Traumreisende: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,99

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Traumreisende: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Traumreisende [Taschenbuch]

Marlo Morgan , Elke vom Scheidt
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

Dezember 2000
Schon wenige Stunden nach ihrer Geburt wird die Aborigine Beatrice in die Obhut eines Waisenhauses gegeben. Als Erwachsene macht sie sich auf die Suche nach ihren Wurzeln. Eine Reise zwischen den Welten beginnt, die ihr Leben für immer verändern wird ...


Wird oft zusammen gekauft

Traumreisende + Traumfänger: Die Reise einer Frau in die Welt der Aborigines + Töchter der Traumzeit
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 347 Seiten
  • Verlag: Goldmann (Dezember 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442448794
  • ISBN-13: 978-3442448791
  • Originaltitel: Message from Forever
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.800 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer sind sie, die australischen Ureinwohner? Wie haben sie gelebt, gedacht, gefühlt? Kaum jemand weiß es wirklich, schon der Name Aborigines bewirkt wohl bei vielen Zeitgenossen noch Stirnrunzeln. Die Erfolgsautorin Marlo Morgan (Traumfänger) hat mit ihrem neuen Roman Traumreisende ein liebevolles und verständnisvolles Bild dieser Menschen und dieser fremden Kultur geschaffen. Ihr Buch ist aber zugleich eine Abrechnung, und zwar mit religiöser Überheblichkeit, Rassismus und allen damit verbundenen negativen Begleiterscheinungen.

Beatrice Lake, die Heldin in ihrer Geschichte, wird fernab der Zivilisation geboren, aber sofort von ihrer Mutter getrennt und in ein Waisenhaus gegeben. Ihr Zwillingsbruder wird von der gleichen christlichen Missionsstation zur Adoption freigegeben. Die Mutter wird nicht einmal verständigt. Während der junge Mann am Leben völlig scheitert und in den USA eine lebenslange Haftstrafe absitzt, kämpft Beatrice sich durch und will immer mehr wissen, wo sie eigentlich herkommt. So wandert sie schließlich nach Norden, wo sie die Menschen trifft, zu denen sie gehört. Es ist der lehrreichste Teil des Romans.

In einer dicht gedrängten Erzählung packt die Autorin in einer ungemein einfühlsamen Sprache Informationen über das Leben und Denken der Menschen, die von den weißen Siedlern gar nicht als solche betrachtet wurden. Dabei hebt sie nie den moralischen Zeigefinger, aber ihre Seitenhiebe gerade auf den Missionseifer bestimmter religiöser weißer Gruppen sind drastisch und glaubwürdig zugleich. Wer sich mit den Aborigines ein wenig befaßt hat, der merkt, mit welcher Sachkompetenz dieser Roman geschrieben wurde. Dabei verherrlicht die Autorin auch nichts.

Eine der eindrucksvollsten Passagen ist die, in der eine alt gewordene Frau feststellt, daß es für sie jetzt Zeit zum Sterben ist, wie sie von den Mitgliedern der Gruppe verabschiedet wird, fortgeht, sich hinsetzt -- und stirbt. Marlo Morgan hat ein Buch verfaßt, das ohne jeden Zweifel seine Leser, wie ihr vorheriger Erfolgsroman Traumfänger, in den Bann ziehen wird. --Corinna S. Heyn -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marlo Morgan studierte Medizin und engagierte sich besonders im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Ihr Welterfolg "Traumfänger" stand monatelang auf den internationalen Bestsellerlisten und wurde in 26 Sprachen übersetzt. Marlo Morgan lebt in Missouri, USA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kasimar
Format:Taschenbuch
Ich habe dieses Buch völlig vorurteilsfrei gelesen, ich kannte keinerlei Kommentare dazu, und ich wurde maßlos enttäuscht. erzählt wird die GEschichte der Zwillinge Beatrice und Geoff, die als Kinder australischer Ureinwohner unmittelbar nach der Geburt von der Mutter getrennt werden und dann in unterschiedlichen Ländern aufwachsen. Besonders beschäftigt wird sich mit Beatrice, die sich in den australischen Busch aufmacht um ihre Wurzeln zu erforschen.

Ich kenne viele Romane über Australien, die Aborigines, keines davon war so schlecht zu lesen wie dieses: Weite Teile des Buches lesen sich wie in Prosa gefasste Abschnitte eines (schlechten) Sachbuches, die Handlung ist nicht immer schlüssig, bisweilen gibt es plötzlich Zeit- und Ortswechel, die aber im Gefühlsleben der Protagonistin kaum eine Rolle spielen, während andere Szenen enorm lange beschriebenw erden ohne dass sie einen tieferen Sinn hätte. Schon aus diesem Grund ist dieses Buch nicht empfehlenswert.

Dazu kommt noch, dass ich in Australien Aborigines und ihre Welt von einer völlig anderen Seite kennengelernt habe als wie sie hier vor allem im mittleren Teil des Buches beschrieben werden. Die in das Buch integrierten Informationen werden diesen in keiner Weise gerecht, meinem Eindruck nach sind viele Dinge auch falsch bzw. falsch formuliert und wie Aborigines hier dargestellt werden, lässt sie meiner Meinung nach sehr negativ erscheinen. Das hat ein Volk mit einer so wunderbaren Kultur nicht verdient.

Mag sein, dass ich mich irre, aber dann ist es umso mehr schade, dass dieses Buch ein völlig verqueres Bild der Aborigines darstellt. Einzig für die Beschäftigung mit der "stolen generation" verdient dieses Buch eine minimale Anerkennung, ansonsten kann ich es leider weder als Roman noch als Informationsquelle empfehlen. Schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas entäuschend. 3. September 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Nachdem ich das Buch Traumfänger regelrecht verschlungen hatte, hatte ich bei diesem Buch mühe es fertig zu lesen, es ist lange nicht so gut wie der Vorgänger..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade, schade, schade 7. Februar 2001
Von pöllchen
Format:Taschenbuch
nachdem ich TRAUMFÄNGER von marlo morgan verschlungen hatte, stürzte ich mich mit gespannter erwartung auf TRAUMREISENDE. so ähnlich der einband der beiden bücher, so ähnlich und dadurch wenig spektakulär oder lebensbereichernd, der inhalt. ich hatte den eindruck, mit diesem buch soll das schnelle geld gemacht werden. gelangweilt, genervt, enttäuscht (nach dieser täuschung), ist dies eines der wenigen bücher, welches ich nicht zu ende lesen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
92 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ist das noch zu glauben? 17. Januar 2006
Format:Taschenbuch
Da fällt einem nichts mehr ein: in welcher Welt leben wir eigentlich? Da gelingt es einer Frau nach mehrjähriger vergeblicher Anstrengung, ein Machwerk ("Traumfänger") auf den Buchmarkt zu bringen, das von freien Erfindungen, aus anderen Büchern abgeschrieben Passagen, Unwissen, Adaptationen aus Indianerkulturen (alleine schon die Namen!) und sachlichen Fehlern nur so wimmelt und dann wird es ein Riesenerfolg. Von Aborigine-Abordnungen mit ihren Lügen, Unkenntnissen der Kultur und phantasierten Inhalten konfrontiert, entschuldigt sie sich zwar förmlich für den Bärendienst, den sie ihnen erwiesen hat, aber anstatt Konsequenzen zu ziehen (abgesehen von der erzwungenen Richtigstellung in den neueren Auflagen, dass die Reise in "Ich-Form!" frei erfunden war), schickt sie ein zweites Buch hinterher, was aus ähnlichen Gründen wieder Proteste der Aborigine-Organisationen hervorruft - allerdings harmloser und letztlich unbedeutend, weil vorhersagbar und durchsichtig wie ein Rosamunde-Pilcher-Roman ist. Trotzdem gelingt es dem Verlag, die Tatsachen weitgehend zu vertuschen. Darf man denn für Geld heute alles machen und behaupten? Nur, weil ein emotional-spirituell verhungertes Publikum Millionen Bücher kauft? Besiegt der Markt die Redlichkeit? Glaubwürdig wäre Frau Morgan nur, wenn sie ihre üppigen Einnahmen der Erhaltung von Kultur und Identität der australischen Ureinwohner zur Verfügung gestellt hätte. Vielleicht könnte sie damit etwas Schaden wieder gut machen. Wer nicht glaubt, dass so etwas dem Volk wirklich schadet, lese einfach mal nach bei [...] . Da findet man auch eine offizielle Stellungnahme von Aborigine-Vetretern, Frau Morgans Entschuldigungsbrief und ein paar weitere Informationen. Ich wünsche erkenntnisreiches Surfen! Und noch ein Vorschlag an den/die potentielle/n LeserIn: spenden Sie doch einfach das Geld, das Sie für das Buch ausgegeben hätten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Werte der Aborigines in unserer Zeit 6. März 2006
Von B. Kugler VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Australien. Beatrice, aus dem Volk der Aborigines, wird als Zwilling geboren. Ihr Bruder Geoff wird, wie sie, gleich nach der Geburt der Mutter weggenommen und weggegeben. Beatrice wächst bei den Barmherzigen Schwestern im Waisenhaus auf und Geoff auf einer Farm. Geoff wird adoptiert, kommt nach Amerika, dort auf die schiefe Bahn und schließlich lebenslang ins Gefängnis.

Beatrice bekommt mit 16 Jahren eine Anstellung in einer Pension, nach einem Brand verlässt sie diese Hals über Kopf, geht in die Wüste und schliesst sich den "Wahren Menschen" an. Sie versucht ihre Herkunft zu ergründen. Es ist eine Gruppe von 4-5 umherziehenden Aborigines. Es gibt noch weitere 4 Gruppen und die Gruppen setzen sich nach Treffen in bestimmten Zeitabständen immer wieder neu zusammen, so dass Beatrice im Laufe der Jahre mit allen Gruppenmitglieder gut bekannt wird.

Beatrice lernt die Riten und die Lebensweise der Aborigines kennen und schätzen. Schließlich ist es eines Tages soweit. Sie kehrt in die Welt der "Veränderten", der Weißen, zurück, wo sie beginnt, sich für die Rechte der Aborigines einzusetzen. Sie wird später auch noch ihren Bruder treffen, aber nicht wissen, dass er es ist.

Am Ende des Buches schreibt sie einen Brief an ihren Bruder, die "Botschaft aus dem Ewigen". Es sind "Du sollst"-Anweisungen, nicht wie bei den 10 Gebote, Du sollst nicht.....-Anweisungen. Diese Gedanken haben meines Erachtens so viel Wahrheit in sich, dass es sich lohnt, sie in regelmässigen Abständen wieder und wieder zu lesen. Es sind Sätze dabei, die Sichtweisen ab und zu wieder "zurecht-rücken". Hier nur die Überschriften:
1.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Traumreisende
Bei weitem nicht so schön zu lesen wie der Traumfänger. Habe dennoch einige Passagen mit wohlwollen aufgenommen. Es kann dem Traumfänger nicht das Wasser reichen.
Vor 8 Monaten von schlausi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traumreisende
Wer Traumfänger gelesen hat, dem gefällt dieses Buch auch. Warum muss man immer soviel schreiben? Es ist doch alles gesagt.
Vor 11 Monaten von freizeitcosima veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Traumreisende
Oberflächlicher und kommerzialisierter Blödsinn, den ich mir von einer Bekannten einreden hab lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von daniel pfandl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traumreisende
Dieses Buch wurde mir von meiner Psychologin empfohlen und ich muß sagen ich habe mich nicht verkauft. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Carolina78 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach genial
dieses buch sollte jeder einmal lesen!
über sich selber nachdenken! bei sich bleiben! dem leben vertrauen!
für sich sorgen!einfach schön!
Vor 15 Monaten von kirsten lüneberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein Empfehlung
Da ich mich in dieser Materie nicht so perfekt auskenne, habe ich mich an den bisherigen Rezesionen gehalten und bin damit sehr gut gefahren.
Vor 15 Monaten von Gabriele Mühlberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens!
Alles bestens! Ich bin zufrieden und finde es ziemlich blöd, dass ich hier einen langen Sermon schreiben soll, obwohl alles gesagt ist.
Vor 16 Monaten von Tanja Braumann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stimmt
Die Ware kam schnell und funktioniert hervorragend. Ich kann diese Artikel nur empfehlen, Der Einkauf hat sich gelohnt, Ich danke
Vor 18 Monaten von zento veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse
Traumreisende ist ein wundeschönes Buch das man immer wieder zur Hand nehmen kann. Ich finde Marlo Morgan einen tollen Schriftsteller
Vor 19 Monaten von Renate Egger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traumreisende
Ich habe schon viel von Morgan gelesen und kann auch diesen Roman nur empfehlen. Für alle Morgan-Fans eine Freude zu lesen.
Vor 19 Monaten von brigitte veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar