EUR 19,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von Softbayglobal
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tremors


Preis: EUR 19,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Softbayglobal. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

S O H N-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von S O H N

Fotos

Abbildung von S O H N
Besuchen Sie den S O H N-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Tremors + Built on Glass + Jungle
Preis für alle drei: EUR 52,98

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD
  • Label: COOKING VINYL
  • ASIN: B00KRTF5WW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

DISK(CD) 1. 01. Tempest 00:03:30 02. The Wheel 00:03:53 03. Artifice 00:03:18 04. Bloodflows 00:04:21 05. Ransom Notes 00:04:26 06. Paralysed 00:02:53 07. Fool 00:03:36 08. Lights 00:04:29 09. Veto 00:03:55 10. Lessons 00:03:21 11. Tremors 00:03:29

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 4. April 2014
Format: Audio CD
Es ist nun einmal so, dass es den Menschen nach Orientierung verlangt. Die Zeiten sind schnelllebig, Veränderungen überholen sich gegenseitig und das, woran man sich gerade noch festgehalten hat, ist im nächsten Moment schon wieder zerfallen. Warum das hier steht? Nun, zum einen weil der Bedarf nach einem verlässlichen Koordinatensystem bis in die kleinste und unbedeutendste Rezension hinein getragen wird – Leser wollen Namen, Referenzen, Anhaltspunkte, denn die Zeit, die man für eine Entscheidung für oder gegen verwendet, ist kostbar und will genutzt sein. So sehr sich also der Rezensent gegen exzessives Namedropping sträubt, er muss damit rausrücken, will er nicht der Zeitverschwendung bezichtigt werden.

Also dann: Die Liste der Musiker, mit denen Christopher Taylor alias SOHN schon Schnittstellenarbeit verrichtet hat, liest sich wie das Who Is Who eines supertrendigen Musikblogs (hüstel…) - Lana Del Rey, Rhye, BANKS, Kwabs, Laura Mvula, Disclosure, Angel Haze, tbc. – über mangelnde Anfragen kann sich der gebürtige Londoner wahrlich nicht beschweren. Glücklicherweise hat er über die zwei Jahre, in denen er mit dem markanten Pseudonym unterwegs ist, die Muße gefunden, eine respektable Zahl eigener Stücke zu schreiben, die er nun auf seinem Debütalbum “Tremors” versammelt hat. Und weil wir einmal damit angefangen haben, können zwei weitere Namen für das Verständnis des SOHNschen Klangkosmos auch nicht schaden: Einordnen läßt sich der Sound des Solisten am ehesten zwischen den schwarzen Electrosoul von Abel Tesfaye aka. The Weeknd und die blassweißen Synthkaskaden eines James Blake.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rayna Bozhinova am 18. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
I don't feel the need to listen to anything else, this album is like a long way home where you enjoy the ride so much, you wish it'd never end.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von martin am 17. Oktober 2014
Format: Audio CD
Also ich kann dem Hype rund um Sohn nichts abgewinnen - ich hab mir das Album jetzt genau angehört und ich finde es klingt einfach nur belanglos und meist ideenlos.

Es wird schamlos in Radiohead, Zoot Woman, Depeche Mode und vor allem James Blake Territorien gefischt (die das alles schon früher und besser gemacht haben!) und heraus kommt wieder eine depressive, dunkle Electro / Synth Pop Geschichte, die die Welt nicht braucht.

Ein Stern für das gute Handwerk und die Skills der Produzenten. Sonst im Grunde genommen verzichtbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cathy am 10. April 2014
Format: Audio CD
Seit ich SOHN letztes Jahr auf einem Festival gesehen habe kann ich nicht mehr genug davon bekommen! Super Album, tolle Stimme auch live unglaublich gut, kann das Album und die Konzerte nur weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nico am 21. Mai 2014
Format: Audio CD
Ich bin über "SOHN" schon mehrmals bei YouTube gestolpert und dachte mir, ich höre mal in sein kürzlich erschienenes Debüt-Album "Tremors" rein. Das hat sich gelohnt. Ich mag materialistische Musik, bei der Text und Gefühl sich zu einer Aussage verknüpfen. Das bieten alle Songs auf diesem Album.
Es ist beim ersten Durchhören gewöhnungsbedürftig, anders, ungewohnt. Aber genau das macht den Reiz aus, in der Zeit wo doch jede Songs in den Charts gleich klingen und auf Party-Disco-Mainstream-Sound aus sind. Das genau bietet SOHN nicht, er macht einzigartige Musik, mit Hintergrund und Köpfchen.

Rundum ein gut durchdachtes Album. das beim ersten hören angenehm anders, nach mehrmaligen Anhören dann vollkommen überzeugt - zumindest alle, die auf diese Art von Musik stehen. EMPFEHLUNG und hoffentlich bekommt dieses Album die Aufmerksamkeit die es verdient. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von stefan76 am 6. Dezember 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Tolles Album für einen entspannten Sonntagnachmittag auf der Couch oder für Abends zum Chillen mit Freunden oder alleine beim Glas Wein
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Linz am 10. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ich mochte den herren schon zu trouble over tokyo zeiten. aber was toph taylor mit "sohn" auf die beine gestellt hat, sucht seines gleichen.

er war schon immer und ist nach wie vor ein soundtüftler, der für die musik lebt. 2 mal live gesehen und immer noch nicht genug.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Plewig am 13. Mai 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Sohn hat eine Platte gemacht, die man mit wenig anderem vergleichen kann. Die Lieder entführen in ihre ganz eigene Klangwelt. Seine stimmlichen Einlagen untermalen die mit den besonderen elektronischen Elementen geschaffene Stimmung sehr passend. Man merkt beim Hören, dass die Lieder sehr bewusst und mit Köpfchen arrangiert sind. Anspruchsvolle, sehr gut gelungene Musik! Mehr davon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden