• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Training im Kinder- und J... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 2. Auflage ( 2008) - - Rechnung mit MWST.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Training im Kinder- und Jugendtennis - Der richtige Weg Broschiert – 27. März 2008

3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 6,96
71 neu ab EUR 16,95 8 gebraucht ab EUR 6,96

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Training im Kinder- und Jugendtennis - Der richtige Weg
  • +
  • Tennis für Kinder und Jugendliche: 25 attraktive Stundenbilder für Anfänger und Fortgeschrittene
  • +
  • 1002 Spiel- und Übungsformen im Tennis
Gesamtpreis: EUR 55,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Manfred Grosser, Promotion im Fach Psychologie, emeritierter Lehrstuhlinhaber für Bewegungs- und Trainingslehre an der Technischen Universität München und nebenamtlicher Dozent an der Trainerakademie Köln und in der Trainerausbildung verschiedener Verbände. Er ist ehemaliger Leistungssportler (100 m: 10,5 s Tennisspieler) und langjähriger Trainer von Spitzenathleten. Richard Schönborn war über 26 Jahre Cheftrainer des Deutschen Tennis Bundes (DTB), Davis-Cup- und Federation-Cup-Coach und Leiter des Bundesleistungszentrums des DTB in Hannover. In seiner 16-jährigen aktiven Zeit war er nationaler Meister und Sieger in 31 nationalen und internationalen Turnieren. In dieser Zeit war er 10 Jahre Mitglied im tschechoslowakischen Davis-Cup-Team. Er ist Gründer des Lehrerausschusses und Mitbegründer des Sportwissenschaftlichen Beirats des DTB. Er arbeitete an den Rahmenrichtlinien der Trainerausbildungsstufe. Heute arbeitet Richard Schönbron als Dozent an der Trainerakademie in Köln und in der A-Trainerausbildung des DTB sowie auf internationaler Ebene weltweit in der Trainerfortbildung und Spielerausbildung für die ITF. Er war ebenso Gründer und Vorsitzender des Trainerbeirats. Verantwortlich war er auch für die Ausbildung von Boris Becker und Steffi Graf bis zu deren 15. Lebensjahr und vieler anderer deutscher Spitzenspieler.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
ich suchte einen praxisnahen Rategeber, der mir hilft das Training meines kleinen Sohnes (5 1/2 Jahre)zu verbessern. Ich suchte nach Trainingsplänen, konkreten Übungen am Platz, Ideen wie ich das Tennis eines begeisterten Kindes auch technisch verbessern kann.
Leider enstpricht das Buch keineswegs den Erwartungen. Weder ist es wie am Cover beschrieben ein praxisnaher Ratgeber noch enthält er konkrete Jahrestrainingspläne oder auch nur eine einzige Übungsanleitung am PLatz.
Vielmehr ist das Buch eine eher theoretische und wissenschaftliche Abhandlung zur Entwicklung von Kindern zu Leistungstennissportlern.
Jedenfalls ungeeignet ist das Buch, um konkrete Übungen, Techniken am Platz zu finden, Vorhand, Backhand, Ballgefühl, Kondition o.ä. zu verbessern.
Kommentar 14 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. Januar 2001
Format: Taschenbuch
Man muß es leider in aller Deutlichkeit sagen. Die Investition für dieses Buch lohnt sich einfach nicht. Wer einigermaßen Ahnung hat (was man von Trainern auf jeden Fall erwarten sollte), wird schnell feststellen, daß in diesem Buch überwiegend nur allgemeine Grundsätze der Trainingslehre für Kinder und Jugendliche) zusammengefaßt wurden, die bereits seit Jahren bekannt und mehrfach veröffentlicht worden sind (z.B. Handbuch Trainingslehre oder Handbuch Kinder- und Jugendtraining). Auch im Tennis sind diese Grundsätze seit langem bekannt und daher weder neu noch besonders innovativ. Hinzu kommt die Tatsache, daß der Leistungsaufbau bereits in anderen Sportarten (z.B. Handball und Squash) in den sog. Rahmentrainingsplänen" seit mehreren Jahren genau nach dieser Systematik erfolgt und darum ebenfalls hier nur "aufgewärmt" wird. Leider ist außer einigen wenigen allgemeinen Praxisempfehlungen zur Trainingshäufigkeit und Anzahl der Matches pro Jahr, keine weitere "Praxisnähe" (wie sie im Vorwort angepriesen wird) zu erkennen. Da dieses Buch, wie ebenfalls im Vorwort propagiert wird, "uentbehrlich für Eltern, Trainer und auch den ehrenamtlichen Funktionär" sein soll, wäre ein praktischer Teil wünschenswert, da die theoretische Darstellung zur Entwicklung von Kinden und Jugendlichen für Eltern wohl zu speziell ist und Trainern wie gesagt bereits lange bekannt sein sollte !!!
Kommentar 36 von 41 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wir (als engagierte Tenniseltern) widersprechen den beiden erste Rezensenten. Wer u.a. auch an an sich unentbehrlichen entwicklungsbiologischen (und entwiklungspsychologischen) Kenntnissen (und vielem mehr) bezüglich seines Kindes interessiert ist, statt Trainern, Funktionären u.a. bloss zu glauben (denen diese Kenntnisse in der Regel übrigens völlig abgehen), sollte dieses Buch >gründlich< lesen. Eltern, denen ihr Kind, dessen Talent, Erfolg aber auch Gesundheit am Herzen liegt, die gravierende Fehler vermeiden wollen und in ihrem Kind nicht nur eine willenlose Projektionsfläche für eigene Wünsche und Vorstellungen sehen, die ihr Kind nicht vorzeitig ausbrennen lassen und sich dann am Ende wundern wollen, warum die Tenniskarriere möglicherweise nicht geklappt oder so plötzlich geendet hat, haben sie es doch nur "gut gemeint" und hätten es doch vermeintliche Fachleute, denen man das Kind anvertraut hat, besser wissen müssen, sollen dieser so überaus lehrreiche, kritische und methodische Buch unbedingt lesen, und zwar von Anfang bis zum Ende. Offenbar hat dieses Buch noch niemand (oder kaum jemand) in diesem Land gelesen, würde es doch den allgemeinen Leistungstennisbetrieb, der zumeist allein auf Quantität, Zahlengläubigkeit, Drill, Glauben und viel Geld (und oft genug auch auf Unwissen und Unfähigkeit der Beteiligten) setzt, wahrscheinlich nachhaltig stören und in Frage stellen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden