True Blood - Staffel 1 2007 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(322)
LOVEFiLM DVD Verleih

Sookie Stackhouse arbeitet als Kellnerin in einem Restaurant in Bon Temps im tiefsten Louisiana. Sie verfügt über die Fähigkeit, die Gedanken anderer Menschen zu "hören". Nachdem aus Japan stammender Blutersatz den Vampiren erlaubt, ihre Särge zu verlassen und als ganz normale Mitbürger zu leben, taucht eines Tages der zwar 173 Jahre alte, aber sehr attraktive Vampir Bill Compton in dem Restaurant auf. Sookie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen, denn seine Gedanken bleiben ihr verborgen. Die übrigen Provinzler zeigen sich allerdings weniger tolerant, was die Einbürgerung der ehemaligen Blutsauger angeht.

Darsteller:
Rutina Wesley, Ryan Kwanten
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 1 FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 2 FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 3 FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 4 FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 5 FSK ages_16_and_over
Laufzeit 10 Stunden 41 Minuten
Darsteller Rutina Wesley, Ryan Kwanten, Chris Bauer, Stephen Moyer, Anna Paquin, Sam Trammell
Regisseur Michael Lehmann
Genres Drama, Horror, Fantasy
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 26. März 2010
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Tschechisch, Englisch, Polnisch
Untertitel Portugiesisch, Spanisch, Griechisch, Hebräisch, Deutsch, Tschechisch, Englisch, Türkisch, Polnisch
Discs
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 1 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 2 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 3 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 4 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
  • True Blood - Staffel 1 - Disc 5 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
Laufzeit 10 Stunden 41 Minuten
Darsteller Rutina Wesley, Ryan Kwanten, Chris Bauer, Stephen Moyer, Anna Paquin, Sam Trammell
Regisseur Michael Lehmann
Genres Drama, Horror, Fantasy
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 15. April 2011
Sprache Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Finnisch, Spanisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch, Dänisch, Niederländisch, Englisch
Originaltitel True Blood

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lionheart am 5. Januar 2012
Format: DVD
Vampire liegen derzeit ja voll im Trend, da das selbe Thema zumeist in einer anderen Verpackung präsentiert wird, war ich dieser Serie gegenüber recht skeptisch, besonders nachdem ich die äußerst schwache Episode 1 gesehen hatte:

Die Story der Serie handelt vom Leben in einer amerikanischen Kleinstadt. Erst vor kurzer Zeit wurde offiziell bekannt, dass es Vampire gibt. Diese haben sich geoutet, da es nun möglich ist menschliches Blut synthetisch herzustellen, das Trinken und somit Töten von Menschen ist somit nicht mehr unbedingt notwendig. Den Vampir Bill, der ein Haus in der besagten Kleinstadt besitzt, sorgt unter der Bevölkerung für einiges an Aufsehen, zumal er eine Romanze mit einer Sterblichen beginnt...

Zunächst halte ich TRUE BLOOD für eine Vampir-Serie, die vorwiegend auf Erwachsene zugeschnitten ist. Teenagergefühle inmitten einer Highschoolatmosphäre darf man nicht erwarten. Für amerikanische Verhältnisse ist diese Serie recht freizügig gestaltet, das Thema Sex nimmt auch recht viel Raum ein. Andere Elemente, die sich in das Geschehen mischen, sind telepathische Fähigkeiten, Gestaltwandler und vermeintlicher Voodoo-Zauber.
TRUE BLOOD vereint in sich neue Ideen sowie altbewährte Erfolgsgaranten. Die Idee, die Vampirgemeinde aufgrund sythetisch hergestellten Blutes zu outen, ist so wohl noch nicht vorgekommen. Allerdings gibt es wieder einen dunkelhaarigen, gut aussehenden Vampir, der mit einer blonden Powerfrau anbandelt... also das gleiche Schema wie bei BUFFY oder MOONLIGHT. Außerdem erinnert die Art und Weise, wie jeder Charakter seine persönlichen Geheimnisse und Macken zu verbergen versucht, auch stark an DESPERATE HOUSEWIVES (insbesondere 1. Staffel).
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von scottsdalegirl am 12. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Erst kürzlich habe ich mich auf "True Blood" eingelassen. Anfangs war ich geschockt und wollte schon abschalten (einen Porno kann ich mir separat kaufen) - aber dann kommt die Liebesgeschichte zwischen Sookie und Bill dazu...

True blood ist skurril, extrem sexy, morbide, komisch, blutrünstig und unwiderstehlich - für mich "Twilight" für Erwachsene.

3 Hauptprotagonisten erinnern mich schon sehr an "Bella", "Edward" und "Jacob" aus Twilight. Die Charaktere ähneln sich sehr;
Die Liebesgeschichte zeigt deutliche Parallelen (Sam, der nette Barbesitzer, ist in einigen Punkten vergleichbar mit "Jake"). Ihr werdet sehr viele Ähnlichkeiten zu Stephenie Meyers Vampirsaga entdecken...

Die Sexszenen sind wirklich zahlreich und softpornografisch. Es wird gestöhnt und der männliche Zuschauer bekommt ein Aufgebot an Brüsten vor die Linse - da kann sich selbst Bild.de verstecken. Ein Leckerbissen für die Damen ist definitiv Stephen Moyer - Frau versteht nur allzugut, warum sich die relativ "keusche" Sookie (auch aufgrund ihrer Fähigkeit des Gedankenlesens) aufgehoben hat und bisher keinen Mann zu nahe heranließ - und nach der ersten Begegnung mit dem charismatischen Bill an diesen schließlich sehr leidenschaftlich und relativ schnell ihre Unschuld verliert.

Die Geschichte ist von der Grundidee nicht schlecht und beschreitet durch die ungewöhnliche Idee der gesellschaftlichen Integration der Vampire völlig neue Wege. Auch können anscheinend Menschen gebissen werden, ohne gleich (wie der Mythos bisher besagt) zum Vampir zu mutieren. Mithilfe von Wissenschaftlern wurde künstliches Blut erschaffen, das als das gleichnamige "True blood" den Vampiren zur Nahrung dient.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Visenna am 30. Juni 2014
Format: DVD
Seit der Uraufführung des Klassikers „Nosferatu“ im Jahr 1922 gab es unzählige Vampirfilme und -serien. Ein relativ neues aber mittlerweile auch überrepräsentiertes Motiv ist dabei die mehr oder weniger glückliche Liebesbeziehung zwischen einem Mensch und einem Vampir. Bekannte Vertreter dieses Genres sind u.a. die prüde Mormonen-Schmonzette Twilight sowie das weitestgehend sinnentleerte Massenprodukt Vampire Diaries. Braucht die Welt wirklich noch mehr davon?

Auch wenn True Blood ebenfalls die Liebesbeziehung zwischen Mensch und Vampir als Hauptmotiv aufnimmt, unterscheidet es sich doch essentiell von allen bisherigen Vampirfilmen und –serien, und zwar nicht nur durch eine komplexe Charakterentwicklung und –interaktion, ein innovatives Drehbuch, eine einzigartige düstere Ästhetik und Atmosphäre, stimmungsvolle Musik, sowie die erfrischend offene und körperbejahende Darstellung und Hervorhebung von Sexualität. Der zentrale Unterschied findet sich in den Zwischentönen der Serie, die für erfahrenere Serien-Gourmets gedacht sind. Denn so wie „The Walking Dead“ eine Zombie-Serie ist, in der es eigentlich nicht um Zombies geht, ist „True Blood“ eine Vampirserie, in der es eigentlich nicht um Vampire geht.

In allererster Linie ist diese Serie ein glühendes, zielsicheres und gekonnt vorgetragenes Plädoyer gegen jede Form von religiös und politisch bedingter Heuchelei, Doppelmoral, Intoleranz und sexueller Restriktion.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen