Gebraucht:
EUR 103,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von EliteDigital DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: CD - SEHR GUTER ZUSTAND. Schließt alle Gestaltungsarbeiten und Verpackung ein. Bitte gestatten Sie eine Lieferzeit von 7-15 Werktagen. Wird von New York aus per Luftpost verschickt. Exzellenter Kundenservice.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Trapped
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Trapped Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 103,95

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (11. September 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Noise
  • ASIN: B000089IYQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.854.180 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ronthrax am 1. April 2006
Format: Audio CD
Wow, was für ein Brecher!
Der Misserfolg von Reflections of a shadow" führte zu einem Umdenken im Rage-Lager.
Die erfreulichste Entwicklung ist, dass Peavy erstmals in einer moderaten Tonhöhe singt. Der Sound wurde komplett überarbeitet, unnötige Spielereien und anderer Ballast wie zu ausufernde Solos wurden über Bord geworfen, was einigen Songs (Solitary Man", Medicine") zu einer Perfect Man"-artigen Kompaktheit verhilft. Des Weiteren ist eine deutliche Beeinflussung der damaligen Sterne am Metalhimmel in Punkto Gitarrensound hörbar, sprich weniger Melodie, dafür verdammt knackig produzierte Riffpower. Besonders deutlich wird dies im dem zwischen orientalischen Einflüssen und Pantera-Riffing pendelden Opener Shame on You" und der an Metallica erinnernden Gitarrenarbeit in Take me to the Water". Dass Rage aber das nötige Maß an Melodie beibehalten, versteht sich natürlich von selbst, man höre nur einmal das Melodien-Highlight Enough is Enough".
Auch Efti hat die Entwicklung seiner beiden Bandkollegen nicht verpennt und perfektioniert sein Powerdrumming mit verstärkten und variableren Doublebass Einsatz.
Der Großteil des Albums besteht aus genialen Songs, die durch Peavys tieferen Gesang an Eingängigkeit enorm zugelegt haben und prädestiniert für eine Live Situaion sind. Als kompositorische Schwachpunkte sind lediglich The Body Talks", Questions" und Difference" zu nennen, bei denen die neu erlangte Kompaktheit nicht durchschlägt. Mit dem Aceppt Cover Fast as a Shark" und den erstmalig in den Ragesound integrierten Streichern in Baby, I'm your Nightmare" befinden sich noch zwei absolute Schmankerl auf dem Album.
Fazit: Das erste Rage Album, was Klassikerpotential besaß und sich auch im internationalen Vergleich behaupten konnte, in Punkto Songwriting jedoch ausbaufähig war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time am 21. April 2012
Format: Audio CD
Im Mai 1992 erschien das sechste Studioalbum der Herner Band Rage namens "Trapped!". Produziert wurde es von Sven Conquest und `Peavy` Peter Wagner. Eingespielt wurde es, wie die Vorgänger, von Peavy Wagner (Vocals, Bass), Manni Schmidt (Guitars) und Chris Efthimiadis (Drums). Auf Keyboards (wie auf dem direkten Vorgänger "Reflections Of A Shadow") wurde diesmal vollständig verzichtet. Peavy ist und bleibt weiterhin der Hauptkomponist, bei einigen Tracks hat aber auch Manni Schmidt mitgeschrieben.

Auf "Trapped!" gibt die Gruppe um Peavy Wagner wieder richtig Gas. Direkt die beiden ersten Songs `Shame on you` und `Solitary man` geben die musikalische Richtung vor, Power Metal ist angesagt. Peavy singt auch nur noch selten so hoch wie auf den vorherigen Scheiben, mir gefällt seine tiefere Stimme deutlich besser. Mit `Enough is enough` und `Baby, I'm Your nightmare` sind auch gleich zwei Klassiker der Band am Start. Besonders `Enough is enough` mit seiner Spielzeit von 6.44 Minuten ist einfach nur `geil`. Dagegen finde ich die Coverversion von `Fast as a shark` nur bedingt gelungen, das Orginal von Accept bleibt unerreicht. Mit `Questions` ist ein weiteres highlight vertreten. `Difference` ist ein fetter Stampfer. Mit `Not forever` ist zudem eine schöne Ballade gelungen.

Ich vergebe gute 4 Sterne für "Trapped!". Da neben `Fast as a shark` noch ein oder zwei Stücke das hohe Niveau nicht ganz halten können, reicht es nicht ganz für die Höchstnote. Für Rage-Fans ist das Album aber ein `must-have`. Die Nachfolger "The Missing Link" und "Black In Mind" sind sogar noch stärker.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen