Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Trekking-Guide Argentinie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von besonderesbuch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage: 1 20,8 x 14,6 x 2,2 cm, Broschiert Tyrolia, 01.10.2006. 328 Seiten - besonderesbuch - gut erhaltene Ausgabe, Buch im guten Zustand ISBN: 9783702227968 Versand und Kundenservice erfolgen durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Trekking-Guide Argentinien: Die schönsten Andentouren zwischen Feuerland und der Puna de Atacama Broschiert – 1. Oktober 2006

3.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 7,99
66 neu ab EUR 14,95 6 gebraucht ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Trekking-Guide Argentinien: Die schönsten Andentouren zwischen Feuerland und der Puna de Atacama
  • +
  • Patagonien und Feuerland. 50 Touren (Rother Wanderführer)
Gesamtpreis: EUR 34,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor
DR. ANDREAS HOHL (geb.1961) arbeitet als freier Journalist und für Reiseunternehmen auf allen bewohnten Kontinenten. Argentinien bereist er regelmäßig seit 1988, als er über den südamerikanischen Atlantikregenwald promovierte. Für dieses Buch hat er vor Ort einige Schuhsohlen durchgelaufen und Hosenböden durchgeritten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
haben wir ihn nach 5 Monaten in Argentinien nur noch genannt. Zunächst liest sich das Buch unterhaltsam und kurzweilig, wenn man aber die vorgeschlagenen Touren durchführen möchte, so stellt man fest, dass der Autor offensichtlich nur die wenigsten Touren auch selbst gegangen ist. Man erkennt das an vielen nichtssagenden Bildern, die irgendwo, aber vermutlich nicht auf den jeweiligen Trecks aufgenommen wurden (z.B. Guanaco, Wasserfall, Blume) und an entweder banal umgeformten Wegbeschreibungen aus deutscher Primärliteratur (z.B. die Umrundung von Cerro Torre und Fitz Roy stammt offensichtlich aus dem Patagonien-Führer von Ganzhorn) oder sogar wörtlich übersetzten Wegbeschreibungen (Beispiel Volcan Copahue) aus dem englischsprachigen Lonely-planet-Führer (Trekking in Patagonia) oder dem Englisch -oder spanischsprachigen Führer"Mendoza, Senderos de Aventura" , ISBN: 987-21358-0-0). Ehrlicherweise gibt der Autor aber die Primärliteratur im Literaturverzeichnis an und lässt sich zum blanken Kopieren wohl aus rechtlichen Gründen nicht herab. Aber was habe ich davon, wenn er selbst keinerlei Kartenskizzen einbaut, stattdessen immer nur auf die Primärliteratur und die dort enthaltenen Karten verweist(besonders auffällig im Cuyo-Gebiet)? Das Buch ist zwar gespickt mit Internetlinks und GPS-Koordinaten von Gipfeln,aber was hilft das wenn die einzelnen Ziele jeweils nur oberflächlich erwähnt sind, weil es der Autor offensichtlich nie selbst gegangen ist sondern abgeschrieben hat?Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch „Trekking-Guide ARGENTINIEN“ Die schönsten Andentouren zwischen Feuerland und der Puna de Atacama von Andreas Hohl ist sehr gut aufgebaut und die Wege sind sehr genau beschrieben, so dass man immer ans Ziel findet. Damit unterscheidet es sich im Gegensatz zu anderen Reiseführen,weil er auch manche Wanderwege beschreibt die abseits der normalen Wege liegen. Außerdem ist es nicht nur ein Trekking-Guide, sondern ein kenntnisreicher und unterhaltsamer Wegweiser was die gesamten Regionen Argentiniens angeht: Fauna, Flora, Orte, Menschen, Geographie und Geologie werden in einer Art und Weise - so weit dies auf 280 Seiten möglich ist - so beschrieben, dass man neugierig wird und mehr erfahren will. Man merkt dass der Autor das Land bereist hat und sich dort sehr wohl fühlte.

Als Patagonienkenner kann ich dieses Buch sehr empfehlen und jedem ans Herz legen. Es ist sehr gut geschrieben, mit einer sehr guten Expertise und vorrangig guten Bildern. Eine Beschreibung ohne Übertreibung und außerdem sind alle Themen sehr aktuell.

Auf jeden Fall ist es eine sehr gute Empfehlung für alle die in einem der schönsten Länder der Erde Trekkingtouren unternehmen wollen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Uns hat dieses Buch bei der Vorbereitung zu einem vierwoechigen Patagonien-Aufenthalt bei der Planung daheim gute Dienste geleistet, es hat allerdings auch einige Schwaechen, weshalb ich es nur sehr eingeschraenkt fuer unterwegs empfehlen kann.

Zunaechst einmal gibt es eine sehr ausfuehrliche und interessante Einleitung, die den Reisenden auf Patagonien sehr gut vorbereitet. Wetter, Kultur, Politik, Flora und Fauna - kein wichtiges Thema fehlt. An Verweisen zu anderer Literatur und insbesondere Internet-Quellen fuer weitergehende Recherchen mangelt es ebenfalls nicht, allerdings haben wir uns meist mit der geschriebenen Information begnuegt.

Die Beschreibung der Routen ist detailliert und hilfreich. Hier auessert sich allerdings der groesste Mangel des Buches, der auch in einer anderen Kritik bereits angesprochen wurde: die fehlenden Karten. In ein Buch, das detailliert Wanderrouten beschreibt, gehoeren die einfach hinein. Und auch die in der Antwort des Autoren vorgebrachten Kostengruende kann ich nicht wirklich gelten lassen: gerade in einem Umfeld, wo es so wenig brauchbare Literatur gibt wie zum Thema Trekking in Patagonien, haette vermutlich auch ein hoeherer Preis die Kaeufer nicht abgeschreckt - denn so braucht man fuer unterwegs weitere Karten und Buecher, die entweder alle mitgeschleppt oder irgendwo unterwegs gekauft werden muessen (was aber kaum moeglich ist). In einer neuen Auflage sollten Verlag und Autor hier unbedingt nachbessern.

Mein Fazit: ich kann weder die absolut positiven noch die vernichtenden Kritiken des Buches verstehen. Das Buch ist in meinen Augen gut fuer die Vorbereitung und macht richtig Lust aufs Wandern. Wer aber in Patagonien abseits der ausgetretenen Pfade des Nationalparks Torres del Paine und El Chalten unterwegs ist, sollte dieses doch recht schwere Buch daheim lassen, sich vorzeitig um gute Karten bemuehen und nur die notwendigen Beschreibungen kopieren.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von xxx am 31. Oktober 2006
Format: Broschiert
Ein umfassender Guide der gleichzeitig kein Detail entbehrt: Die ausführlichen Beschreibungen der Touren, klasse Bilder, Hintergrundinformationen und Geschichten am Rande zeigen, dass der Autor ein wahrer Experte auf seinem Gebiet ist. Ein Guide vom eisigen Süden bis ins verheissene Jujuy - wo auch immer: dieses Buch weist nicht nur den Weg, sondern bietet einen faszinierenden Rundumblick auf Land und Leute, Vergangenes und Aktuelles. Hier schreibt jemand, der in die Seele des Landes eingedrungen ist.

So mein Urteil: der Beste! Man hat nicht nur einen wirklich guten Trekkingführer, sondern auch ein Buch welches vertieft und gleichzeitig jede Menge Freude macht - man lese nur den Artikel über den "Pirobo" - wie der Argentinier "Damen Artigkeiten sagt" oder "Mädchen Scherzworte zuruft"... und nicht zuletzt wegen der Formulierungen: die Anekdoten entbehren nicht an köstlichen Wendungen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden