Trennung mit Hindernissen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Trennung mit Hindernissen
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Trennung mit Hindernissen


Preis: EUR 3,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 1,82 60 gebraucht ab EUR 0,07 5 Sammlerstück(e) ab EUR 2,00

Amazon Instant Video

Trennung Mit Hindernissen sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Trailer: Stimmen Sie sich jetzt schon mit einem kurzen Trailer auf die DVD ein: Trailer (hohe Auflösung)


Wird oft zusammen gekauft

Trennung mit Hindernissen + All Inclusive + Nie wieder Sex mit der Ex
Preis für alle drei: EUR 13,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer Aniston, Joey Lauren Adams, Vince Vaughn
  • Regisseur(e): Peyton Reed
  • Komponist: Jon Brion
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2006
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000ION3IY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.447 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Brooke und Gary sind eigentlich ein Traumpaar, doch der Alltag lässt ihre Beziehung kriseln. Ein Streit gibt den nächsten. Letztlich müssen sie einsehen, dass nur noch die Trennung hilft. Doch uneinig sind sie wieder bei dem Punkt, wer die Wohnung verlassen soll. Beide bleiben. Es folgt ein harter Kampf. Beide verteidigen hartneckisch ihr Territorium und versuchen mit den verschiedensten Strategien, bei denen Ihnen Freunde und Familie mit Rat zur Seite stehen, den anderen aus der Wohnung zu locken. Doch geht es wirklich um die Wohnung, die sie nicht verlassen wollen?

Amazon.de

Durch die Kombination der beiden Stars Vince Vaughn (Wedding Crashers, Swingers) und Jennifer Aniston (Bruce Allmächtig, The Good Girl) wird aus „Trennung mit Hindernissen“ eine hochkarätige romantische Komödie. Gary (Vaughn) und Brooke (Aniston) sind der Ansicht, dass ihre zerbrechliche Beziehung den Moment erreicht hat, wenn alles zu Bruch geht – aber keiner der beiden will das Appartement aufgeben, das sie sich gemeinsam gekauft hatten. Als ihre Auseinandersetzungen zunehmend boshafter werden, ist sich keiner der beiden sicher, ob sie sich streiten, um die Beziehung zu beenden oder sie zu retten. Trennung mit Hindernissen ist eine seltsame Kombination aus realistischen Szenen, die jene Situationen einfangen, wenn sich Liebende auf sowohl harsche als auch menschliche Weise gegenseitig verletzen und komischen Szenen mit einer überzogenen Stimmung. Beide Arten von Szenen sind auf ihre eigene Art und Weise unterhaltsam – der Film ist niemals langweilig – aber das Ganze passt irgendwie nicht ganz zusammen, und daher ist es schwer, sich emotional auf Gary oder Brooke einzulassen. Aber die herausragenden Nebendarsteller – darunter Jon Favreau (Wimbledon), Cole Hauser (The Cave), Joey Lauren Adams (Chasing Amy), John Michael Higgins (A Mighty Wind), Justin Long (Voll auf die Nüsse), Jason Bateman (Arrested Development), Vincent D’Onofrio (Happy Accidents) und die immer umwerfende Judy Davis (Ehemänner und Ehefrauen) – spielen jede Szene, als ob sie von einer Blase komischer Energie umgeben wären. Ein etwas unausgewogener, aber unterhaltsamer Film, der Zuschauer vielleicht überfordert, welche aufgrund des hohen Berühmtheitsgrades von Vince Vaughn und Jennifer Aniston zu hohe Erwartungen haben könnten. --Bret Fetzer

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Ruebesam am 4. März 2008
Format: DVD
Der Film wird ein wenig unterbewertet, wie ich finde.
Ich bin weder ein großer Fan von Vince Vaughn und noch weniger von Jennifer Aniston. Dieser Film aber beschreibt auf sehr authentische Weise die Gefühle, die man in einer Trennung durchlebt.
Gerade Momente wie - Achtung Spoiler - wenn Vince Vaughn nach der "griechischen Orge" (Strippoker)" angesoffen auf dem Sofa sitzt und an der tanzenden Schönheit zu Jennifer Aniston blickt, sind sehr gut insziniert. Man glaubt beinahe seinen und ihren Schmerz zu fühlen, als beiden klar wird, eine Grenze überschritten zu haben.
Jeder fühlt sich schlecht, obwohl er an sich einen tollen Abend haben sollte. Da werden unweigerlich Erinnerungen an eigene Erfahrungen wach.

Einige Szenen sind unnötig und übertrieben und passen nicht zum Rest des Films - wie etwa die Szene mit dem Männerchor im Schlafzimmer.
Aber generell ist das ein Film der weit über die verwandten "Jennifer-Aniston"-Rehblick-Schnulzen hinausgeht. Er wird nur unter der falschen Genre-Rubrik verkauft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Februar 2014
Format: DVD
Während eines Baseballspiels in Chicago fällt dem dort ansässigen Touristenführer Gary Grobowski (Vaughn) die süße Brooke Meyers (Aniston) auf. Obwohl sie in Begleitung ist baggert er sie penetrant an. Seine Hartnäckigkeit führt bald zum Erfolg. Die beiden werden ein Paar, dass durchaus glückliche Momente erlebt wie der Vorspann zeigt. Der Film setzt erst aber dort ein, wo das Pärchen bereits länger zusammenlebt und sich eine gemeinsame Eigentumswohnung gekauft hat. An einem Abend erwarten die beiden ihre Familien zum gemeinsamen Essen. Brooke steht seit Stunden nach der Arbeit in der Küche um ein Essen zu zaubern und bittet ihren Freund ein Dutzend Zitronen mitzubringen. Dieser bringt jedoch nur drei mit und fläzt sich dann aufs Sofa und guckt fernsehen. Er ist nicht bereit, ihr die restlichen neun Zitronen zu holen noch sich sofort zu duschen. Selbst als er bemerkt, dass die Tür schellt rast er erst zur Dusche anstatt Brooke zu helfen. Beim Essen eskaliert die Situation dann. Vorhaltungen werden gemacht und es kracht richtig nachdem die Familien gegangen sind. Lange nicht angesprochene Kleinigkeiten haben sich zu einem großen Ganzen angestaut und entladen sich jetzt. Brooke will zwar keine Trennung, glaubt aber als sie diese aus Wut ausspricht, dass Gary sich nun mal endlich sich am Riemen reißt. Der Schuss geht aber ordentlich nach hinten los. Gary igelt sich ein und denkt gar nicht dran, sich zu verändern. Die Fronten verhärten sich und vieles Ungesagte wäre lieber früher angesprochen worden oder ungesagt geblieben...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen St. am 16. November 2006
Format: DVD
Als meine bessere Hälfte und ich in der 5. Reihe (akzeptable Platzwahl)die Gesichter Richtung Kinoleinwand streckten, vermuteten wir eine von Hollywood klischeehafte Inszenierung eines Liebesfilms. Nach dem Schema: Mann trifft Frau, Mann verliebt sich in Frau, Mann und Frau sind zusammen, Mann und Frau durchleben das Tief und anschließend versöhnen sich Mann und Frau und fertig haben wir das Happy End geknutsche.

Natürlich hält sich dieser Film an diesen "Leitfaden", doch es ist noch viel mehr. Je länger der Film lief,umso öfter musste ich auf die rechte Seite schauen, wo meine Liebste saß.

Der Film unterstreicht sehr viele Aspekte einer Beziehung. Das für und wieder! Meiner Meinung nach ist es eine großartig authentische Darstellung der Schauspieler. Die beiden haben es geschafft, dass wir nach Filmende nur dasaßen und über uns nachdachten. Der Film regt wirklich sehr zum Nachdenken an, sowie positiv als auch negativ:-)

Meiner Meinung nach sollte der Film bei Fans des Genres nicht im Regal fehlen. Natürlich muss man sich kurzfristig an einen sehr hysterisch schreienden Vince Vaughn gewöhnen:-)

Alles Liebe
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von no name am 13. Januar 2009
Format: DVD
Leider ist "TRennung mit Hindernissen" nicht besonders geschickt vermarktet worden. Sieht man den Trailer und liest man das Cover, erwartet man eine witzige Liebeskomödie, in der zwei Leute sich aus Versehen trennen und am Ende ganz sicher wieder glücklich vereint sein werden.

Dazu muss man sagen, dass es diese witzigen Szenen durchaus gibt, vor Allem gefunden in den reichlich überzogenen Nebenfiguren (Brooks durchgeknallter Bruder, die reichlich exzentrische Chefin, Garys (ebenfalls) durchgeknallter Bruder, der Barmann, der immer gleich vom schlimmsten ausgeht...) Auch ist die Darstellung der Trennungsstreitereien teilweise ein wenig "over the top". Die Geschichte an sich ist aber ernst und nimmt auch die beiden Hauptcharaktere ernst. Zwei Leute, die sich eigentlich nicht trennen wollen, aber es nicht auf die Reihe bekommen, ihre Probleme auszuhandeln, werden mehr in eine Trennung hineingerissen, als dass sie diese beabsichtigen. Was folgt, ist ein für beide schmerzhafter Kleinkrieg voller Missverständnisse.

Da ich kein großer Fan von witzigen Liebeskomödien bin (entschuldigung, ich oute mich hier, vergebt mir...), war ich von dem Film positiv überrascht. Ich weiß ja nicht, wie gut sich die Männerwelt mit Gary identifizieren kann, muss aber sagen, dass ich reichlich betroffen zusah, wie Brook eine Menge dummer Sachen tat, die Frauen, wenn sie verzweifelt sind, durchaus tun, obwohl ihre Vernunft ihnen erklären sollte, dass sie voll daneben liegen. Das Porträt einer Frau am Ende ihrer Weisheit und in der Totalkrise einer Beziehung ist, meines Erachtens nach, ziemlich gut gelungen.

Gleichzeitig finde ich aber den Genremix aus Trennungsdrama und Kommödie ein wenig schwierig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen