Fashion Sale Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Hier klicken Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen45
4,3 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2014
Ich habe mir das Buch mit einem Ball mitbestellt, weil ich diesen Ball in meiner Pilates-Stunde kennen gelernt habe und zu Hause weitere Übungen machen wollte. Leider ist das Buch ein ziemlicher witz.

Erstens nervt es - wie bereits schon in einer anderen Rezession geschildert - das zig Male inhaltlich dieselben Bilder abgebildet werden: lächenlnde Menschen die keine Übung vorzeigen. Stattdessen wäre es sinnvoller gewesen die einzelnen Übungen mit mehreren Bildern darzustellen.

Viele Übungen sind im (vermutlich) Sportlehrerchargon beschrieben. Was mich an der ganzen Sache wirklich sehr ärgert ist, dass überhaupt nicht auf mögliche Fehler hingewiesen wird bzw. auf Punkte bei der man bei einer Übung speziell achten muss um sie richtig zu machen. Sogar mir als Turn-Laien ist bekannt dass eine falsch durchgeführte Übung mehr Schaden anrichten kann als wenn man es gleich bleiben lässt.
Sollten diese Hinweise fehlen weil es sich um ein Buch speziell für ausgebildete Sportlehrer handeln sollte man das vielleicht groß rot auf das Deckblatt schreiben oder am Besten gleich in den Titel einbauen. Sollte dieses Buch tatsächlich für Otto-Normalverbraucher geschrieben sein dann sollte der Inhalt grundlegend überarbeitet werden.

Weiters sind die Übungen so beschrieben dass Intretationsspielraum besteht. Bei vielen Übungen könnte ich persönlich mind. 2 unterschiedliche Varianten herauslesen...welche ist nun gemeint? Diese Übungen sollen ja einen Sinn machen und da müssen die doch genau beschrieben sein! Genau da würden hilfreiche Bilderchen helfen - daher empfehle ich die Bilder vorallem aus dem ersten drittel des Buches zu 90 % zu streichen und dann die sinnvollen anspruchsvolleren Übungen mit mehreren Bildern zu versehen. Die Bilder müssen dann auch nicht jeweils eine ganze Buchseite einnehmen, mir gefällt zum Beispiel auf den letzten Seiten dieser Stundenbilder sehr gut. So sollte jede einzelne Übung in ihren verschiedenen Phasen beschrieben werden.

Ein Glossar für Sportbegriffe wie "prellen" wären auch sinnvoll - in Österreich heißt das nämlich trippeln. Bei jeder Übung 3 Mal zu googeln nervt!!!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2009
Das Buch ist sehr hilfreich zum Erstellen mehrerer Gymnastikstunden mit dem Redondo Ball.Es werden Übungen vorgestellt, die sich sowohl für den Fitnessbereich als auch für den Gesundheitssport eignen.
Das Buch war meiner Meinung nach überfallig.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2009
Das "Trainingsbuch für den Redondo Ball" ist ein wirklich gelungenes Handbuch für Übungsleiter, die im Bereich von Gesundheitssport tätig sind. Es wird anschaulich der mögliche vielfältige Einsatz des Redondoballs vorgestellt. Besonders die zahlreichen Kräftigungs- und Dehnübungen sind gerade für den Präventions- und Gesundheitssport sehr gut geeignet.
Trainingsbuch Redondo Ball
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2009
Das Buch eignet sich sowohl für Übungsleiter als auch für das Selbstrainig. Die Beschreibungen der Übungen sind zwar kurz aber sehr präzise- die Photos erklären den Rest.Besonders gut finde ich die vielen Übungen zur Körperwahrnehmung. Dehnübungen, Kräftigungsübungen und Entspannungsübungen vervollständigen das Programm. Auch Spiele für Gruppen, wie z.B. "Chaosball" werden gut erklärt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2011
Nachdem ich in einer Reha-Maßnahme den Redondo-Ball kennengelernt hatte, wollte ich auch zu Hause damit trainieren, weshalb ich mir einen solchen Ball zulegte. Da ich mir natürlich nicht alle Übungen aus der Reha gemerkt hatte, erwarb ich zugleich dieses Buch, das viele sehr gute Übungsanleitungen für verschiedene Bereiche enthält. Gut bebildert und erläutert, kann man wirklich alles gut nachmachen. Dennoch würde ich mir zusätzlich eine DVD zum Thema wünschen, da es einfacher ist, Übungen, die man auf dem Bildschirm sieht, nachzumachen, als beim Turnen immer wieder ins Buch zu schauen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2009
Endlich mal wieder ein Trainingsbuch das das fast durchgehend Übungsbeispiele die, gut bebildert, gut beschrieben und übersichtlich nach Muskelgruppen geordnet, anbietet. Auch die Stundenbilder sind zu gebrauchen. Als Übungsleiter bin ich immer auf der Suche nach etwas Neuem das ich in meinen Stunden anbieten kann. Die Übungen mit dem Redondo Ball sind abwechslungsreich und in fast allen Altersgruppen und auch im Rehasport einsetzbar. Liebe Autoren, vielen Dank!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2009
ein sehr gut umsetzbares Buch, es ist erstaunlich was dieser Ball
an Übungen bietet. Ob zum Krafttraining, Ausdauer- oder Koordinationstraining, es gibt sehr viel Einsatzmöglichkeiten.
Auch sehr gut in der Seniorengymnastik umsetzbar. Ich arbeite sehr
gern mit dem Buch.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Ich kann mich den enthusiastischen Worten der Vorredner nicht anschließen. Ich habe das Buch bestellt, weil ich mit dem Redondo-Ball selbst Übungen machen wollte. Ich war sehr enttäuscht von der schlechten Erläuterung - in Wort und Bild -, die es unmöglich macht, die Übungen ohne Übungsleiter durchzuführen. Es gibt zu jeder Übung nur ein Foto vom Endzustand, wie man dorthin gelangt und auch problemlos wieder herauskommt, davon ist keine Rede. Bis Seite 50 sind die Seiten gefüllt mit großformatigen Fotos von lächelnden Menschen, die bunte Bälle halten -Informationswert gleich null. Die einzelnen Übungen sind sehr sparsam beschrieben, es wird nur eine einzige Übungssequenz vorgestellt, über Übungen für spezielle Probleme findet sich gar nichts : Im Grunde ist es für alle, die selbst üben wollen, unbrauchbar. Es wirkt einfach billig zusammengeklatscht: ein bisschen Text, viele große Fotos dazu und das soll dann ausreichen. Kurz und bündig: Schlecht konzipiert, schlampig ausgeführt. Für den Preis ein Flop!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2011
Viele gute, funktionelle Übungen. Allerdings hätte alles wesentlich kompakter gestaltet werden können, die Bilder sind riesig im Verhältnis zu den Informationen. Bei Gruppen- und Partnerübungen gibts nicht viel Neues zu entdecken, das hätte locker auf 2 Seiten abgehandelt werden können. Insgesamt ein bisschen zu viel Buch und Bilder für den Preis!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2009
Jeder , der einen Redondo Ball besitzt , sollte sich dieses Buch zulegen!
Sehr schöne Übungen und super erklärt!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden