oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Tribal (Deluxe Edition)
 
Größeres Bild
 

Tribal (Deluxe Edition)

25. April 2014 | Format: MP3

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:58
30
2
2:31
30
3
3:48
30
4
4:33
30
5
3:37
30
6
3:24
30
7
2:40
30
8
3:38
30
9
3:49
30
10
3:06
30
11
2:52
30
12
3:14
30
13
4:14
30
14
2:28
30
15
2:50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music Jazz
  • Copyright: (C) 2014 Decca, a division of Universal Music Operations Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:42
  • Genres:
  • ASIN: B00JNP2D62
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.221 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 12. Mai 2014
Format: Audio CD
Es ist wirklich immens schade, wenn einem die Freude auf ein neues Imelda May-Album auf derartige Weise komplett verdorben wird. Die Songs sind großartig, die Arrangements super und ihre Stimme perfekt wie immer. Wenn beim Mastering ein Mischpult verwendet wurde, dann war es nutzlos, denn alle Regler waren offensichtlich auf Maximum gestellt. Dieses Album besitzt fast keinerlei Dynamik mehr, auf jeden Fall nochmals weniger als Mayhem.

Beim dritten Song mußte ich erst einmal abschalten. Ich bekam das Gefühl nicht los, wiederholt gegen eine Wand aus Lautstärke zu rennen. Beim Intro von "It's good to be alive" fällt es besonders unangenehm auf. Weshalb hier konsequent für die Autobahn-Rennstrecke bzw. das 10-Euro-Küchenradio gemixt wurde, ist mir unverständlich.

Meine Enttäuschung ist ausgesprochen groß, denn ihre Musik an sich ist wahres Gold. Doch technisch ist das Album für mich leider unhörbar, deshalb nur zwei Sterne.

[UPDATE 03. Aug. 2014]:
Mein dritter Versuch, Decca/Universal zu kontaktieren war endlich erfolgreich. Die Veröffentlichung der LP-Version von Tribal ist vom 1. auf den 31. August 2014 verschoben worden. Das Mastering ist -nicht- mit der Digitalversion (CD/mp3) identisch. Es gibt demnach noch Hoffnung auf eine technisch genießbare Version.

[UPDATE 26. Sep. 2014]:
Der verschobene Realease-Termin für die Vinyl-Version ist vor Wochen kommentar- und lieferlos verstrichen. Bisweilen warte ich nachwievor auf eine akustisch genießbare Version.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FranzvSales am 26. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Endlich gibt es ein neues Album von Imelda May. Das Cover gibt auch schon einen musikalischen Eindruck. Die Rock'n'Roll/Rockabilly-Nummern sind (von den Gitarren) deutlich härter als bei den bisherigen Alben. Vom Sound her ein bißchen in die Richtung von "Psycho" auf dem letzten Album.
Alle Lieder (mit 2 Ausnahmen Darell Highham) sind von ihr selbst geschrieben. Wer auf Imelda steht, kommt an diesem Album nicht vorbei. Einziger Kritikpunkt ist tatsächlich die Abmischung der Songs, die ganz offensichtlich auf Radio und mp3-Publikum ausgerichtet ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Michalk am 24. Mai 2014
Format: Audio CD
Selten setze ich mich ja hin und schreibe hier ein paar Worte für eine Rezension aber in diesem Fall werde ich vom hier ständig laufenden Silberling einfach dazu gezwungen! Ich muß zugeben das ich bisher bis zurück zu Imelda Clabby Zeiten alles aufgesogen habe was IM herausgebracht hat und musikalisch muß ich sagen daß ich das Gefühl habe sich die fantastische Symbiose von Imelda und Darrel Higham auf dem Höhepunkt befindet.... ich aber auch berfürchte das man den (kreativen) Zenit jetzt überschreiten könnte. Nicht falsch verstehen, "Tribal" rockt straight und besser als jedes Album davor (nach meinem persönlichen Geschmack) und bleibt dennoch abwechslungsreich, die Kompositionen sind fantastisch, das die Musiker ihr Handwerk verstehen wussten wir schon vorher, aber dennoch- und vielleicht ist dies auch einem gewissen Perfektionismus geschuldet- klingt das Album insgesamt für eine Rockabilly Platte etwas über-produziert. Der "perfekte" (wuchtige) Sound hat möglicherweise mit zu den sensationellen Chartplatzierungen in Irland und Großbritannien beigetragen- und man gönnt ja der fleißigen Rockabella jeden verdienten Erfolg- aber ich drücke die Daumen das sie noch für die gute Seite zu retten bleibt und nicht im Mainstream davon geschwemmt wird...
Meine herausragenden Anspieltipps aus 12 großartigen Titeln sind der Opener "Tribal", "It's good to be alive", "Hellfire club", "Five good man", "I wanna dance" und "Round the bend" das wie eine entäuschende Musical Nummer beginnt und dann aber im Refrain sein wahres Ich zeigt! Hmm, okay, das ist das halbe Album...ihr merkt schon.... ;-) Ach, wenn ihr auf guten, modernen Rockabilly steht, gibt es momentan fast nichts besseres als das neue Album der wilden Irin, also kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bulli am 5. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Unverkennbar Imelda May!
Härter, reifer, durchdachter, also eine konsequente Weiterführung ihres Stills.
Bin heute schon gespannt was da noch kommt.
Wer auf diese Art Musik abfährt (Rockabilly) kommt an diesem Album nicht vorbei.
Sehr schön auch die etwas ruhigeren Songs.
Thank you Imelda
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Igneus am 25. Oktober 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mir gefallen die Songs sehr gut, ich finde die Stimme spitze und die Instrumente sehr fein, eigentlich würde ich dieser CD sehr gerne fünf Sterne geben. Auf meiner Anlage klingt diese CD aber unrund, übersteuert und verwaschen. Ich habe noch einen Mitschnitt von einem Live Auftritt im NDR. Dieser Mitschnitt klingt auf meinem, nur bedingt für Musik geeigneten Soundbar um Klassen besser als diese CD. Viel feiner, klarer, dynamischer, die Stimme und auch die Instrumente haben viel mehr Tiefe.

Besonders auffällig wird die geringe Qualität der CD bei niedriger Lautstärke.

Wo auf den CD`s Love Tattoo und Mayhem schon sehr viel Potential verschenkt wurde, Tribal setzt noch einen Drauf. Noch lauter, noch verschwommener, noch undynamischer. Dafür gibt es weniger Stereo-Effekte und eine richtig miese Balance. Ich hatte erst gedacht eine schlechte Kopie und keine originale CD erhalten zu haben. Ob dies nun an der Aufnahmequalität oder dem Mastering liegt ist mir völlig Latte. Für mich macht Tribal Werbung dafür, nur noch mp3 downloads zu kaufen.

Warum es immer schwieriger wird CD`s mit einer halbwegs brauchbaren Aufnahmequalität zu finden, verstehe ich nicht. Wenn aber selbst gefragte Künstler so ein Blech abliefern, wunder ich mich nicht mehr, über die schlechten Verkaufszahlen. Diese entsprechen mittlerweile nur der Qualität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden