Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Trobadora und Kassandra und ... Weibliches Schreiben in der DDR [Broschiert]

5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Pahl-Rugenstein; Auflage: 1.
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3760913040
  • ISBN-13: 978-3760913049
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.520.400 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Literaturwissenschaft 3. Mai 2011
Format:Broschiert
Was sind 30 Jahre in der Literaturwissenschaft. Wer sich zur Geschichte in der Wissenschaft bekennt, wird sich daran messen lassen. Und wir erhalten - wenn wir nicht besserwisserisch alles schon gewusst haben - einen eindrucksvollen Einblick in den Wandel von Literaturbetrachtung in den letzten 30 Jahren.

Zudem schreibt Schmitz-Köster in ihrem ersten Buch locker und unterhaltsam. Wir erfahren einen Querschnitt über die Frauenliteratur der DDR jener Zeit - als es in der BRD diesen Begriff fast noch nicht gab. Die Qualität ist wohl bis heute nachhaltig.

Vor diesem Hintergrund ist es interessant, darüber nachzudenken, wie es den Autorinnen in dem vereinigten kapitalistischen Literaturbetrieb ergangen ist?

In seiner Tiefe und Breite ein beeindruckendes Buch, das ich vor kurzem in einem Antiquariat entdeckte.

"Nehmen und neu auflegen!" rufe ich den Verlagen zu. Möglichst mit einem zusätzlichen Kapitel über diese Autorinnen heute.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar