Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tsunami - Die Todeswelle [Special Edition] [2 DVDs]


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
49 neu ab EUR 5,99 9 gebraucht ab EUR 0,89 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,89

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Tsunami - Die Todeswelle [Special Edition] [2 DVDs] + Tsunami - Das Leben danach
Preis für beide: EUR 24,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Seo Yeong-ju, Ha Ji-won, Park Joong-hoon, Eom Jeong-hwa
  • Komponist: Lee Byung-Woo
  • Künstler: Kim Young-ho, Shin Min-kyeong, Yun Je-gyun, David S. Dranitzke, Lee Ji-seung
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Widescreen
  • Sprache: Koreanisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 30. April 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00382X4R8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.117 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Kyung-gu Sol, Joong-Hoon Park, Ji-won Ha Kyung-gu Sol, Joong-Hoon Park, Ji-won Ha, DVD Laufzeit 103 min, Action, 22 Disks, Version: Amaray, FSK 16 erschienen am: 30.04.2010 Ein riesiger Tsunami rast mit 800 km/h auf den idyllischen Urlaubsstrand Busans zu, es bleiben nur noch 10 Minuten zur Evakuierung! Ein Entkommen scheint unmöglich...
Durch die fliehende Menschenmenge bahnt sich Hwi Kim unbeirrt seinen Weg zu seiner kleinen Tochter. Währenddessen versucht Man-sik verzweifelt, seine große Liebe Yeon-hee vor den tosenden Wassermassen zu retten, und Rettungsschwimmer Hyeong-sik trifft eine dramatische Entscheidung auf hoher See...



Schlagworte: DVD Spielfilm Unterhaltungsfilm Action

VideoMarkt

Auf der Strandpromenade von Busan gehen die Menschen ihren Tätigkeiten nach und ahnen nichts von dem Unheil, dass sich draußen auf dem Ozean in einigen Kilometern Meerestiefe zusammen braut. Standbesitzer Choi versucht zu schlichten zwischen seiner Mutter und der Freundin in spe, die sich wie seine Mutter als Gastronomieunternehmerin versucht. Mit großem Misstrauen beobachtet er Versuche seines Onkels, die Geschäfte in der Umgebung aufzukaufen. Dem Geologen Kim nimmt unterdessen niemand die Theorie vom Riesentsunami ab. Dabei rollt genau der auf Busan zu.

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BacktotheRoots am 20. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Also ich war wirklich sehr begeistert von diesem Film er hatte einfach alles Emotinalität Dramatogie Liebe Angst Humor
die Schauspieler überzeugten durch ihr können wirklich sehenswert und trotz geringen Buget einfach einzigartige Szenen
ok zu kritisieren gabs auch ein paar Punkte ein bisschen leicht überdreht und überzogen in manchen stellen aber alles in
allem ein sehr guter Koreanischer Katastrophenfilm der natürlich auf wahren Begebenheiten basiert 2009 mussten die Menschen wirklich
unter diesem Natur Unglück leiden meiner Meinung nach soll dieser Film nicht nur die Zuschauer begeistern sondern auch zum Nachdenken anregen
wie es wohl ist selbst solch einer Gefahr ausgesetzt zu sein und auch den vielen Toten gedenken und Mitleid mit denen haben die
das ganze überlebt haben ....

Fazit: KAUFEN WEITEREMPFEHlEN ANSCHAUEN!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roy Rosenlicht am 2. Mai 2010
Also, was mein Vorredner hier schreibt, kann ich bei weitem nicht nachvollziehen. Sicherlich kommt "Tsunami, die Todeswelle" nicht an ein Machwerk wie Roland Emmerichs "2012" heran, aber dafür hatten die Filmemacher bei "Tsunami" auch nur einen Bruchteil des Budgets zur Verfügung. Und wenn man sich dann die Effekt ansieht, die hier mit wenig Geld realisiert wurde, kann man nur gratulieren. Die Effekte sind nämlich alle angemessen und es gibt jede Menge andere Filme, die mit schlechteren Effekten aufwarten.

Man kann dem Film schon einiges Vorwerfen, wie z.B. unnötige Längen, Spezialeffekte, die sofort als solche erkennbar sind (aufgrund des vergleichbar gringen Budgets aber nachvollziehbar), eine nicht gerade originelle Story. Aber ein Vergleich mit "Hau-Drauf-Aktion alá Bud Spencer" kann man bei weitem nicht anstellen.

Die etwas unbeholfen wirkende Komik ist dann auch tatsächlich ein wenig fehl am Platz, aber für koreanische Filme nicht ganz unüblich (siehe z.B. Keiler, The Host).

Mein Fazit: Ordentlich umgesetzt mit anfänglichen unnötigen Längen. Ein durchschnittlicher Katastrophenfilm
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silent Angel am 10. März 2012
Die Todeswelle kommt. Viele einzelne Schicksale zeigen sich. Zwischenmenschliche Tragödien, aber auch lustige Begegnungen werden von der Welle zerstört und gezeigt. Die Nachwirkungen bleiben und die Frage, wie alles weitergehen soll. Die ersten Hoffnungsschimmer werden Sichtbar. Eine Geschichte mit vielen Schichten...

Irgendwie ist hier alles vertreten. Das typische Overacting (extrem überspieltes Schauspiel) kommt etappenweise zum Tragen, doch auch Witz und Tragik. Auch wenn hier Handwerklich wirklich auf sehr hohem Niveau gearbeitet wird, fehlt am Ende irgendwie der letzte Schliff. Ansonsten kommen hier - sagen wir vorsichtig - "Katastrophen-Fans" - inszenatorisch voll auf ihre Kosten. Die Bilder sind schon beeindruckend und können teilweise wirklich voll und ganz überzeugen.

Fazit:
Die schlimmste Naturkatastrophe aller Zeiten - filmisch verarbeitet. Sehenswert...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DON MARIO am 5. Oktober 2014
Verifizierter Kauf
Der Film steht und fällt mit seinen sensationellen Specialeffects.Eine Specialedition hätte sich der Vertrieb allerdings verkneifen können.Bombastisches Desasterkino aus dem Asia-Cinema!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pichler Otto am 13. April 2010
Seltsame Verhaltensweisen, (unfreiwillige?) Komikversuche, Hau-Drauf-Aktionen a la Bud Spencer, billig wirkende Effekte (das an der Brücke hängende Schiff ...). Die beste Szene ist die, in der der Life-Guard der in Not geratenen Schwimmerin die Rettungsboje unabsichtlich an den Kopf wirft.
Müll!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden