EUR 17,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Trainingsmappe Vorstellun... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,92 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Trainingsmappe Vorstellungsgespräch: Die 200 entscheidenden Fragen und die besten Antworten Broschiert – 9. Juli 2012


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 11,00 EUR 16,00
44 neu ab EUR 11,00 1 gebraucht ab EUR 16,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Trainingsmappe Vorstellungsgespräch: Die 200 entscheidenden Fragen und die besten Antworten + 111 Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch: - Absichten erkennen  - - Pluspunkte sammeln  - - Stolpersteine vermeiden
Preis für beide: EUR 24,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 143 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 5. aktualisierte Auflage (9. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593396998
  • ISBN-13: 978-3593396996
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 1,5 x 32,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.044 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Christian Püttjer (links im Bild) arbeitet gemeinsam mit Uwe Schnierda seit 1993 als Berater und Bestsellerautor in den Bereichen Karriere, Bewerbung und Rhetorik.

-> Püttjer und Schnierda bloggen auch sehr erfolgreich auf ihrer Seite KARRIEREAKADEMIE.de.

-> Schwerpunkte sind dabei diese Themen:
- Arbeitszeugnis & Zwischenzeugnis
- Englische Bewerbung (CV, Cover Letter, Recommendation Letter, Jobinterview)
- Assessment-Center & Management-Audit
- Vorstellungsgespräch (Selbstpräsentation, Schwächen/Stärken, Lücken im Lebenslauf, eigene Fragen)
- Online-Bewerbung und E-Mail-Bewerbung
- Glücklich im Job?

-> Ihre Erfahrungen aus Tausenden von Bewerbungsmappen-Checks, Einzelberatungen und Seminaren haben Püttjer und Schnierda, angereichert durch viele Tipps und Übungen, in zahlreichen Ratgebern (Gesamtauflage über 1,4 Millionen, Stand: 2014) veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

09.06.2011 / Focus Online: Die fiesesten Fragen "Die Autoren erklären, was gute und was schlechte Antworten sind." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Püttjer und Uwe Schnierda kennen die Wünsche und Hoffnungen, aber auch Sorgen und Nöte von Bewerberinnen und Bewerbern seit rund 20 Jahren. Ihre umfassenden Erfahrungen aus der Optimierung von Bewerbungsunterlagen, aus Einzelcoachings und aus Seminaren bringen sie in ihre praxisnahen Ratgeber ein, die exklusiv im Campus Verlag erscheinen. Die konkreten Tipps, die klare Sprache und die motivierende Unterstützung von Püttjer & Schnierda haben schon über einer Million Leserinnen und Lesern weitergeholfen.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joerg Moser am 21. September 2006
Format: Taschenbuch
Und das ist selten. Meist ergiessen sich Bücher rund um Bewerbung in breitgefächerte Floskeln, stellenweise widersprechen sich die Ratgeber sogar. Wenn ich mitunter die "Beispieltexte" manches Ratgebers ungefiltert übernehmen würde, dann hätte ich keine Chancen.

Mit Püttjer und Schnierda hatte ich bis dato keine Erfahrungen. Grundsätzlich machen ihre Mappen einen guten Eindruck - das Format alleine sorgt schon für Übersicht, ~140 A4-Seiten mit angenehmer Schriftgröße. Man liest sich schnell ein, kein Kampf oder Unverständnis begleiten den Einstieg.

Was sehr positiv ist - man erhält nicht 200 Fragen und 400 Antworten (jeweils Negativ- wie Positivbeispiel), sondern es werden auch die dazugehörigen Hintergrundinformationen vermittelt. DAS ist wirklich positiv. So versteht man die Zusammenhänge, kann das Verhalten eines Personalers nachvollziehen und am wichtigsten - kann sich selbst einschätzen.

Die CDROM überrascht mit klaren Aufbau und gelungenen Content. Eine echte Ergänzung zur Mappe.

Bei meinem ersten Bewerbungsgespräch wurde mir mehr als bewußt, dass die Strukturen in der Mappe nicht auf fiktiven Situationen aufbauen, sondern - das wird ja auch betont - praxisnah sind. Hätte ich mehr mit der Mappe gearbeitet, mehr intensiviert, wäre ich noch runder aus dem Gespräch gegangen. Das verlief zwar positiv, aber insgesamt kann ich sagen, dass die Arbeit mit dieser Mappe lohnenswert ist und keine Zeitvergeudung.

So kann ich es nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
52 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ni78 am 16. Mai 2007
Format: Taschenbuch
Dieses Buch/Mappe ist wirklich mal was für die Praxis! Mit anderen Büchern wie der Hesse/Schrader Reihe konnte ich immer sehr wenig anfangen. Die sind mir zu steif / konservativ, in Floskeln ertränkt - das bin nicht ich und hat nie zu mir gepasst.

Von daher bin ich froh das Püttjer & Schnierda mit dieser Mappe auch mal ein lockeres und äußerst praxisnahes Buch auf den Markt gebracht haben, das unserer Zeit entspricht.

In der Mappe werden eigentlich alle Fragen, die in einem Vorstellungsgespräch auftauchen können, behandelt. Das große Plus: Es gibt immer jeweils ein Negativ- und ein Positivbeispiel. Und es wird auch erklärt, warum es negativ / positiv ist. Das fehlt in den meisten anderen Büchern zu diesem Thema. ( Und dem ein oder anderen wird dann wohl bewusst werden, welch schlechtes Slapstick-Feuerwerk er über die Jahre bei vergangenenen Vorstellungsgsprächen abgeliefert hat... *gg* ; )) )

Ich kann für dieses Buch nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen! : )
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Schäfer am 22. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Das Buch eignet sich sehr gut, um den Ton der Fragen im persönlichen Gespräch zu erfahren. Genau da liegt aber auch das Problem: Das Vorstellungsgespräch wird eher als Frage-Antwort-Prüfung angesehen. Idealerweise sollte sich so ein Gespräch zu einem Dialog entwickeln. Um dies zu erreichen, sollte man sich die Botschaft aus dem Buch vorwegnehmen:
Jede Antwort, die man gibt, sollte man belegen können, bzw. direkt ein gutes Beispiel erwähnen. Gute Erziehung macht den Rest. (Ich habe nur eine Bewerbung losgeschickt, wurde eingeladen und tatsächlich angenommen.)
Wer sich das Buch gekauft hat, wird sein Geld nicht verschwendet haben. Es ist aber kein Muss. Viel Erfolg bei der nächsten Bewerbung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nidinga am 10. August 2007
Format: Taschenbuch
Ich dachte ich sei bisher gut in Vorstellungsgespräche gegangen und habe mich gut verkauft. Nach Durchsicht dieses Heftes weiß ich allerdings was ausbaufähig ist und das ist doch allerhand. In diesem Ratgeber sind wirklich tolle Tipps und Antworten wie man geschickt Fallen umgeht und sich gut verkauft. Hierzu gibt es Negativ- und Positivbeispiele. Jeder kann individuell den Fragenkatlaog für sich im Buch schriftlich beantworten oder aber auch die beigefügte CD-Rom nutzen. So ist man toll gerüstet. Daher ist der Preis für dieses Produkt auch in Ordnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DrHuckstable am 7. März 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Auf Empfehlung eines ehemaligen Studienkollegen habe ich die Trainingsmappe Vorstellungsgespräch vollständig und ausführlich durchgearbeitet. Eine Unterteilung in verschiedene Bereiche (z.B. Selbstevaluierung, Wissen über eine Firma, Gehaltsvorstellungen, etc.) helfen die über 200 "entscheidenden" Fragen besser zu gliedern und auch die beiliegende CD-ROM bietet zusätzliche Hilfestellung beim Thema Vorstellungsgespräch.
Das Buch adressiert allerdings zum grössten Teil Jobsuchende, die sich nach einer neuen Arbeitsstelle umschauen.
Akademiker, sowie Berufsanfänger werden meines Erachtens vollständig ausser Acht gelassen - das sollte in dem Titel besser zur Kenntnis gebracht werden!
Zusätzlich werden "passende Antworten" zu jeder Frage gegeben und kurz diskutiert. Zwar ist es sehr amüsant zu lesen, welche Antworten sich die Autoren dabei zusammengereimt haben. Allerdings wird wohl niemand der ernsthaft an einem Job oder Jobwechsel interessiert ist, derartige Antworten überhaupt nur Ansatzweise geben.

Was leider am bedauerlichsten bei diesem Ansatz ist: Es führt zu einer extrem verzerrten Selbstdarstellung während des Vorstellungsgesprächs! Natürlich versucht sich jeder etwas besser zu verkaufen, als man ist, um den Job letzten Endes zu bekommen. Irgendwo sind allerdings Grenzen gesetzt und dieses Buch bietet einem das Sprungbrett zur Arroganz.

Als ich dies nach meinem ersten Vorstellungsgespräch realisiert habe, kann ich leider nur sagen:
(a) Informieren Sie sich über die Firma bei der sie Arbeiten möchten. (b) Warum Sie dort Arbeiten möchten. (c) Überdenken Sie was Ihre 5 wichtigsten Errungenschaften im Leben waren. (d) SEIEN SIE SELBST!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen