EUR 9,99 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von DasHeimtierCenter
Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Trip Trap - Die freundliche Mausefalle

von Trip Trap

Preis: EUR 9,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch DasHeimtierCenter. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
9 neu ab EUR 6,30
  • Lässt die Maus am Leben!
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Trip Trap - Die freundliche Mausefalle + Procter Pest-Stop Mehrfach-Mausefalle + DEUFA-FAL. 5001 Drahtkastenfalle 15 x 5 x 5 cm, 1 Eingang
Preis für alle drei: EUR 25,48

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformationen

Technische Details
TierartKleintiere
Artikelgewicht82 g
Produktabmessungen21,4 x 6,8 x 4,6 cm
Modellnummer4192
Gewicht80 Gramm
Mehrfachpackung1
Benötigt BatterienNein
Batterien enthalten?Nein
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000WFI866
Amazon Bestseller-Rang Nr. 78 in Haustier (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung5 g
Im Angebot von Amazon.de seit26. September 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von IL on 5. Dezember 2010
Ich gebe zu, es gab zuerst ein paar Fehlversuche mit dieser Falle. Aber welche funktioniert schon gleich auf Anhieb? Bei den ersten beiden Malen waren sowohl Köder als auch Maus verschwunden und die Tür hatte sich nicht geschlossen. Die Maus muß sehr vorsichtig gewesen sein, denn normalerweise schließt die Tür, sobald der innere Bügel auch nur leicht berührt wird. Beim dritten Mal war zwar die Tür zu, Köder noch drin, Maus aber weg.
Da wollte ich ehrlich gesagt schon aufgeben. Aber nun war ich gleich zweimal hintereinander erfolgreich! Und das lag M.E. am Köder. Bei den ersten Versuchen hatte ich ein Stück einer Kekswaffel mit Schokolade reingelegt. Das konnte die Maus einfach komplett wegtragen, ohne an den Bügel zu kommen. Später habe ich diese Waffel zerkrümelt. Ich nehme an, dadurch ist die Maus in der Falle hocken geblieben, um dort zu fressen. Dadurch war sie viel länger in der Falle beschäftigt und so standen die Chancen auch wesentlich höher, daß sie dabei den Bügel berührt.
Versucht es einmal auf die Art und ich bin sicher, daß es klappt!
Daß die Tür auf halber Strecke hängenbleibt kann ich - zumindest von meiner Falle - nicht bestätigen. Sie ist absolut leichtgängig und einmal geschlossen, hat die Maus keine Chance wieder rauszukommen. Ich kann die Falle uneingeschränkt empfehlen und der Maus wird keinerlei Schaden zugefügt!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mariza on 4. Dezember 2011
Die Trip Trap Mausefalle lässt sich leicht bedienen und die Maus, die meine Katze mit nach Hause gebracht hat, ist nun wieder in Freiheit:)
Mit etwas Brot und Mehl (damit die Maus länger in der Falle beschäftigt ist und auf den Bügel tritt) hat es wunderbar funktioniert und das ganz ohne Tierquälerei!
Kann diese Mausefalle nur weiterempfehlen, Preis-Leistungsverhältnis stimmt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gigoli on 11. November 2012
Verifizierter Kauf
Nachdem ich feststellte, daß sich eine Maus im Kofferaum eingenistet hatte, bestellte ich die freundliche Mausefalle. Als Köder benutzte ich handelsübliches Winterfutter für Vögel. Als bereits nach 2 Stunden eine Maus in der Falle gefangen war stellte ich zur Vorsicht die Falle nochmals im Kofferraum auf. Das ganze wiederholte sich 3 mal. Ich bin begeistert daß ich innerhalb eines 1/2 Tages die Nager fassen konnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von So.N. on 28. März 2009
Verifizierter Kauf
Ich glaube meine Mäuse waren zu schlau für diese Falle...
Trozdem ich 3 davon rumstehen hatte, hat sich nur eine reinverirrt.
Allerdings eine recht saubere Angelegenheit, man kommt mit der Maus nicht in Berührung - braucht keine Handschuhe...
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klara Fall HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT on 26. Dezember 2010
Wir haben uns die "freundliche Mausefalle" vor 5 Tagen gekauft, weil sich auf unserem Dachboden ein kleiner Gast eingenistet hatte. Einen Tag später war das Plastikteil schon da - und wir waren anfangs zugegebenermaßen etwas skeptisch. Da sollte wirklich eine Maus einsteigen? Über den Plastikbügel klettern und damit die kleine Klappe nach unten befördern? Hmmm...
Wir haben das Ding aufgestellt. In einem Regal, in dem die Maus sich gerne aufhält. Das war unser erster Fehler. Die Maus ist zwar rein, aber die Falle war weg! Die Falle ist nämlich so leicht, dass sie eine darin befindliche Maus ziemlich leicht umwerfen kann, wenn sie sich hartnäckig genug bewegt. Wir fanden also nur eine leere (vollgekackte) Falle am Fuße des Regals vor. Die Maus muss sich grade aus dem Staub gemacht haben, denn die Falle war noch beschlagen und die Maus hat uns vom Regal aus sogar frech entgegengeblinzelt!
Naja, das erste Resultat war also unbefriedigend, die Maus wohl nur zeitweilig traumatisiert und wir verärgert.
2. Versuch: Die Falle wurde mit einem schweren Gegenstand beschwert abgestellt. Keine Maus in der Falle - nur eine, die uns vom Regal aus zusieht (unsere Maus war wirklich besonders frech!).
3. Versuch: Falle auf dem Boden (an der Wand unterhalb des Regals): Keine Maus in der Falle. Köder da. Klappe zu.
4. Versuch: Falle in die Ecke im Regal - ohne Gegenstand drauf. Bingo! Pünktlich zu Weihnachten saß das Tierchen in der freundlichen (und reichlich vollgekackten) Falle. Wir haben sie jetzt in unsere (vom Haus weit entfernte) Garage umgesiedelt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wiederkäuerin on 22. Juli 2012
Nachdem unsere Kellermaus die handelsüblichen Schlagfallen 10 Tage lang überlistete
und jeden Tag 2x den Köder (mit Nutella bestrichener Parmesan) entwendete,
entschlossen wir uns, es lieber mit dieser Lebendfalle zu versuchen.
Es dauerte keine 8 Stunden und die winzige Maus saß drin.
Im nachhinein sind wir sehr froh, dass es mit der Schlagfalle nicht geklappt hat.
Die Maus war sooo niedlich, nun konnten wir sie ein einiger Entfernung in die Freiheit entlassen.
Diese Falle hat zuverlässig geschlossen, obwohl die Maus sehr klein und leicht war, evt. ein Jungtier?
Deshalb gebe ich 5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jules on 29. Mai 2012
Verifizierter Kauf
Nachdem uns die kleinen fiesen Nager einen Teil des neu angelegten Gärtchens in einer einzigen Nacht abgefressen hatten, war klar, dass eine Falle her muss. Schlag- oder Elektro-Fallen kamen für mich nicht in Frage. Erstens kann die Maus ja nichts dafür, dass ich ihr lecker Blümchen vorsetze, zweitens haben wir viele Familien mit kleinen Kindern in der Hausgemeinschaft, denen ich nicht ständig tote Tiere an der Nase vorbei tragen will.

Nach kurzem Vergleich der verschiedenen Fallen hier auf Amazon, habe ich mich für die Trip Trap entschieden. Wie von verschiedenen Rezensenten hier vorgeschlagen Nutellabrot rein gelegt, in die Nähe der Fress-Stelle gestellt und gewartet. Resultat: vier Mäuse in drei Nächten. Die eine hat sich des Nachts durch den Schuhkarton gefressen, in die ich sie gesetzt habe, um sie nicht die Nacht in der Falle verbringen zu lassen, sie kam aber zum Glück am nächsten Abend wieder. :-) Für die Zukunft werde ich wohl eher eine kleine Transportbox kaufen oder mir ein Holz-Kästchen bauen.

Jetzt sind wir seit fast einer Woche Mäusefrei. Die Falle steht noch da, den Köder wechseln wir ab und an aus, aber die Nagerfamilie scheinen wir gefangen und ausgewildert zu haben. Mal schauen, wie lange dieser traumhafte Zustand vorhält.

Funktionieren tut die Falle also einwandfrei und die Mäuse bleiben fit und munter. Die Reinigung ist etwas fummelig, geht aber auch. Den Auslösebügel kann man zu dem Zweck einfach heraus nehmen. Nutellabrot als Köder hat bei uns ideal funktioniert (obwohl die Mäuse das Nutella eindeutig attraktiver finden als das Brot). Die Tiere kamen bei uns meist nach 23 Uhr aus ihren Verstecken, wer also nichts von nächtlichen Spaziergängen hält und die Nager nicht in der Falle übernachten lassen will, sollte sich eine kleine Transportbox zulegen. Ansonsten: klare Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen