Troubleshooting Oracle Performance und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 59,11
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Troubleshooting Oracle Performance (Expert's Voice in Oracle) (Englisch) Taschenbuch – 14. November 2008


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 14. November 2008
EUR 59,11
EUR 56,10 EUR 54,17
6 neu ab EUR 56,10 5 gebraucht ab EUR 54,17

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.


Wird oft zusammen gekauft

Troubleshooting Oracle Performance (Expert's Voice in Oracle) + Oracle Database 11g Release 2 Performance Tuning Tips & Techniques (Oracle Press)
Preis für beide: EUR 99,06

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 616 Seiten
  • Verlag: APress; Auflage: 2008 (14. November 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1590599179
  • ISBN-13: 978-1590599174
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 3,5 x 25,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.058 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

What do you do when your database application isn t running fast enough? You troubleshoot, of course. Finding the slow part of an application is often the easy part of the battle. It s finding a solution that s difficult. Troubleshooting Oracle Performance helps by providing a systematic approach to addressing the underlying causes of poor database application performance. * Written for developers by an application developer who has learned by doing * Gives a systematic approach to solving database application performance problems * Helps you plan for performance as you would for any other application requirement

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Since 1995, Christian Antognini has been focusing on understanding how the Oracle database engine works. His main interests range from logical and physical database design, to the integration of databases with Java applications, the query optimizer, and basically everything else related to performance management and tuning. He is working as a senior consultant and trainer at Trivadis AG in Z rich, Switzerland. If he is not helping one of his customers to get the most out of Oracle, he is somewhere lecturing on optimization or new Oracle database features for developers. He is member of the Trivadis Performance Team and of the OakTable Network).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Decker am 21. August 2008
Format: Taschenbuch
This book is exremely useful for Oracle Administrators and Developers alike. It is easy to understand and contains valuable information for everybody interested in understanding Oracle performance issues. The author demonstrates an excellent method to identify wrong Optimizer estimates that lead to suboptimal execution plans.

The author shares dozens of "best-practices" and advices from his personal consulting experience as well es detailed information which is not available in Oracle documentation.

My personal highlight was the introduction to a sophisticated, yet easy-to-use SQL Trace Analyzer TVD$XTAT which overcomes the limits of tkprof for SQL Response Time Analysis.

This book is a must-have for every Oracle professional.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Martin Decker am 10. Dezember 2008
Format: Taschenbuch
This book is exremely useful for Oracle Administrators and Developers alike. It is easy to understand and contains valuable information for everybody interested in understanding Oracle performance issues. The author demonstrates an excellent method to identify wrong Optimizer estimates that lead to suboptimal execution plans.

The author shares dozens of "best-practices" and advices from his personal consulting experience as well es detailed information which is not available in Oracle documentation.

My personal highlight was the introduction to a sophisticated, yet easy-to-use SQL Trace Analyzer TVD$XTAT which overcomes the limits of tkprof for SQL Response Time Analysis.

This book is a must-have for every Oracle professional.

Martin Decker
ora-solutions.net
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von M. Preiss am 12. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Vier Jahre sind eine lange Zeit in der Softwareentwicklung (wenn das auch anderswo noch stärker gilt als im Bereich der RDBMS), aber Christian Antogninis Troubleshooting Oracle Performance von 2008 gehört zu den (ich sag's hier lieber noch mal explizit: englischsprachigen) Büchern, die einen solchen Zeitraum gut überstehen. Das hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass zentrale Abschnitte des Buchs Bereiche des Systems betreffen, an denen sich vergleichsweise wenig ändert, z.B. das Parsing oder die grundsätzliche Arbeitsweise von Indizes und Join-Operationen. Die Darstellung gliedert sich in vier Teile (und einen Anhang), die sich wiederum aus mehreren Kapiteln zusammensetzen:

- Foundations: erläutert das grundsätzliche Vorgehen bei der Performance-Analyse und die Möglichkeiten der Bestimmung der für Probleme verantwortlichen Komponente (mein Standard-Satz in solchen Fällen lautet: "es ist nicht die Datenbank") und erklärt zentrale Konzepte (Cardinalities, Parsing, Bindewerte).
- Identification: erläutert die umfangreiche Instrumentierung des Oracle Servers und zeigt, welches Werkzeug zu welchem Zweck verwendbar ist.
- Query Optimizer: erklärt die Arbeitsweise des cost based optimizer (CBO) und seine Konfigurierung, die Rolle der Statistiken, erläutert Ausführungspläne und erklärt Techniken des SQL Tunings (semantisch äquivalente Umformulierung, Hints, Plan Management etc.)
- Optimization: zeigt, wie man das Parsing, den Datenzugriff und Join Operationen optimieren kann, und erklärt auch noch elaboriertere Techniken zur Verbesserung von Zugriffszeiten (Materialized Views, Result Caching, Parallelisierung, Direct-Path-Operationen, Compression etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen