ARRAY(0xbb3605c4)
 

Triggerfinger

 

MP3-Download-Bestseller von Triggerfinger

 
Alle MP3-Songs
1 - 10 von 61 MP3-Songs
Sortieren nach
Song Album Länge Preis
Anhören1. I Follow RiversAll This Dancin' Around 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören2. I Follow Rivers (Radio Mix)Ö3 Greatest Hits Vol.59 [Explicit] 3:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören3. Perfect MatchMegaHits 2014 - Die Zweite 3:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören4. I Follow Rivers (Live@Giel!)Let's Dance - Das Tanzalbum 2013 [+digital booklet] 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören5. This Is The One (Greg Gordon Mix / Bonus Track) [feat. Me...By Absence Of The Sun 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören6. I Follow Rivers (Live@Giel!)Ö3 Greatest Hits Unplugged 3:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören7. I Follow Rivers (Radio Mix)SAT 1 Frühstücksfernsehen - Die Hits 2012 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören8. CamaroTriggerfinger 4:07EUR 0,99  Kaufen 
Anhören9. Love Lost In LoveAll This Dancin' Around 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Perfect MatchPerfect Match 3:10EUR 1,29  Kaufen 
1 - 10 von 61 MP3-Songs
« Zurück| Seite: 12345...|Weiter »
Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.



Videos


Bilder von Triggerfinger
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet


Biografie

Was lange rockt, wird schließlich mit einem Nr.1-Hit belohnt! So geschehen bei der belgischen Band Triggerfinger, die mit ihrer außergewöhnlichen Cover-Version "I Follow Rivers" das belgische und niederländische Publikum sowie Platz 1 der Charts im Sturm erobert hat. Triggerfinger haben sich seit einigen Jahren zu echten Publikumsmagneten u.a. bei Festivals wie dem Pink Pop oder Haldern Pop entwickelt und spielten außerdem ausverkaufte Shows in legendären Clubs wie dem Amsterdamer Paradiso.

Die drei Vollblutmusiker beschreiben ihre Konzerte als "verrückten Gewittersturm" - und ihre Fans ... Lesen Sie mehr

Was lange rockt, wird schließlich mit einem Nr.1-Hit belohnt! So geschehen bei der belgischen Band Triggerfinger, die mit ihrer außergewöhnlichen Cover-Version "I Follow Rivers" das belgische und niederländische Publikum sowie Platz 1 der Charts im Sturm erobert hat. Triggerfinger haben sich seit einigen Jahren zu echten Publikumsmagneten u.a. bei Festivals wie dem Pink Pop oder Haldern Pop entwickelt und spielten außerdem ausverkaufte Shows in legendären Clubs wie dem Amsterdamer Paradiso.

Die drei Vollblutmusiker beschreiben ihre Konzerte als "verrückten Gewittersturm" - und ihre Fans lieben sie dafür. Die Band, die Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch in ihrem Sound vereint, kann verdammt laut und wild, aber eben auch etwas leiser und puristischer rocken, wie bei ihrem Hit "I Follow Rivers". Der Song - im Original von Lykke Li - entstand mit einfachsten Mitteln auf kleinstem Raum - und mit einer Leidenschaft und Lockerheit, wie man sie nur selten zu hören bekommt:

Während ihres Besuchs in der Radioshow des holländischen Moderators Giel Beelen hatten Triggerfinger zwar nur ihre Gitarren dabei, aber die Band ließ sich etwas einfallen, um spontan eine Version von "I Follow Rivers" zu performen. Sie griffen zu Kaffeetassen, Gläsern und Messern, ließen den Drumbeat übers iPhone laufen und begeisterten die Zuhörer so sehr, dass der Song einen Triumphzug einläutete.

Der Videomitschnitt der Performance wurde bei YouTube (über 1.000.000 clicks) und auf der Website des Radiosenders zum absoluten Hit - und der Song schließlich zur ersten Nummer-Eins-Single der Rock-Desperados aus Antwerpen! Dass sie nun über die Landesgrenzen hinaus bekannt werden, scheint nur gerecht und richtig!

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Was lange rockt, wird schließlich mit einem Nr.1-Hit belohnt! So geschehen bei der belgischen Band Triggerfinger, die mit ihrer außergewöhnlichen Cover-Version "I Follow Rivers" das belgische und niederländische Publikum sowie Platz 1 der Charts im Sturm erobert hat. Triggerfinger haben sich seit einigen Jahren zu echten Publikumsmagneten u.a. bei Festivals wie dem Pink Pop oder Haldern Pop entwickelt und spielten außerdem ausverkaufte Shows in legendären Clubs wie dem Amsterdamer Paradiso.

Die drei Vollblutmusiker beschreiben ihre Konzerte als "verrückten Gewittersturm" - und ihre Fans lieben sie dafür. Die Band, die Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch in ihrem Sound vereint, kann verdammt laut und wild, aber eben auch etwas leiser und puristischer rocken, wie bei ihrem Hit "I Follow Rivers". Der Song - im Original von Lykke Li - entstand mit einfachsten Mitteln auf kleinstem Raum - und mit einer Leidenschaft und Lockerheit, wie man sie nur selten zu hören bekommt:

Während ihres Besuchs in der Radioshow des holländischen Moderators Giel Beelen hatten Triggerfinger zwar nur ihre Gitarren dabei, aber die Band ließ sich etwas einfallen, um spontan eine Version von "I Follow Rivers" zu performen. Sie griffen zu Kaffeetassen, Gläsern und Messern, ließen den Drumbeat übers iPhone laufen und begeisterten die Zuhörer so sehr, dass der Song einen Triumphzug einläutete.

Der Videomitschnitt der Performance wurde bei YouTube (über 1.000.000 clicks) und auf der Website des Radiosenders zum absoluten Hit - und der Song schließlich zur ersten Nummer-Eins-Single der Rock-Desperados aus Antwerpen! Dass sie nun über die Landesgrenzen hinaus bekannt werden, scheint nur gerecht und richtig!

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Was lange rockt, wird schließlich mit einem Nr.1-Hit belohnt! So geschehen bei der belgischen Band Triggerfinger, die mit ihrer außergewöhnlichen Cover-Version "I Follow Rivers" das belgische und niederländische Publikum sowie Platz 1 der Charts im Sturm erobert hat. Triggerfinger haben sich seit einigen Jahren zu echten Publikumsmagneten u.a. bei Festivals wie dem Pink Pop oder Haldern Pop entwickelt und spielten außerdem ausverkaufte Shows in legendären Clubs wie dem Amsterdamer Paradiso.

Die drei Vollblutmusiker beschreiben ihre Konzerte als "verrückten Gewittersturm" - und ihre Fans lieben sie dafür. Die Band, die Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch in ihrem Sound vereint, kann verdammt laut und wild, aber eben auch etwas leiser und puristischer rocken, wie bei ihrem Hit "I Follow Rivers". Der Song - im Original von Lykke Li - entstand mit einfachsten Mitteln auf kleinstem Raum - und mit einer Leidenschaft und Lockerheit, wie man sie nur selten zu hören bekommt:

Während ihres Besuchs in der Radioshow des holländischen Moderators Giel Beelen hatten Triggerfinger zwar nur ihre Gitarren dabei, aber die Band ließ sich etwas einfallen, um spontan eine Version von "I Follow Rivers" zu performen. Sie griffen zu Kaffeetassen, Gläsern und Messern, ließen den Drumbeat übers iPhone laufen und begeisterten die Zuhörer so sehr, dass der Song einen Triumphzug einläutete.

Der Videomitschnitt der Performance wurde bei YouTube (über 1.000.000 clicks) und auf der Website des Radiosenders zum absoluten Hit - und der Song schließlich zur ersten Nummer-Eins-Single der Rock-Desperados aus Antwerpen! Dass sie nun über die Landesgrenzen hinaus bekannt werden, scheint nur gerecht und richtig!

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite