T is for Trespass (Kinsey Millhone) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
T is for Trespass (Kinsey... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von billiger kaufen
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Leserillen im Buchrücken. Einband leicht berieben und bestoßen.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

T is for Trespass (Kinsey Millhone Mystery, Band 20) (Englisch) Taschenbuch – 25. November 2008


Alle 20 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00
EUR 4,86 EUR 0,98
45 neu ab EUR 4,86 20 gebraucht ab EUR 0,98

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

T is for Trespass (Kinsey Millhone Mystery, Band 20) + S is for Silence (Kinsey Millhone Mystery, Band 19) + U is for Undertow (Kinsey Millhone Mysteries)
Preis für alle drei: EUR 20,10

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Berkley; Auflage: Reprint (25. November 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0425224848
  • ISBN-13: 978-0425224847
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 2,5 x 17,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.651 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

It was like being in the presence of a snake, first hissing its presence and then coiled in readiness. I didn't dare turn my back or take my eyes off of her. I stood very still. I let go of my fight-or-flight defense and decided to play dead. If you run from a bear, it gives chase. That's the nature of the beast. Likewise a snake. If I moved, she might strike. When her elderly neighbour Gus has an accident, Kinsey Millhone is relieved when his niece organises a nurse for him.Verifying a background check on Solana Rojas doesn't turn up anything suspicious. But Kinsey's not convinced especially when Gus seems to be getting worse under his nurse's tender care. Realising that her neighbourly concern isn't going to get her past, the front door Kinsey turns to more unorthodox methods to step up her investigation. And gets far more than she bargained for...Not only is Solana not who she seems to be but she's more than able to play Kinsey at her own game. Suddenly the tables have turned and it's Kinsey who's on the wrong side of the law. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

New York Times bestselling author Sue Grafton is published in 28 countries and 26 languages—including Estonian, Bulgarian, and Indonesian. Books in her alphabet series, begun in 1982, are international bestsellers with readership in the millions. And like Raymond Chandler, Ross Macdonald, Robert Parker, and John D. MacDonald—the best of her breed—Sue Grafton has earned new respect for the mystery form. Her readers appreciate her buoyant style, her eye for detail, her deft hand with character, her acute social observances, and her abundant storytelling talents.

Sue divides her time between Montecito, California and Louisville, Kentucky, where she was born and raised. She has three children and two grandchildren. Grafton has been married to Steve Humphrey for more than twenty years. She loves cats, gardens, and good cuisine.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
She had a real name, of course—the one she'd been given at birth and had used for much of her life—but now she had a new name. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT am 5. Dezember 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Sue Grafton is always exploring new subjects and new ways of writing for her readers. T is for Trespass continues that worthy heritage for this terrific series.

If you haven't read any books in this series, I suggest you go back and read them in alphabetical order beginning with A is for Alibi. You have a major treat ahead of you. The series develops over a number of years, and many references are clearer throughout if you've read the earlier books.

The writing innovation here is to have two narrators, Kinsey Millhone, and Kinsey's nemesis, named Solana Rojas, whom fate brings together in Kinsey's neighborhood to create a taut suspense story. You will see the future conflict clearly coming, but won't know what to expect. Sue Grafton does a wonderful job of filling the story with lots of surprises to heighten the suspense. The struggle between the two women is intensified by Solana being portrayed from the beginning as being the psychological opposite of Kinsey. You'll enjoy a heightened sense of tension by knowing what the two determined women are thinking about and planning to do.

The new topic is how some people prey on others in particularly chilling ways by taking advantage of the presumption we hold that we are surrounded by trustworthy people. It's a cautionary tale that will leave you wanting to do more to check out those with whom you and your family come into contact. The book is so powerful in this dimension that at times you'll feel like you are reading a nonfiction book about a tragedy.

As the book opens, Solana is looking for opportunity and Kinsey is looking for some work. Solana has just left her last job and explains what her objectives are in Chapter One.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dieleseratz TOP 1000 REZENSENT am 6. Dezember 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe die ganze ABC-Serie gelesen und bin ein Fan von Sue Graftons Kinsey Milhone, auch wenn die Qualität der einzelnen Bände sehr schwankt.
Der neue "T-Thriller" gehört leider für mich zu den schwächsten der Serie - aber was hätte man aus diesem Thema alles machen können!
Der Nachbar und seine Pflegerin, eigentlich das Hauptthema des Buches, rangieren irgendwo am Rande unter "Ferner liefen",die ganze Thematik wird gar nicht ausgearbeitet, keine Vertiefung der Charaktere findet statt.
Dafür erlebt man Kinsey Milhone und ihre grauenhaften Fast-Food Eßgewohnheiten sowie ihre Besuche im ungarischen Lokal in epischer Breite. Auch die Freundschaft mit Henry und dessen Bekanntschaften werden ausführlich erwähnt.
Irgendwie wartet man das ganze Buch hindurch auf den großen Kracher, wartet man darauf, daß es jetzt endlich spannend wird. Aber Fehlanzeige.
Fazit: Eine müde Fortsetzung der Serie und nur bedingt empfehlenswert. Enttäuschend!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LunaR am 16. April 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Grafton-Krimis, das heißt die Geschichten um die Privatdetektivin Kinsey Millhone in Santa Teresa, Kalifornien, sind im Gegensatz zu den englischen oder skandinavischen Hammer-Thrllern von Larsson, Mankell, George usw. locker und flockig und stellenweise witzig. Millhone agiert im heißen Kalifornien in ganz amerikanischer Manier. Die Ortsbeschreibungen sind immer derart, dass ich mich tatsächlich in diese kleinen heißen kalifornischen Städte ohne nennenswerte Kultur versetzen kann. Die Krimis sind wirklich Erholungskrimis.

Das trifft auch auf diesen zu. Bevor ich T is for Trespassing las, habe ich mir zwei Monate lang die Trilogie von Stieg Larsson eingezogen, die mich wirklich gebannt hat. Grafton schreibt anders. Auf ihre Weise sind diese Bücher genauso fantastisch.

Hier gehts um einen "Todesengel", eine sehr unangenehme Frau, die sich unter falschem Namen als lizensierte Krankenschwester in Privathaushalte einschleichen kann, um kranke ältere Menschen zu pflegen, die sie dann auch wirklich zu Tode pflegt, um sich an ihrem Besitz zu bereichern. Millhone ist so nebenbei mit anderen Aufträgen beschäftigt, sie recherchiert für eine Versicherung Betrugsfälle, sie liefert Gerichtsvorladen und ähnliches aus, to pay the bills. Als der Todesengel sich bei ihrem an den Folgen eines Sturzes leidenden Nachbar Gus (89) einnistet, erkennen sie und ihr Vermieter Henry im Laufe der Wochen, dass irgendwas nicht stimmt im Nachbarhaus. Sie ermittelt.

Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT am 21. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Sue Grafton is always exploring new subjects and new ways of writing for her readers. T is for Trespass continues that worthy heritage for this terrific series.

If you haven't read any books in this series, I suggest you go back and read them in alphabetical order beginning with A is for Alibi. You have a major treat ahead of you. The series develops over a number of years, and many references are clearer throughout if you've read the earlier books.

The writing innovation here is to have two narrators, Kinsey Millhone, and Kinsey's nemesis, named Solana Rojas, whom fate brings together in Kinsey's neighborhood to create a taut suspense story. You will see the future conflict clearly coming, but won't know what to expect. Sue Grafton does a wonderful job of filling the story with lots of surprises to heighten the suspense. The struggle between the two women is intensified by Solana being portrayed from the beginning as being the psychological opposite of Kinsey. You'll enjoy a heightened sense of tension by knowing what the two determined women are thinking about and planning to do.

The new topic is how some people prey on others in particularly chilling ways by taking advantage of the presumption we hold that we are surrounded by trustworthy people. It's a cautionary tale that will leave you wanting to do more to check out those with whom you and your family come into contact. The book is so powerful in this dimension that at times you'll feel like you are reading a nonfiction book about a tragedy.

As the book opens, Solana is looking for opportunity and Kinsey is looking for some work. Solana has just left her last job and explains what her objectives are in Chapter One.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen