newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Trauma-Yoga: Heilung durc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Trauma-Yoga: Heilung durch sorgsame Körperarbeit. Therapiebegleitende Übungen für Traumatherapeuten, Yogalehrer und alle, die ihren Körper heilen ... ... Cope. Einführung von Bessel A. van der Kolk Broschiert – 17. Februar 2014

10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
EUR 19,00 EUR 13,00
63 neu ab EUR 19,00 7 gebraucht ab EUR 13,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Trauma-Yoga: Heilung durch sorgsame Körperarbeit. Therapiebegleitende Übungen für Traumatherapeuten, Yogalehrer und alle, die ihren Körper heilen ... ... Cope. Einführung von Bessel A. van der Kolk
  • +
  • Vom Trauma befreien - Wie Sie seelische und körperliche Blockaden lösen (inkl. CD)
  • +
  • Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt
Gesamtpreis: EUR 68,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: G.P. Probst; Auflage: 2 (17. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981338944
  • ISBN-13: 978-3981338942
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 2 x 24,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.771 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David EMERSON ist Leiter der Yoga-Arbeit am Trauma Center in Brookline, Massachusetts/USA. Im Jahre 2003 entwickelte er zusammen mit Prof. Dr. Bessel VAN DER KOLK, dem Begründer und medizinischen Leiter des Trauma Center, das spezielle "Trauma Center Yoga Program", das Kurse und Trainingsprogramme umfasst. Emerson ist Gründer des Black Lotus Yoga Project, Inc., einer gemeinnützigen Organisation, die Yoga-Kurse für PTBS-Patienten anbietet. Außerdem fungiert er als leitender Trainer verschiedener Yoga-Retreats und -workshops, die unter anderem im Kripalu-Zentrum stattfinden. Im Juni 2015 erscheint sein neues Buch Trauma-Yoga in der Therapie: Die Einbeziehung des Körpers in die Traumabehandlung - eine Anleitung für Therapeuten im G.P. Probst Verlag.

Dr. Elizabeth HOPPER ist lizensierte klinische Psychologin und auf die Behandlung von traumatischem Stress spezialisiert. Sie behandelt seit vielen Jahren Traumatisierte, gehört dem Mitarbeiterstab des Trauma Center an, fungiert dort als Supervisorin und ist stellvertretende Ausbildungsleiterin des Instituts. Sie bietet landesweit Ausbildungen zu traumatischem Stress und zu alternativen Möglichkeiten der Behandlung von Traumatisierten an.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Madani am 10. Juni 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Für mich eines der besten Yogabücher, das ich bisher in den Händen hatte. Es ist allerdings sehr speziell und bezieht sich ganz klar auf eine Yogamethode für eine bestimmte Zielgruppe (Menschen mit Traumata, PTBS).
Was ein Trauma ist und wie die Folgen aussehen können wird sehr gut und achtsam beschrieben. Für mich als Yogalehrerin eine wirkliche Bereicherung. Ich kann mir auch vorstellen, dass es für TherapeutInnen mit Yogaerfahrung hilfreich ist. Inwieweit es als Selbsthilfebuch geeignet ist, kann ich nicht gut beurteilen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Schmitt am 29. August 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt ganz wichtige Informationen auf, die einem in der normalen Ausbildung nicht gelehrt werden. Im Gegenteil lernt man vieles, was bei gerade traumatisierten Menschen eben nicht geht (wie z.B. Anfassen, Licht aus bei der Entspannung uvm.). Nur wer selbst solche Erfahrungen gemacht hat, könnte in dem Bereich anders unterrichten. Dieses Buch fördert das Verständnis und stellt wundervolle Studien vor.
Toll, dass dieses Buch ins Deutsche übersetzt wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Little_L am 10. September 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch noch nicht ganz gelesen, möchte aber dennoch mein erstes Fazit abgeben.

Zunächst find ich es positiv, dass die beiden Themengebiete Trauma, PTBS und Yoga in diesem Buch zusammengebracht werden.
Leider wissen viele Menschen, auch in Heilberufen u.a.(z.B.Yogalehrerinnen) mit dem Begriff der PTBS nicht viel anzufangen und haben keine Ahnung, wie sich die Erkrankung im Alltag auswirkt und den Alltag einschränkt, deshalb find ich es gut, dass versucht wird, die physischen Auswirkungen und Zusammenhänge zu erklären und für das Thema zu sensibilisieren.

ABER: Ich finde die Auswahl der Erfahrungsberichte fragwürdig. Warum muss in den Erfahrungsberichten von Teilnehmern des traumasensitvien Yogaprogramms detaillierte und konfrontative Beschreibungen des traumatischen Ursprungserlebnisses vorkommen??
Das ist meiner Meinung nach nicht nur überflüssig, sondern auch unverantwortlich und unachtsam im Hinblick auf Betroffene, die das Buch lesen.
Mir persönlich hätte eine Rückmeldung gereicht, in der eine Betroffene z.B. schreibt, dass sie wieder einen Bezug zu ihrem Körper hat und ein Körperbewusstsein entwickelt.
Oder aber im Buch hätte ein Hinweis stehen müssen wie z.B.: "Wenn Sie traumatisiert sind, dann könnte der nachfolgende Absatz Sie triggern, bitte lesen Sie auf der nächsten Seite weiter.".

Die Yogaübungen sind bildlich und textlich gut erklärt und nachvollziehbar.
In den Übungen geht es teilweise um eine bewusste Wahrnehmung des Atems.
Genau das ist aber für Traumatisierte manchmal schwierig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jutta Jannausch am 12. März 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
oder manchmal müssen. Denn wer kennt das als Unterrichtender nicht, das Träger im Unterricht ausgelöst werden. Soviel Menschen tragen ein Traum mit sich, suchen Hilfe im Yoga, und dann passiert ausgerechnet ein Flashback Erlebnis im Yogaunterricht. Es wahre schön, wenn wir Yogalehrer uns dessen bewusst würden, und uns dementsprechend fortbilden. Dieses Buch ist ein guter Anfang...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah am 27. Mai 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch zeigt auf wissenschaftlich fundiertem Hintergrund auf, weshalb die Einbeziehung der physiologischen Ebene bei der Arbeit mit traumatisierten Menschen zentral ist. Als Psychotherapeutin mache ich häufig die Erfarhrung, dass Yoga eine wichtige Möglichkeit der Selbstregulation sein kann und die Fähigkeit zur Selbstwahrnehumg und Selbstfürsorge fördert. Insbesondere stellt Yoga eine Möglichkeit dar, eine heilsame Beziehung zum eigenen Körper herzustellen. Sehr einfühlsam beschreibt das Buch, welche besonderen Voraussetzungen in einer Yogastunde erfüllt sein sollten, damit eine solche Entwicklung möglich wird. Anngenehm fand ich auch, dass heraus gearbeitet wird, wie die Erfahrungen einer Yogastunde psychotherapeutisch genutzt werden können, ohne Yoga mit Psychotherapie gleichzusetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen