Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
The Truth About Love (Del... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Truth About Love (Deluxe Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Truth About Love (Deluxe Edition) Deluxe Edition

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

377 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
65 neu ab EUR 3,08 15 gebraucht ab EUR 0,55

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Truth About Love (Deluxe Edition) + Funhouse + I'm Not Dead
Preis für alle drei: EUR 18,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. September 2012)
  • Erscheinungsdatum: 14. September 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Deluxe Edition
  • Label: Rca Int. (Sony Music)
  • ASIN: B008MZGJXM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (377 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.656 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title - Artist (Hörprobe)
1
30
von P!nk
3:37
2
30
von P!nk
4:15
3
30
Try
von P!nk
Try
von P!nk
4:07
4
30
4:02
5
30
3:50
6
30
von P!nk
3:12
7
30
von P!nk
3:41
8
30
von P!nk
3:48
9
30
von P!nk
4:27
10
30
von P!nk
2:42
11
30
4:24
12
30
von P!nk
4:18
13
30
von P!nk
4:24
14
30
von P!nk
3:44
15
30
von P!nk
4:22
16
30
Run
von P!nk
Run
von P!nk
4:11
17
30
von P!nk
4:02
Digital Booklet: The Truth About Love
Digital Booklet: The Truth About Love
Nur Album

Produktbeschreibungen

Künstler: P!NK
Titel: The Truth About Love

Endlich: nach vier Jahren Spaß im Funhouse des Lebens verrät uns Superstar P!NK nun die Wahrheit über die Liebe. The Truth About Love ist der Titel des sechsten Studioalbums der US-Sängerin, das am 14. September erscheinen wird und u.a. die Vorabsingle Blow Me (One Last Kiss) enthält, die hierzulande in Rekordzeit auf Platz eins der Airplay-Charts schoss. Der Song war in Zusammenarbeit mit Grammy-Preisträger Greg Kurstin entstanden, der in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg Songs für Lily Allen, Kelly Clarkson, Red Hot Chili Peppers, Beck und die Flaming Lips schrieb und produzierte. Neben Kurstin arbeitet P!NK auch mit ihren langjährigen Songwriting- und Produktionspartnern Max Martin und Shellback, Billy Mann und Butch Walker an den Stücken für das neue Album. Auch der Name Dan Wilson, aus dessen Feder u.a. der Adele-Hit Someone Like You stammt, findet sich in den Credits. Inhaltlich beleuchtet die Grammy-Preisträgerin auf The Truth About Love die verschiedenen Aspekte der Liebe: die dunklen, die hellen, die fröhlichen und die traurigen Seiten.

The Truth About Love ist der Follow-Up zum Longplayer Funhouse , der 2008 erschien und sich alleine in Deutschland mehr als eine Million (!) Mal verkaufte. Ende 2010 veröffentlichte P!NK mit Greatest Hits... So Far ihr erstes Best-Of-Album, das mit Raise Your Glass und Fuckin´ Perfect zwei weitere Hits hervorbrachte, mit der sie ihre Airplay-Rekordserie in Deutschland auf acht Nummer-Eins-Hits am Stück ausbauen konnte.

In ihrer Karriere veröffentlichte P!NK seit ihrem Debüt im Jahre 2000 fünf Studioalben, die sich weltweit mehr als dreißig Millionen Mal verkauften: Can t Take Me Home (2000), M!ssundaztood (2001), Try This (2003), I m Not Dead (2006) und Funhouse (2008). Darüber hinaus stehen 65 Millionen verkaufte Single (nahezu 20 Millionen Downloads) und über eine Million verkaufte DVDs zu Buche. Elf ihrer Singles erreichten die Top Ten der US Billboard Charts, fünfzehn Hits erreichten die Spitze in einem oder mehreren Ländern. Sie wurde bislang mit drei Grammys, zwei Billboard Music Awards, fünf MTV Video Music Awards und zwei MTV Europe Awards ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

58 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah H. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war 13, als ich auf Pink gestoßen bin... nun sind 11 Jahre vergangen und nach wie vor, faszinieren mich nur eine Hand voll Künstler auf die selbe Art und Weise, wie sie es schafft. Viele Künstler passen sich dem Erfolg wegen dem Business an (Marina and the Diamonds bspw.). Pink gehörte nie dazu, denn das Business passte sich ihr an. Für mich gehört Pink auch zu den wenigen Künstlern, die mit jedem Album einen Lebensabschnitt thematisieren und auch "The Truth About Love" macht hier keine Ausnahme. Es polarisiert klar aus den anderen Alben heraus (so wie auch "Try This"). Diese Andersartigkeit macht es jedoch nicht schlecht, sondern nur anders jedoch immer noch fantastisch.
Viele kritisieren, dass es nicht wie die anderen Alben ist - Viele vergessen dabei aber auch, dass Künstler die ihre Lieder selber schreiben über ihr Leben schreiben und das Leben ändert sich, wenn man älter wird. Genau diese Veränderung spürt man auch in diesem Album wieder (Ehe, Mutterschaft, usw.) und auch (man werfe einen Blick ins Booklet) Pink sagt, dass ihre wilde Seite sich etwas zurückgezogen hat und ich behaupte man merkt es. Es befinden sich viele ruhigere Lieder auf der CD und auch sonst, geht Frau Moore hier einen etwas anderen Weg (obwohl meiner Meinung nach, ihr Sound nach wie vor unverkennbar ist).
Nein, ich mag nicht jedes Lied und nein, es ist nicht mein Lieblingsalbum von ihr, ABER es ist immer noch ein sehr gutes Album. Wenn jedes ihrer Alben ins selbe Horn blasen würden, wäre es langweilig und dies war Pink nun mal nie ;).
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christof Bente am 18. September 2012
Format: Audio CD
Wer P!nk mangelnde Kreativität vorwirft hat das falsche Album gehört!

Schon der Opener "Are we all we are" ist wirklich fantastischer rockiger Song. Mit so ein paar Old-School-Hip-Hop Elementen und ein paar sehr reizenden Verschnörkelungen ist schon Lied 1 ein Kandidat für die Repeat-Taste.
"Blow me (one last kiss)" ist ein typischer P!nk-Song und vielleicht gerade deswegen als erste Single ausgewählt worden. Ich empfinde ihn eher als einen der schwächeren, auch wenn der Refrain natürlich zum Mitgröhlen einlädt.
"Try" danach ist für mich einer der schönsten Songs von dem Album. Mit traumhafter Piano-Sequenz die im Laufe des Liedes an Fahrt gewinnt und nur minimalistisch musikalisch untermalt, gefällt mir P!nks Stimme hier besonders. Auch der Refrain hat Ohrwurmqualitäten. Toller Song und so vielschichtig.

Gib P!nk ein Piano und ihre tolle Rockröhre verwandelt sich in ein gurrendes Kätzchen. "Just give me a reason" ist (zumindest am Anfang) eine ganz starke Piano-Ballade und wandelt sich dann zu einer grandiosen Mid-Tempo-Nummer. Falls jemandem die Stimme bekannt vorkommt, die sich da so sensationell von hinten einschmeichelt und das ganze zu einem hinreißenden Duett werden lässt: Es ist Nate Ruess von fun. Tolle Kombination und meiner Meinung nach Potential für ne Nummer eins. Der beste Song vom Album!

"True love" ist dann wieder ein P!nk Song wie man ihn haben will: "You're an asshole but I love you.. I hate you so much that I think this must be true love" - schön.
"How come you're not here" mal ein wenig durch den Vocoder gedreht... Herrlich schräge, rockige Nummer - mit einem dann wieder typischen P!nk Refrain.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
91 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 14. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es ist Liebe, wenn man schon beim ersten Durchhören vom ganzen Album überfahren wird und das Gesicht von einem gut einstündigen Dauergrinsen überzogen ist.
Es ist Liebe, wenn man bei nahezu jedem Lied denkt: >Das ist es! Das ist das Schlüsselstück zum Album. Besser kann es jetzt nicht mehr werden. < und schon beim nächsten Lied denkt man es wieder und ein paar Songs weiter noch einmal und noch mal und noch mal.
Es ist Liebe, wenn einen das Album gefangen nimmt und Lied für Lied überrascht, weil es weit gefächert sich keinem Genre klar zuordnen lässt, weil es laut ist und leise, vertraut und völlig fremd!
Es ist Liebe, wenn es zu Tränen rührt.
Es ist Liebe, wenn es eine Stimmung erzeugt, die kraftvoll trotzig klarstellt: Ich lebe!
Es ist Liebe, wenn es kopflos gute Laune zulässt, auch und gerade, weil niemals alles perfekt ist.
Es ist Liebe, wenn es fast ein wenig traurig macht, wenn das letzte Lied verklingt, weil es vorbei ist und man weiß, dieses >erste mal Gefühl<, diese erste Begeisterung wirst du bei diesem Album nicht noch einmal haben.
Es ist Liebe, wenn es auch beim zweiten und dritten und vierten Hören wieder funkt und man sehr konkret ahnt, auch wenn es Phasen geben wird, wo man die Platte über Wochen nicht aus dem Regal holt, weil andere Lieben kommen, auch in Jahren, wird man sie immer wieder hören können - und sie lieben.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden