Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Hier klicken Fire designshop Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen6
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Februar 2010
Zu Recht gelten Triumph (1980) und dessen Vorgänger Destiny (1978) als die klassischen Alben der (späten) Jacksons. Erstmals übten sie hier volle künstlerische Kontrolle als Songwriter, Musiker und Produzenten aus und entwickelten die bereits in ihren ersten songwriterischen Statements auf den Gamble&Huff-Alben ('Blues Away', 'Different Kind Of Lady') angelegten Ansätze konsequent zu ihrem eigenen emblematischen Stil weiter: einem dynamisch-treibenden Disco-Funk-Mix ergänzt um slow- und mid-tempo Soul/Pop, getragen von Michaels singulären Vocals.

Destiny bescherte den Jacksons nach jahrelanger Durststrecke ein fulminantes Comeback, Triumph ist das selbstsichere Nachfolgewerk. Produktionstechnisch bereits in die Achtziger weisend, hat es einen kühleren Grundton und weniger Soul als Destiny, dessen introspektive, verletzliche Seite nur die Ballade 'Time Waits For No One' wieder aufnimmt. Auf Triumph knüpfen die Jacksons vor allem an die Up-Tempo-Tradition von 'Shake Your Body (Down To The Ground)' an, deren Sound sie souverän aufrüsten: Der Funk wird schärfer, die Beats stampfender, die Arrangements explosiver. Wer nach den Ursprüngen von Michaels Soloerfolg Thriller (1982) sucht, sollte sich nicht nur auf Off The Wall (1979), sondern auch hier umsehen.

'Can You Feel It', der kolossale, hymnische Eröffnungstrack, 'Lovely One' mit seinem atem(be)raubenden Chorus und Michaels urgewaltigsten, vor Funk berstenden Vocals, 'Walk Right Now', das gnadenlose Salven in Richtung Ex feuert, und das filmische 'This Place Hotel' mit seinen Wahnbildern und der unabwendbaren Unheilsdramaturgie gehören nicht nur zum Besten, was die Jacksons je gemacht haben, sondern liegen auch weit vorne im Michael Jackson-Gesamtkatalog.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2009
Triumph war das erste gemeinsame Jacksons-Album nach Michael Jacksons Solo-Debüt "Off The Wall". Zwar kommt "Triumph" da nicht ganz ran, hat aber viele Gemeinsamkeiten mit "Off The Wall" und ist ein sehr gutes Disco-Album geworden. Allen voran natürlich das herrlich abgehende "Can You Feel It", das es locker mit "Don't Stop 'Til You Get Enough" aufnehmen kann! Schon allein wegen dieses Songs lohnt sich das Album. Einen ähnlich mitreißenden Rhythmus hat auch "Heartbreak Hotel" - ein eher unbekanntes Stück der Jacksons, aber wie ich finde eins der besten.

Daneben gibt es aber eine Reihe anderer netter Songs auf dem Album mit tollen 80er-Disco-Sound ("Lovely One", "Give It Up") und eine schöne Ballade ("Time Waits For No One").

Alle Songs auf "Triumph":
1. Can You Feel It
2. Lovely One
3. Your Ways
4. Everybody
5. Heartbreak Hotel
6. Time Waits For No One
7. Walk Right Now
8. Give It Up
9. Wondering Who
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Es gibt nicht viel dazu zu sagen, auch in jungen Jahren war MJ einfach Spitze und seine Brüder ebenfalls! Geniale CD, die in keinem Regal fehlen darf, egal ob Fan oder nicht!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
"Triumph", das 1980 herausgegebene Erfolgsalbum der Jacksons (platinveredelt, erreichte Platz 10 der US-Albumcharts, die Single-Auskopplung "Lovely One" schaffte Platz 12 der US-Singles), sein Vorgänger "Destiny" sowie sein (Studio)Nachfolger "Victory" wurden im Rausch des epochalen Welterfolges der 3 Michael Jackson-Soloalben "Off The Wall" (welches kurz vor dem hier vorliegenden Werk erschien), "Thriller" und "Bad" scheinbar ein wenig in den Hintergrund des Jackson-Verzeichnisses gedrängt. Das ist jedoch wirklich nicht gerechtfertigt! Das vorliegende Album läßt vom Opener "Can You Feel It" bis zum letzten Track "Wondering Who" 8 groovende, fetzige, dank der Leadvocals von Michael Jackson jedoch immer auch gefühlvolle Disco-Funk-Knaller vom Stapel, die ausgezeichnet von den Jacksons selbst produziert wurden. Dazu kommt mit "Time Waits For No One" (ein wunderbarer, wahrhaftiger Titel...) eine schöne Ballade. Sie alle heben sich aber von Michael Jacksons Megasellern insofern ein wenig ab, daß sie noch nicht ganz so bedingungslos seinem Perfektionismus entsprechen, der auf "Thriller" und "Bad" einer der Erfolgsgaranten war. Das wiederum gibt den Songs aber einen ganz eigenen Charme! Neben Michael, der bei zwei Dritteln der Songs mitschrieb, waren auch Jackie (der den Titel "Wondering Who" singt), Randy und Tito Jackson als Songschreiber mit dabei. Auf "Can You Feel It" und "Give It Up" teilt sich Michael die Leadvocals mit Randy bzw. Marlon Jackson. Die Frontcovergestaltung ist nicht sonderlich aufwendig, der hier gezeigte Schriftzug der Jacksons besticht aber durch ein schönes, leicht futuristisch anmutendes Design und fand auf dem nachfolgenden Livealbum "The Jacksons Live" von 1981 nochmals Verwendung. Wer die Jackson-Geschichte vor "Thriller" und "Bad" kennenlernen möchte, bekommt hier eine klare Kaufempfehlung, verbunden mit 5 Sternen von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Sarah Vaughan "Swingin' Easy", Roberta Flack "Feel Like Makin' Love"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
Ich liebe diese CD......Sie zeigt die volle Basndbreite der Jacksons und natürlich vorallem Michaels. Hat man mal einen schlechten Tag - diese Musik hilft darüber hinweg......ganz sicher.Der Song Heartbreak Hotel hat einen besonderen Platz in meinem Herzen. Wer diese CD kauft wird es nicht bereuen - voallem wenn man R&B Rhytmen mag..............
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
heiß geliebt von meiner tochter, die ein absoluter fan von den jacksons ist. zeigt die anfände der solokarri von michael anere
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
6,75 €
15,14 €
14,27 €