oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Trash
 
Größeres Bild
 

Trash

26. Juli 1993 | Format: MP3

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:29
30
2
3:51
30
3
3:45
30
4
3:12
30
5
4:46
30
6
4:19
30
7
3:47
30
8
4:02
30
9
4:11
30
10
3:47

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. Juli 1989
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 1989
  • Label: Epic
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 40:09
  • Genres:
  • ASIN: B001VF9NEW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.945 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene W. on 6. Januar 2003
Format: Audio CD
Was soll ich sagen. Jeder kennt Songs wie "Poison" oder "Hell is living without you" aus dem radio. Aber ist das alles?
Man könnte meinen diese Songs wurden damals ausgekoppelt, da sie einfach die besten waren, doch welche Songs auf diesem Album die besten sind ist schlecht festzustellen.
Jeder Song könnte ein Hit sein, jeder Song hat die unvergleichliche Note, die Alice Cooper seinen Platten mit auf den Weg gibt und jeder Song sorgt dafür, den Kopf zu schütteln und die Musik durch den Körper fließen zu lassen!
Muss ich noch mehr sagen (außer das die Songs live noch ein viel größerer Genuss sind?!)?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 22. Juli 2001
Format: Audio CD
Mit dieser Scheibe hat es Alice nach langer Zeit wieder geschafft mich zu packen. In den Siebzigern war ich ein großer Fan von ihn aber seit "Got to hell" von 1976 konte ich nichts mehr mit seinen schlechter werdenden Alben anfangen. "Trash" ist das erste Album das ich mir seit "Dada" von ihm geakuft habe und ich bin nicht enttäuscht worden. Endlich ist Alice wieder der alte! Besonders "poison" oder "Spark in the dark" reißen mich immer wieder aufs neue mit. Allerdings gefiel mir "Hey Stoopid" von 1991 noch einmal ein ganzes Stück besser. Aber wersich zum Alice Fan bekehren lassen will dem ist "Trash" wärmstens zu empfehlen. Eine absolute Superscheibe!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zuckerbrot@uboot.com on 6. Februar 2001
Format: Audio CD
Alice Cooper in Bestform! Auf diesem Album kommt jeder auf seine Kosten; Der Superhit POISON und die Rockhymne HELL IS LIVING WITHOUT YOU sind nicht die einzigen Schmuckstücke dieser CD - sondern Hardrock-Kracher wie BED OF NAILS, SPARK IN THE DARK und HOUSE OF FIRE füllen diese CD mit so genialen Stücken, dass man nur sagen kann: Reinwerfen und durchlaufen lassen! Die Mitwirkung von z.B. Bon Jovi läßt sich heraushören, paßt aber insgesamt sehr gut zum 'neuen' Alice-Sound! Fazit: Genial!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 30. Oktober 2004
Format: Audio CD
Sicher ist Trash eines der, wenn nicht sogar das kommerziellste Album seiner Karriere, aber es bietet trotzdem 10 unvergleichliche Rocksongs, die sich auch durch die Zusammenarbeit mit Bon Jovi auszeichnen. meine Favoriten: Poison, Bed of nails, This maniac`s in love with you.
Fazit: Alice auf dem Höhepunkt seiner Karriere!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guk&TheWho on 11. Oktober 2006
Format: Audio CD
Diese Platte ist einfach genial , göttlich , PERFEKT!!! War meine erste Cooper Platte und ich war begeistert!!! Es fängt mit POISON an und schon da merkt man , dass es sich gelohnt hat diese Platte zu kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT on 6. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zum Album muss man kaum noch etwas sagen: Ein unschlagbarer Klassiker, inklusive dem Mega-Hit Poison! ("Wir sind unwürdig! Wir sind unwürdig!" Wayne's World)

Alice Cooper holte sich etliche Rockstars mit ins Studio (Bon Jovi, Sambora, Lukather, Joe Perry, Michael Anthony, u.v.a.) und schrieb Geschichte. Zwar ist Trash kommerzieller als seine Vorgänger, aber praktisch jeder Song hat Hit-Charakter!

-----

Zur REMASTERTEN VERSION:

Ja, das Remaster ist eine Idee besser als die alte CD. Den Unterschied hört man vor allem in den Höhen. Doch auch der Bass ist krisper, knackiger. Gut zu hören wenn am Anfang der ersten Strophe von Poison (1. Track, 0:35 Min) der Bass einsetzt. Der Bass ist nicht lauter oder wuchtiger - aber klarer, obertonreicher. Insgesamt wirken die Instrumente eine Spur direkter. Aber der Unterschied ist vergleichsweise gering und eigentlich nur im direkten Vergleich wahrzunehmen. Die Remaster von Queen (z.B. A Night at the Opera spielen da in einer anderen Liga. Dort lohnt sich das Update. Bei Alice Coopers Trash würde ich sagen, dass man ruhig bei der alten Version bleiben kann.

-----

Expanded Edition:

Das Bonus-Material ist okay. Es gibt die Radio-Version von
...Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lümmel on 6. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Bereich des Hardrock hat Alice Cooper mit Trash einen zeitlosen Klassiker geschaffen. Songs wie Poison oder House of Fire bleiben in den Ohren hängen.
Ein Album bei dem man nicht viele Worte verlieren muss, ausser dass es in jede Rock Sammlung gehört
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT on 22. Juli 2011
Format: Audio CD
1989 veröffentlichte Alice Cooper mit - Trash - ein Album, das seinem Namen alles andere als gerecht wurde, denn - Trash - ist alles andere als "Müll" oder "Abfall"; - Trash - ist eine exzellente Hard-Rock-Scheibe des "Schock-Rockers" oder "Horror-Rockers", wie immer man ihn auch bezeichnen möchte. Mit diesem Album meldete sich Alice Cooper wieder ins erfolgreiche Musikbusiness zurück, und das nicht zu knapp. Mit unzähligen Gast- und Studiomusikern, darunter Jon Bon Jovi, Richie Sambora (Bon Jovi), Steve Lukather (Toto), Steven Tyler (Aerosmith) usw., entstanden 10 Spitzensong, bei denen einem buchstäblich das Brett wegfliegt.

Bereits - Poisen - die erste ausgekoppelte Hitsingle, dieses durch und durch mit hitverdächtigen Songs gespickten Albums, überzeugte mich in jeglicher Hinsicht. Auch - Spark In The Dark, House Of Fire und natürlich der "Oberkracher" Bed Of Nails - hauten mich damals regelrecht vom Hocker. Egal ob schnelle Rocker oder langsame Songs, Alice Cooper überzeugt auf - Trash - durchweg auf ganzer Linie, und machte mir sofort großen Hunger auf mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden