Menge:1
Transporter 3 (inkl. Wend... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MK-Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Transporter 3 (inkl. Wendecover)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Transporter 3 (inkl. Wendecover)

122 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 2,16 26 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Transporter 3 (inkl. Wendecover) + Transporter - The Mission + The Transporter
Preis für alle drei: EUR 28,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jason Statham, Robert Knepper, François Berléand, Natalja Rudakowa, David Atrakchi
  • Regisseur(e): Olivier Megaton
  • Komponist: Alexandre Azaria
  • Künstler: Patrick Durand, Olivier Bériot, Luc Besson, Robert Mark Kamen, Peter Block, Carlo Rizzo, Steve Chasman, Camille Delamarre, Michael Paseornek
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 5. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (122 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002330RG4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.425 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eigentlich hatte sich Frank Martin nach seinem letzten Einsatz in Miami dafür entschieden, seinen Job als Kurierfahrer gegen ein zurückgezogenes Leben an der französischen Riviera einzutauschen. Doch er hat seine Pläne ohne den ehemaligen Delta Force Soldat Jonas Johnson gemacht. Im Auftrag einer Entsorgungsgesellschaft hat Johnson Valentina, die Tochter des ukrainischen Umweltministers entführt, um so eine Genehmigung für die Entsorgung von Giftmüll in der Ukraine zu erpressen. Franks Rolle in diesem perfiden Spiel: Er wird gezwungen Valentina von Marseille aus quer durch Europa zu chauffieren und so den Suchtrupps zu entkommen. Um sicherzugehen, dass Frank den Auftrag ausführt legt Johnson sowohl ihm als auch der attraktiven Valentina elektronische Armbänder an. Diese explodieren falls sich die beiden auch nur weiter als 20 Meter von ihrem Auto entfernen. Frank steht somit vor völlig neuen Herausforderungen, die nicht nur mit seinem Auftrag zu tun haben...

VideoMarkt

Sein Leben an der Riviera hatte sich Frank Martin anders vorgestellt: Als der Ex-Soldat Johnson Valentina, die Tochter des ukrainischen Umweltministers, entführt, um diesen zu zwingen, einer Firma das Entsorgen von Giftmüll in der Ukraine zu erlauben, hat sich Martin ausgesonnt. Johnson nötigt ihn, Valentina von Marseille nach Odessa zu fahren. Um sicherzugehen, dass Martin seinen Auftrag erfüllt, werden sie mit Armbändern ausgestattet, die explodieren, wenn sich einer der beiden mehr als 20 Meter vom Auto entfernt.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Next Level am 13. Juli 2009
Format: DVD
Wieder einmal ist Jason Statham als Eilkurier Frank Martin unterwegs und muss furchtbar dringend etwas von Punkt A nach Punkt B bringen. Hat man irgendwie schon mal gesehen, kommt einem bekannt vor? Nun ja, eine kleine Neuerung gibt es schon: Während er früher mehr oder weniger ortsgebunden war, kachelt er jetzt durch halb Europa. Trotz aller Action und Verfolgungsjagden kommt es bei der weiten Fahrt zu leichten Längen.

Dabei ist der Auftakt durchaus furios und die Geschichte hat einen richtigen Knalleffekt: Der Transporter hat diesmal eine Ladung Sprengstoff am Körper und wenn er sich zu weit von seinem Auto entfernt, rummst es gewaltig. So wird jede Pinkelpause zu einer Herausforderung. Explosive Spannung kommt durch diesen dramaturgischen Kunstgriff trotzdem nicht so richtig auf.

Dazu kommt, dass die Grenzen der Fahrphysik durch reichlich Tricktechnik ein klein wenig zu oft übertreten werden. Man kann es auch zu sehr übertreiben. Dafür zeigt Jason Statham vollen Körpereinsatz. So darf er sich bei mehr als einer Gelegenheit das Hemd vom Leibe reißen und mit gestähltem Oberkörper böse Buben vermöbeln oder schöne Frauen beeindrucken.

Etwas mehr als von seinen Muskeln hätte ich lieber von seinem Freund, dem französischen Inspektor Tarconi, gesehen. Die beiden harmonieren wunderbar miteinander und aus dieser ungewöhnlichen Freundschaft hätte man sicherlich etwas mehr herausholen können als eine kleine Plauderei beim Angeln.

Jason Statham gibt im dritten Aufguss der Transporter-Reihe wieder ordentlich Gas. Jeder mit Benzin im Blut wird ihn dafür lieben, seine Fans sowieso.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janie TOP 1000 REZENSENT am 12. August 2012
Format: DVD
Ok, es ergibt letztendlich wenig Sinn, daß "Frank" überhaupt angeheuert wurde, aber das macht nichts
Ich gucke Actionfilme nicht wegen ihrer sinnvollen Handlung oder ihrer brillanten Logik. Ich schaue sie, um mich zu unterhalten, um schnelle Autos um Kurven schleudern, Muskel zucken und Fäuste fliegen zu sehen und genau das passiert hier.
Durch rasante Schnitte funktioniert das ziemlich gut. Ok, der Pumuckel auf dem Beifahrersitz hätte ein bißchen weniger nervtötend sein dürfen, hat man sich aber einmal an ihre seltsame Art gewöhnt ist auch sie unterhaltsam.
Außerdem gefällt mir das Augenzwinkern mit dem hier sämtliche Filme dieser Art ein wenig auf die Schippe genommen werden, der Witz des Inspektors und "Franks" trockener Humor.
Ich wurde gut unterhalten, habe mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt und mich amüsiert.
Scharfes Popcornkino mit heißen Reifen und guter Action...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Gellersen am 27. April 2009
Format: DVD
Als ich damals den ersten Transporter-Film im Kino gesehen hatte, war ich hin und weg. Die Story ging in Ordnung, die Action war klasse inszeniert, vor allem die Verfolgungsjagden. Aber auch die Martial-Arts-Einlagen waren toll und nicht zuletzt hatte auch das südfranzösische Setting enorm zur Atmosphäre beigetragen. Ich fand den Film damals spitze und es war klare Sache, dass ich mir die DVD kaufen würde. Auch heute noch gehört "The Transporter" definitiv zu den besten Action-Filmen, die ich bis dato gesehen habe.
Dann kam der zweite Teil. Hier wirkte die Story wirklich bloß zusammengeschustert, um einen Grund für die Action-Szenen zu haben - diese waren aber nach wie vor toll in Szene gesetzt und es machte Spaß zuzuschauen. Logik und physikalische Gesetzmäßigkeiten hatten eine untergeordnete Rolle, was ich keinesfalls schlimm finde. Ein Action-Film soll ja schließlich in erster Linie Action bieten.

Und nun haben wir hier den dritten Teil und auch diesen habe ich im Kino gesehen. Dieses Mal hat Olivier Megaton Regie geführt - und den Film in weiten Teilen leider ziemlich verhunzt, genauso wie Luc Besson, der wie gewohnt das Drehbuch geschrieben hat.
Doch fangen wir zunächst mit dem Positiven an. Wieder spielt Jason Statham alias Frank Martin die Hauptrolle und wieder gibt es einen ausgewogenen Mix aus Verfolgungsjagden und Martial-Arts-Szenen. Dabei sind insbesondere die Verfolgungsjagden durchaus gelungen und unterhaltsam.
Storymäßig geht es um einen umweltbewussten (!) Politiker und ein paar böse Buben, die weniger umweltbewusst sind. Um den Politiker von den Vorschlägen der Bösen zu überzeugen, wurde seine Tochter in deren Gewalt gebracht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT am 16. Mai 2009
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film wird oft zu unrecht "niedergemacht", auf der einen Seite muss man sagen. Was erwarten die Leute? Den Aktionfilm kann man nicht NEU erfinden und bei so einem Film erwartet man(n) keinen geistreichen Film, sondern gut gedrehte Aktion mit Sprüchen und genau dies wird bestens in Jason Statham Manier erfüllt.

Viele regen sich zurecht über das FSK Logo auf. Trotzdem Leute, wozu die Aufregung? Die Bluray wird mit Wendecover ausgeliefert - wo liegt das Problem. Also nicht immer schon im Voraus heulen.

Bildbewertung:

Von allen drei Teilen der TRANSPORTER Serie bietet der 3. Teil die beste Bildqualität in punkto Schärfe und Plastizität. Zwar sind Kontrast und Farbe absichtlich hochgedreht, aber das passt zu dem Look des Films. Auf jeden Fall besticht das Bild nicht nur in Nahaufnahmen mit Detailreichtum. Auch Halbtotale und Panorama Aufnahmen sind gestochen scharf fokusiert. (Siehe 22:50 und 83:08) Für ein kleineres Label wie UNIVERSUM ein sehr guter Bluray Bildtransfer, der übrigens im Original Kinoformat gemastert wurde. (2,35 : 1, was bedeutet, auch auf 16:9 Geräten oben und unten Balken) Gott-sei-Dank wurde nicht aufgezoomt, sonst würden links und rechts Bildteile fehlen.

Tonbewertung DTS HD Master Audio 5.1.

Ein ganz grosses Lob an UNIVERSUM was den Ton bertifft, denn synchronisierte deutsche DTS HD Master Audiomixe gibt es selten. Das leisten sich nicht mal grössere Labels, die wirklich das Geld dazu hätten. Das Sounddesign ist auf entsprechenden Anlagen schlicht 1A. Eine offene, räumliche Kulisse erlebt man selten so bei Aktionfilmen. Egal ob der Sound der getunten Autos, bi-direktionale Schusswechsel oder wuchtige Explosionen. Der Mix ist schlichtweg in der Oberklasse.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Filme schlecht bewerten, wegen USK Logo 19 10.02.2011
Heute bei Real für 8,90 € 0 15.06.2009
normale transporter 3 version - wann ???? 4 04.06.2009
tonspur 4 03.05.2009
Alle 4 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen