True Blood - Die komplett... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • True Blood - Die komplette vierte Staffel [5 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

True Blood - Die komplette vierte Staffel [5 DVDs]

170 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
65 neu ab EUR 6,64 14 gebraucht ab EUR 5,49


Entdecken Sie jetzt den TV-Serienstars-Shop und erfahren Sie alles rund um TV-Highlights wie The Big Bang Theory, Game of Thrones, True Detective und mehr.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass diese Box als Pappschuber Edition ausgeliefert wird, solange der Vorrat reicht. Danach wird die Box als normale Edition ausgeliefert.

  • HBO - Qualität in Serie: 43 Emmy Awards und 9 Golden Globes sprechen für sich. Stöbern Sie hier durch weitere HBO Serienhighlights.


Wird oft zusammen gekauft

True Blood - Die komplette vierte Staffel [5 DVDs] + True Blood - Die komplette fünfte Staffel [5 DVDs] + True Blood - Die komplette dritte Staffel [5 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anna Paquin, Stephen Moyer, Sam Trammell, Ryan Kwanten, Rutina Wesley
  • Regisseur(e): Michael Lehmann, Scott Winant
  • Komponist: Nathan Barr
  • Künstler: Matthew Jensen, Alan Ball, Michael Ruscio, Charlaine Harris
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 2.0), English (Dolby Digital 5.1), Spanish (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 600 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (170 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007K3RIDC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.661 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Schockiert stellt Sookie nach ihrem Kurztrip ins Totenreich fest, dass sich einiges in Bon Temps verändert hat: Jason hat ihr Haus an Eric verkauft, und überhaupt scheinen alle sie längst aufgegeben zu haben. Nur Eric beteuert, immer an Sookies Rückkehr geglaubt zu haben. Erleben Sie die vierte aufregende Staffel von "True Blood", die wieder einmal beweist: Nicht ist sicher, wenn Magie in der Luft liegt!

Episoden:
Disc 1:
01 Sie ist nicht da
02 Der König von Louisiana

Disc 2:
03 Wenn du mich liebst, warum sterbe ich dann?
04 Zaubersprüche
05 Ich und der Teufel

Disc 3:
06 Ich wünschte, ich wäre der Mond
07 Morgengrauen
08 Verzaubert

Disc 4:
09 Nichts wie raus
10 Spiel mit dem Feuer
11 Brennende Seele

Disc 5:
12 Zeit der Entscheidung

VideoMarkt

Sookie Stackhouse arbeitet als Kellnerin in einem Restaurant in Bon Temps im tiefsten Louisiana. Sie verfügt über die Fähigkeit, die Gedanken anderer Menschen zu "hören". Nachdem aus Japan stammender Blutersatz den Vampiren erlaubt, ihre Särge zu verlassen und als ganz normale Mitbürger zu leben, taucht eines Tages der zwar 173 Jahre alte, aber sehr attraktive Vampir Bill Compton in dem Restaurant auf. Sookie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen, denn seine Gedanken bleiben ihr verborgen. Die übrigen Provinzler zeigen sich allerdings weniger tolerant, was die Einbürgerung der ehemaligen Blutsauger angeht.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchtastisch TOP 500 REZENSENT am 17. April 2012
Die Staffel startet indem wir einen kurzen Einblick ins Sookie Ausflug ins Feenland bekommen. Sie kehrt (nach gefühlt einigen Minuten) zurück nach Bon Temps - und muß feststellen, dass in der Zwischenzeit ein Jahr vergangen ist! Alle haben Sookie aufgegeben und Jason hat mittlerweile sogar ihr Haus verkauft - so geht es direkt drunter und drüber ... wie eigentlich immer in Sookies Leben, oder? ;)

Die neue Staffel lässt wieder mal definitiv keine Langeweile aufkommen. Die Entwicklung geht immer weiter von den Büchern weg - was aber, wie ja bereits die vorigen Staffeln gezeigt haben, überhaupt nicht negativ ist.

Leider fand ich diese ganzen Hexensache in dieser Staffel nicht so gut umgesetzt. Ich mag das abgefahrene, surreale an True Blood und da ich bereits vorher wußte, dass die Hexen eine größere Rolle in dieser Staffel spielen, war ich schon gespannt. Aber diese Hexensache war für mich irgendwie zu viel. Es war in meinen Augen etwas unsympathisch und nervig umgesetzt. Umso mehr habe ich mich dann allerdings über Szenen und Weiterentwicklungen der liebgewonnen Charaktere wie z.B. das Quartett Eric-Alcide-Bill-Sookie oder auch Jason, Jessica, Hoyt, Sam, etc. gefreut!

Besonders hervorheben möchte ich noch mal Eric und vor allem Pam. Einfach herrlich! Hier gibt es wieder einige Szenen, die einen zum Lachen und Schmunzeln bringen.

Das Serienfinale war wieder mal toll - und ich freue mich jetzt schon auf die 5. Staffel! Allerdings hoffe ich, dass die 5. Staffel mich wieder mehr begeistern kann als die 4. Staffel. Nicht falsch verstehen: Als True-Blood-Fan wird man sie wohl lieben! Einige mehr, andere weniger. Und mich hat das "Paket" dieses Mal eben nicht so komplett überzeugt wie die ersten drei Staffeln.

FAZIT: Auch um diese Staffel kommt man nicht drum rum. Klare Kaufempfehlung, auch wenn es für mich die bisher schwächste Staffel ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Blaine TOP 500 REZENSENT am 25. Juli 2012
Was habe ich die ersten drei Staffeln geliebt!
Düster, gewalttätig, zynisch, erotisch (oder doch pornographisch?), sogar moralisch. Und, so empfand ich es zumindest, so antiamerikanisch, als habe Lars von Trier da irgendwie seine Finger mit drin. Alleine schon diese George-W.-Bush-Karikatur Jason Stackhouse gab True Blood ein Alleinstellungsmerkmal unter den amerikanischen Qualitätsserien.

Und jetzt das: Statt Verulkung des Religionfundamentalismus, der Parteien und Medien oder der Bloßstellung der Drogengesellschaft scheint die Menschheit langsam auszusterben oder zumindest zu einer marginalen Randgruppe zu schrumpfen zwischen all den Fabelwesen, die sich da breit machen. Und das Tempo der Handlungsstränge - falls man noch eine Handlung erkennen kann - wird so atemlos, dass zumindest ich am Ende einer Folge nicht mehr weiß, wie diese begonnen hatte (etwas, was mich schon bei dem gleichwohl grandios gestarteten "Big Love" sehr betrübte). Die absurd-utopische Parabel mutiert zum gehobenen Trash.

Es war zu lesen, dass sich Alan Ball von True Blood zurückzieht, da er zuversichtlich sei, zur Weiterführung nicht mehr unerlässlich zu sein. Ja, so kann man es auch sehen. Sein "Six Feet Under" wird wohl auf absehbare Zeit trotz enorm starker Konkurrenz anderer Serien mein All Time Favorite bleiben, weil es ohne Hänger und ohne Aufgabe der anfänglichen Ambitionen zu einem würdevollen Ende gebracht wurde. Diese Chance hat True Blood nun - trotz des unbestrittenen Unterhaltungswertes - leider vertan.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von olaf beer am 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf
der plot scheint aus dem computer zu sein. wird immer an der richtigen stelle spannend, aber die wendungen und geschehnisse wirken sehr oft gestelzt und es werden zu viele fantasywesen eingeführt, die in der welt bis dato nie aufgefallen sind und dann konzentrieren sie sich auch noch alle auf ein provinzkaff in den usa. muss ein ganz besonderer ort sein (nicht wirklich). eigentlich müssten alle darsteller ein posttraumatische störung ausbilden, bei den vielen toten, aber nein die schlimmsten ereignisse hinterlassen kaum spuren und es scheint auch keinen wirklich zu interessieren, dass da leute reihenweise ermordet werden. in der realität würde ein riesen fass aufgemacht werden. von all dem abgesehen birgt die ganze serie schon suchtpotential (weil es eben immer an der richtigen stelle spannend wird). hab mir alle angeguckt und warte auf die nächsten staffeln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Moki am 20. Juni 2012
Also, manche Meinungen, die vierte Staffel sei schwächer, finde ich überhaupt nicht. Etwas ruhiger zum Teil, aber so haben die Stammcharaktere Zeit, Entwicklungen durch zu machen.
Die h
Handlungstricke sind diesmal besonders gut und logisch zusammengeführt und ich bin begeistert über die schauspielerische Leistung von allen.Besonders Bills scheinbare Wandlung und seine inneren Konflikte sieht man in seinem Gesicht. Super auch wieder die Musikauswahl! Thematisch voll auf den punkt."Burning down the house" u. "I wish I was the moon". Und haben wir nicht alle auf die Szenen von Sookie und Eric gewartet? Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht, kann es nicht erwarten. Vielleicht darf ja irgendjemand auch mal länger als eine Episode glücklich sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Baumschubser am 18. Juli 2015
Die für mich schwächste der ersten 4 Staffeln.Die ersten 3-4 Folgen lang kommt die Serie nur schwer in Gang.Langsam fängt die offensichtliche Einstellung der Produzenten ständig neue "Spezies" einführen zu müssen an zu nerven.Befürchte schon das es in den letzten Staffeln kaum noch Menschen b.z.w "normale" Menschen gibt.Etwas weniger wäre hier etwas mehr gewesen.
Gestört hat mich auch ein wenig die unrealistischen Reaktionen der Leute.Am Tag Todesfälle,Todesfälle in der Familie,Schock und Lebensgefahr,beim Sterben zugesehn und beinahe Großkatastrophen.Am nächsten Abend ist das aber kein Grund nicht lustig verkleidet Helloween zu feiern ?
Völlig daneben und bescheuert fand ich auch das "König" und "euer Majestät " Gesülze" .Hier wollten die Produzenten die Vampir-Hirachie in ein historisch-altertümliches Bild kleiden.Was völlig misslang und nur lächerlich rüberkommt."Mein Lehnsherr" LOL. Wenn dann müsste beim neuen König dieser Staffel dafür auch einen Titel im Vampiradel als Voraussetzung vorhanden sein und ein solcher Adel auch in der Serie eingeführt und erklärt sein damit das glaubwürdig rüberkommt.Dabei wird in der Serie immer wieder klar gemacht das Vampire mächtiger und stärker werden je älter sie sind.Und das halbwegs mächtige mindestens 1000 Jahre sind.Der neue König ist dann grad mal 150.Na ja nicht alles ganz logisch.

Trotzdem für Fans der ersten 3 ist auch die 4. ein Muss und mein Jammern muss als "Jammern auf hohem Niveau gesehn werden.
Sehr sichere 3,5 Sterne von mir.

Hoffe die 5. kann wieder bisl mehr überzeugen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen