opus Magnum
Mit dem vorliegenden Werk hat sich Mike Oldfield schon zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt. An diesem Werk gibt es nichts hinzuzufügen oder wegzunehmen; es ist perfekt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. April 2006 von Andreas Ruckes
5.0 von 5 Sternen Immer noch Gänsehautmusik !!!
Seit über 30 Jahren gibt es dieses Album nun. Es hat mich schon fasziniert und in Bann geschlagen als es damals auf den Markt kam und es ist IMMER noch Gänsehautmusik... Lesen Sie weiter...
Am 26. Oktober 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar