• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
TransSurfing - Lenker der... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

TransSurfing - Lenker der Realität: Die Antworten Broschiert – 15. August 2014

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 10,94
68 neu ab EUR 14,95 7 gebraucht ab EUR 10,94

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • TransSurfing - Lenker der Realität: Die Antworten
  • +
  • Transsurfing in 78 Tagen. Die Kunst der Realitätssteuerung
  • +
  • Transsurfing 5: Die Realität auf den Kopf gestellt
Gesamtpreis: EUR 44,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Vadim Zeland arbeitete vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion in der wissenschaftlichen Forschung zur Quantenphysik, später in der Computertechnologie. Heute lebt er sehr zurückgezogen und widmet sich ganz seiner Autorentätigkeit. Der Autor lebt und arbeitet in Russland.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Seraphim TOP 1000 REZENSENT am 13. Oktober 2014
Format: Broschiert
Dieses Buch besteht aus einer Aneinanderreihung von Fragen und Antworten. Die Fragen haben verschiedene Leser der Transsurfing-Reihe (in erster Linie aus Russland) an den Autor gestellt, und Vadim Zeland hat diese Fragen sehr ausführlich beantwortet.
Bereits das erste Fallbeispiel enthält eine sehr gute Zusammenfassung metaphysischer Gesetze. Des weiteren werden alle Fehler, die der entsprechende Fragesteller in seinem Beispiel gemacht hat, genau aufgelistet und erklärt. Die darauf folgenden Antworten sind dann zwar nicht mehr so ausführlich, aber deswegen nicht weniger interessant. Dieser Transsurfing-Band startet mit einem brillanten, ersten Drittel, das die meisten Regeln zur Erschaffung der eigenen Realität anhand von Praxisbeispielen hervorragend auf den Punkt bringt.
Im zweiten Drittel dagegen sackt das Buch jedoch total ab, denn es geht darin ausschließlich um extreme Ernährungsrichtlinien. Der Autor rät seinen Lesern, ausschließlich ungesalzene Rohkost und rohen Fisch zu essen, um gesund zu werden und gesund zu bleiben. Danach folgt eine polemische Hasstirade auf Fleischprodukte sowie eine sehr blutige Schlachthofführung, und ich frage mich ernsthaft, was das in diesem Buch verloren hat. Radikale Ernährungstheorien gehören nicht in ein Sachbuch über Realitätserschaffung. Des weiteren erklärt der Autor in einer Art Verschwörungstheorie, daß Pendel die Welt beherrschen würden. Vielleicht hat er damit ein wenig über das Ziel hinausgeschossen, aber ich finde das etwas übertrieben. Ab diesem Zeitpunkt hatte ich eigentlich schon gar keine Lust mehr zum Weiterlesen, und ich hätte das Buch am liebsten entsorgt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 19 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zum Einstig möchte ich erwähnen, dass mir die Lektüre der Bände 1-5 von Vadim Selands TransSurfing wirklich gut gefallen hat.
Ich habe viele Prinzipien kennengelernt und einiges davon auch umsetzen können.
Man braucht Geduld, aber es funktioniert tatsächlich die "Segel zu setzten" und die Äußere Absicht (wie er es nennt) zu aktivieren.

Von dem vorliegenden Werk bin ich aber weniger angetan.
Der Einstieg war schon hervorragend gebe ich zu.
Es wurden Leserbriefe präsentiert und deren Inhalt mit möglichen Lösungsansätzen analysiert.
Das vertieft das Verständnis sehr, warum etwas funktioniert hat und warum nicht.
Ich hatte die Erwartungshaltung, dass es in diesem Kontext weitergeht.

Das Kapitel "Die Vitalküche" hingegen ist grenzwertig, da schließe ich meinem Vorredner an.
Es mag sein, dass Rohkost, Trennkost und die Steinzeitdiät ihre Berechtigung haben.
Den Zusammenhang zum energetischen Level, kann ich auch noch irgendwie nachvollziehen.

Ich zweifle auch nicht an, dass eine Ernährungsumstellung hier funktionieren würde (wobei es sicher auch alternative Erährungsformen gibt).
Bei der Beschreibung der Funktion von Enzymen bin ich zum ersten mal etwas stutzig geworden.

Den Vogel abgeschossen hat aber die Beschreibung des "Kameleffektes" auf Seite 121.
Nahrungskarenz gut und schön, so etwas kann tatsächlich eine reinigende Wirkung haben, aber die Empfehlung dass sich der Körper auch daran gewöhnt dass man nur einmal in 3 Tagen Wasser trinkt (noch dazu unter großer physischer Belastung) halte ich schlichtweg für gefährlich!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden