Kundenrezensionen

253
4,7 von 5 Sternen
Transcend TS64GSDU1 Class 10 UHS-I Premium SDXC 64GB Speicherkarte (300x) [Amazon frustfreie Verpackung]
Größe: 64GBVerpackung: Frustfreie VerpackungÄndern
Preis:28,91 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2014
Diese Rezension schreibe ich für die 64GB-Version der Transcend Premium SDXC 300x 45MB/s. Achtung: die Hersteller (Transcend, Sandisk u.v.m.) drucken meistens nur die Lese-Geschwindigkeit auf die Karte (hier: 45 MB/s). Wenn die SD-Karte in einer Kamera oder einem anderen Aufnahme-Gerät eingesetzt wird, ist jedoch die Schreibgeschwindigkeit der entscheidende Faktor und diese ist oft deutlich langsamer. Das muß einem klar sein!

Um die "once in a lifetime"-Löwen-Jagd-Szene in der Serengeti oder den entscheidenden Augenblick während des Kindergeburtstages nicht zu verpassen, weil die Kamera noch durch das Speichern von Bildern blockiert ist, sind für mich die Schreib-Geschwindigkeit und die Zuverlässigkeit die entscheidenden Kriterien einer SD-Karte. Nachfolgend möchte ich daher meine diesbezüglichen Test-Ergebnisse allen Interessierten zur Verfügung stellen.

A.) SCHREIB-Geschwindigkeiten:
Mit meiner Nikon D800 habe ich einen Vergleich der Schreibgeschwindigkeiten meiner SD-Karten vorgenommen. Dabei habe ich je 16 Bilder (so groß ist der interne Speicher der D800) im RAW-Format aufgenommen und die Zeit gemessen, bis alle Bilder (= 1,183 GB) auf die SD-Karte geschrieben waren (genauer Testaufbau siehe unten).

1. Platz: SanDisk Extreme Pro SDHC, 95MB/s (32GB): 25 s = 46 MB/s
2. Platz: SanDisk Extreme Pro SDHC, 95BB/s (64GB): 26 s = 45 MB/s
3. Platz: Transcend Ultimate SDXC 600x, 90MB/s (64GB): 31 s = 38 MB/s
4. Platz: SanDisk Extreme SDHC, 30MB/s (32GB): 44 s = 27 MB/s
5. Platz: Transcend Premium SDXC 300x, 45MB/s (64GB): 51 s = 23 MB/s
(Hinweis: alle Werte wurden gerundet)

Die Transcend Premium 300x soll laut Hersteller eine Schreibgeschwindigkeit von 35MB/s (Lesen: 45MB/s) besitzen. In meinem Test erreicht sie aber nur magere 23 MB/s und ist damit gerade einmal halb so schnell wie die SanDisk Extreme Pro. Aufgrund des akzeptablen Preis/Leistungsverhältnisses (siehe unten) werde ich die Karte zwar behalten, aber nur für Still-Aufnahmen einsetzen.

Gleiches gilt für die SanDisk Extreme 30MB/s: nicht empfehlenswert, wenn es auf Geschwindigkeit ankommt.

Die Transcend Ultimate 600x repräsentiert die "goldene Mitte" in meinem Vergleichstest - sie ist schnell genug für fast alle Situationen und stellt für mich eine sehr gute Reserve-Karte da. Momentan (Oktober 2014) wird sie für knapp 40 Euro angeboten und war daher mein bester Preis/Leistungs-Deal (siehe B.)

Die SanDisk Extreme Pro 95MB/s sind meine "Sahne-Stücke": sehr schnell und zuverlässig. Ich habe bisher noch keine schnellere SD-Karte gefunden. Noch schnellere Schreibgeschwindigkeiten sind nur mit CF-Karten möglich (z.B. SanDisk Extreme Pro CompactFlash 160MB/s).

Für alle Nikon-D800-Besitzer hier noch schnell die Kamera-Einstellungen u. Testbedingungen: Bildgröße/-Qualität: RAW, 14-bit, unkomprimiert. Fokus=manuell und aufgesetzer Objektivdeckel. Belichtung: "M" bei 1/1000s, Offenblende (2.8), ISO=100. Objektiv: VR= OFF. Mit dem Drücken des Auslösers wird Stoppuhr gestartet. Auslöser gedrückt lassen, bis 16-Bild-Puffer der D800 voll ist, dann Auslöser los lassen und Stoppuhr stoppen, wenn das Speicherlämpchen an der Kamera erlischt.

B.) Preis/Leistung:
Wenn die Schreib-Geschwindigkeiten der getesteten Karten in Relation zu meinem (!) Kaufpreis gesetzt werden, ergibt sich folgendes Bild:

1. Platz: Transcend Ultimate 600x, 90MB/s (64GB): 1,0 (MB/s)/€; gekauft 08/2014
2. Platz: SanDisk Extreme Pro, 95MB/s (32GB): 0,7 (MB/s)/€; gekauft 07/2012
2. Platz: Transcend Premium 300x, 45MB/s (64GB): 0,7 (MB/s)/€; gekauft 10/2014
4. Platz: SanDisk Extreme Pro, 95MB/s (64GB): 0,4 (MB/s)/€; gekauft 06/2013
(Hinweis: Ich habe hier MEINEN Kaufpreis zugrunde gelegt. Da ich zum Teil 2 Jahre alte Karten hier aufgeführt habe, kann sich ein völlig anderes Bild ergeben, wenn man für die Berechnung die aktuellen Preise heran zieht)

C.) Zuverlässigkeit
Für mich stellen die SanDisk Extreme Pro SD-Karten das "non-plus-ultra" an Zuverlässigkeit dar. Sie mußten mich in den letzten 2 Jahren auf mehreren mehrwöchigen oder -monatigen Afrika-Aufenthalten unter teilweise sehr widrigen Bedingungen (staubig, feucht, Erschütterungen bei vielen Offroad- und Pisten-Fahrten) begleiten und haben mich nie im Stich gelassen.

Die Transcend Ultimate habe ich noch nicht lange genug im Einsatz, um eine seriöse Aussage zu ihrer Zuverlässigkeit zu machen. Nur soviel: auf meiner letzten Afrika-Reise hat sie, während stundenlanger nächtlicher Foto-Sessions unter freiem Himmel in feucht-staubiger Umgebung, ganz "brav" mehrere tausend Milchstraßen-Fotos gespeichert.

Ich vergebe hier 3 Sterne, weil die Schreibleistung der Transcend Premium (23MB/s) deutlich unter der Herstellerangabe (35MB/s) liegt. Wer eine ausgewiesen langsamere Karte kauft, sollte sich nicht beschweren, wenn sie keine Geschwindigkeitsrekorde bricht. Von daher möchte ich nicht mehr Punkte abziehen - zumal das Preis/Leistungsverhältnis ganz ok ist.

Ich hoffe, diese Informationen helfen bei der Entscheidungsfindung beim SD-Kartenkauf.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. November 2013
Habe die Karte direkt über Amazon bestellt und bereits am nächsten Tag bekommen.
Die von Amazon angebotene "Frustfreie Verpackung" ist ein wahrer Traum. Die Karte ist wirklich innerhalb weniger Sekunden frustfrei ausgepackt.
Dafür schonmal ein ganz großes Lob. Zukünftig bestell ich nur noch "frustfrei".

Nun aber zum wichtigsten:

Da die Rezensionen hier sehr unterschiedlich ausfallen habe ich diese Karte umgehend einem Test unterzogen.

Ich muss ehrlich gestehen ich war verblüfft als ich die Erste Messung sah: Die Karte ist doch tatsächlich schneller als angegeben. Erste Testdatei entsprach 256 MB und hatte eine Schreibrate von 42 MB/s und eine Leserate von 76 MB/s.

Also machte ich noch einmal einen Test, diesmal mit einem 2 GB Full HD Video, dieser Test steht auch als Bild Amazon zur Verfügung.
Folgende Werte wurden ermittelt: 52,6 MB/s Schreiben und 81,3 MB/s Lesen.

Das sind Werte die ich bis dato nur von meiner SanDisk Extreme Pro 95Mbps kenne.

Zur Hardware mit der getestet wurde: Macbook Pro 13" 2011 mit 8 GB RAM mit eingebautem Highspeed Kartenleser. Es handelt sich also um absolut zuverlässige Werte.

Ich kann diese SDXC mit 64 GB wirklich nur empfehlen.
Und natürlich ist Sie mit diesen Leistungsdaten für jegliche Arten von Full HD auch 50p und zum Teil sogar Ultra HD Aufnahmen geeignet.
Ich selbst benutze dies Karte in meinem Sony Full-HD Camcorder, aber auch hin und wieder in einer meiner 3 DSLR Kameras. Bis jetzt ohne irgendwelche Probleme.

Deshalb auch volle 5 Sterne.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 15. Oktober 2013
Die Karte ist im Moment bei Amazon als Wochenangebot für 16.90 Euro erhältlich. Meiner Meinung nach ein sehr günstiger Preis.
Aber hält die Karte auch, was sie verspricht?
Als Vergleich habe ich die etwas ältere Transcend Extreme-Speed SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis 20MB/s Lesen), (Nicht-UHS-Version), die im Moment 18.45 Euro kostet und die rote 600x-Version Transcend TS32GSDHC10U1 Ultimate-Speed Class 10 UHS-1 SDHC 32GB Speicherkarte (bis 85MB/s Lesen) für 28.66 Euro. Alle Messungen wurden mit einem Hama USB-3.0-Kartenleser unter Windows 7 32 bit durchgeführt

Messwerte mit H2testw v1.4:
Transcend Extreme, 18,45 €:
30946 MB, Schreiben: 15,7 MB/s, Lesen 21,6 MB/s
Transcend Premium (300x), 16,90 €:
30626 MB, Schreiben: 25,8 MB/s, Lesen 75,7 MB/s
Transcend Ultimate (600x), 26,88 €:
30962 MB, Schreiben: 36,4 MB/s, Lesen 75,7 MB/s

HD Tune Pro 5.50, File Benchmark:
Transcend Extreme:
Sequential Read: 22980 KB/s
Sequential Write: 16420 KB/s
4 KB random single Read: 1154 IOPS
4 KB random single Write: 2 IOPS
4 KB random multi Read: 1181 IOPS
4 KB random multi Write: 1 IOPS

Transcend Premium (300x):
Sequential Read: 89155 KB/s
Sequential Write: 32119 KB/s
4 KB random single Read: 1741 IOPS
4 KB random single Write: 218 IOPS
4 KB random multi Read: 1285 IOPS
4 KB random multi Write: 219 IOPS

Transcend Ultimate (600x):
Sequential Read: 89343 KB/s
Sequential Write: 47794 KB/s
4 KB random single Read: 2009 IOPS
4 KB random single Write: 264 IOPS
4 KB random multi Read: 1457 IOPS
4 KB random multi Write: 270 IOPS

Als UHS-I-Karte kann sie an passender Hardware ihre Stärke ausspielen. Die alte Non-UHS-I-Karte ist praktisch chancenlos und in jeder Hinsicht keine Konkurrenz.
Die Premium ist zwar der Ultimate beim Schreiben klar unterlegen, doch über 30 MB/s beim sequentiellen Schreiben sind schon sehr gut und beim Lesen gibt es nur minimale Unterschiede. Bei der Verarbeitung kleiner Dateien ist die Ultimate leicht besser.
Aufgrund des im Moment ausgezichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist die Premium eine klare Kaufempfehlung (vorausgesetzt, dass man Hardware nutzt, die UHS-I unterstützt. Ansonsten kann man die sehr gute Leistung wohl nicht nutzen).

Im Unterschied zu einem anderen Rezensenten hier habe ich keine Probleme mit Full-HD-Video-Aufnahmen mit einer Canon EOS Spiegelreflexkamera. Ich habe es aber mit einer 60D getestet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2014
Da ich bereits drei SD-Karten von Transcend besitze, war es für mich keine schwierige Entscheidung, die Marke zu wählen.
Bisher hatte ich jedoch nur die 10 Klasse. Die Geschwindigkeit war ok, reicht vollkommen für Full HD Aufnahmen von AVCHD selbst mit 28mbps (Sony NEX VG20). Aber ein Import oder BackUp auf PC hat eben schon etwas lang gedauert. Tja und genau deshalb habe ich habe eine SD-Karte gesucht, die etwas schneller Lesen kann.
Interessanterweise ist diese Karte derzeit sogar billiger (ca. 13 EUR) als die Standard-Version. Also bei dem Preis habe ich die Karte ohne zu zögern sofort bestellt.

Die Werte sprechen für sich (siehe Kundenfotos). Ein Import ist jetzt tatsächlich doppelt so schnell wie früher geworden. Keine Kompatibilitätsprobleme gehabt.
review image review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2014
Ich benutze seit Jahren SD-Karten als Datenspeicher. Diese werden immer wieder neu bespielt. Nachdem ich neben anderen verwendbaren Marken auch einige "Blindgänger" hatte, die weder der aufgedruckten Speicherklasse entsprachen, noch zuverlässig in der Anwendung waren, habe ich mich auf Transcend eingeschossen. Und bin noch nie enttäuscht worden. OK, es gibt mitunter billigere Angebote, aber dieses Label bietet eine durchgängig erstklassige Qualität. Lese-/ Schreibgeschwindigkeit und Kapazität entsprechen exakt dem Aufdruck. Auch SanDisc erwies sich nicht als so zuverlässig. Neben Panasonic ist für mich Transcend 1.Wahl. Auch die hier erworbene 64GB Karte hält, was sie verspricht. Glatte Kaufempfehlung und verdiente 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. September 2014
Also, überall da, wo man nicht lange auf den Schreib-/Speichervorgang warten will oder kann, ist man mit dieser Karte absolut richtig bedient.
Ich hab sie im Camcorder und der Digitalkamera im Einsatz und bin immer wieder begeistert, wie schnell die Karte die Bilder abspeichert.

Thats Multimedia ;-)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 2. Dezember 2014
Der Vorteil dieser SD Karten liegt im Design, im Geschwindigkeitsversprechen und im Preis. In meinen Nikons sind sie allerdings so gut wie nicht zu gebrauchen. Schleppend langsam speichern sie Bild für Bild. Bei einer nicht einmal halb so schnellen SD Karte von Sandisk(lt. Etikett) geht das Ganze beisspielsweise so flott, dass man den Speichervorgang nicht einmal bemerkt. Das gleiche Problem habe ich übrigens bei den CF Karten dieser Firma. Auch da hat man das Gefühl, dass nach dem dritten Bild alles ins Stocken gerät und das sogar bei Jpeg s und nicht etwa bei RAW Dateien. Da ist dann erstmal Schluss, wenn der Arbeitsspeicher der Nikon voll ist.
Ich nehme sie jetzt für mein Tablet, denn zum Fotografieren sind sie definitiv unbrauchbar.

Fazit: Entweder die Teile haben ein Problem mit Nikon oder ich hatte schon viermal Pech bei CF und SD Karten dieser Firma. Das Etikett und die Praxis sprechen bei mir jedenfalls eine völlig andere Sprache. Wenn man die vielen positiven Bewertungen sieht, dann müssen sie ja für irgendwas gut sein. Mich behindern sie beim Arbeiten merklich und es war das letzte Mal, dass ich es mit Transcend probiert habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2014
Habe soeben die 32 GB Variante erhalten und sie mit H2testw in einem internen Card Reader eines neuen Lenovo-Laptops getestet.

Versprochen ist eine Geschwindigkeit von "bis zu 45MB/s Lesen, bis zu 20MB/s Schreiben". Der Test hat ergeben, dass die versprochene "bis zu"-Leserate um 71% übertroffen wird. Die Schreibrate liegt 8% unter der versprochenen "bis zu"-Schreibrate (also vollkommen im Rahmen). Die versprochenen Speed Class 10 und UHS-1 werden somit eingehalten.

Hier das Log von H2testw:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung: Nur 30194 von 30195 MByte getestet.
Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Sie können die Testdateien *.h2w jetzt löschen oder nach Belieben nochmals überprüfen.
Schreibrate: 18,5 MByte/s
Leserate: 76,9 MByte/s
H2testw v1.4
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Oktober 2013
Ich habe mir die Karte als zusätzlichen Speicher für meinen Blu-ray-Player geholt und bin bestens zufrieden damit. Sie tut das, was sie tun soll. Sie funktioniert einwandfrei und ist gut verarbeitet. Zum Arbeitstempo kann ich leider nichts schreiben, da sie nur mit einem Adapter zu meinem PC kompatibel ist und dieser ihn ein wenig ausbremmst. Besonders überzeugt haben mich aber der sehr günstige VK-Preis und die lebenslange Garantie von insgesamt 30 Jahren. Auch optisch weist sie mir zugefallen und ist, statt im langweiligem und schlichtem Schwarz, im ansehnlichen Blau gehalten. Einzig und alleine, das eine Schutzhülle nicht beiliegt, vermisse ich sehr. Ansonsten kann ich dieses Produkt nur jedem weiter empfehlen, der einen günstigen und großen, Klasse 10 SDHC-Speicher sucht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 1. Januar 2015
Ich habe die Karte 1 Woche in einer Sony DSC HX 60 im Einsatz, (im Wechsel mit einer SanDisk 32GB und einer Transcend 600x)
Videos, Foto und Serienaufnahmen klappen problemlos. Kein Hängen bei Serienaufnahmen wie mit billigen UHS Cards oder mit alten Class 4 / Class 6 Karten

Beim Auslesen mit einem USB 3.0 Card Reader ist die Transcend 300x 32Gb Karte etwas schneller als die SanDisk Ultra 32GB Class 10 mit 32GB. Die Transcend 600x ist nochmal etwas schneller beim Auslesen - allderings kaum merkbar.

Bisher habe ich mit der Karte keine Probleme.

Preis / Leistung stimmt einfach - mein Fazit: es muss keine Transcend 600x fach sein. Diese reicht vollkommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen