In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Trügerischer Spiegel: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Trügerischer Spiegel: Roman
 
 

Trügerischer Spiegel: Roman [Kindle Edition]

Sandra Brown , Sabine Beckmann
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Unbekannter Einband --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wie durch ein Wunder überlebt Avery Daniels ein tragisches Flugzeugunglück. Doch ist sie nicht mehr sie selbst: Irrtümlicherweise hat man sie als Carole Rutledge, die Frau eines texanischen Senators, identifiziert und ihr bei einer plastischen Operation deren Gesichtszüge verliehen. Es ist ein Spiel mit dem Feuer, aber es gibt kein zurück mehr. Denn Avery verstrickt sich immer tiefer in einem Netz aus Lügen und findet sich inmitten einer tödlichen Intrige wieder. Als ihr plötzlich klar wird, wie sehr sie ihren »Ehemann« liebt, begreift sie auch, dass sie sich beide am Rande eines Abgrunds bewegen ...




Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sandra Brown arbeitete mit großem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman »Trügerischer Spiegel« auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher die Spitzenplätze der New-York-Times-Bestsellerliste erreicht! Ihren großen Durchbruch als Thrillerautorin feierte Sandra Brown mit dem Roman »Die Zeugin«, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen konnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.sandra-brown.de

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 582 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 385 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442351928
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (30. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AEFNNVE
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.802 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Sandra Brown stammt aus Waco in Texas, USA. Bevor sie sich ganz dem Schreiben zuwandte, hatte sie beruflich schon einiges hinter sich gebracht. So hatte sie schon im Fernsehen das Wetter präsentiert sowie als Model, Schauspielerin und Journalistin gearbeitet. Richtig ernst wurde es mit der Schriftstellerei nach ihrem ersten Bestseller "Trügerischer Spiegel". In der Folge schuf sie sich gewissermaßen ihr eigenes Genre, indem sie in ihren Büchern auf besondere Weise Liebes- und brutale Kriminalgeschichten miteinander verbindet. So gewann sie nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland eine große Fangemeinde. Heute kann Sandra Brown kann ganz gut von ihren Büchern leben. Sie pendelt mit ihrer Familie zwischen den beiden Wohnsitzen in Texas bzw. South Carolina.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd 24. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das ist wieder mal ein Buch von der Sorte: Leg es nicht weg, bis man fertig ist. Man ist von Anfang an fesselt von der spannenden und annrührenden Geschichte von Avery Daniels. Bei einem Flugzeugabsturz rettet sie sich selbst und ein Mädchen namens Mandy Ruthledge. Weil sie so schwer verletzt ist, insbesondere das Gescht total zerstört, hält man sie irrtümlicher Weise für Mrs. Ruthledge. Da sie sich nicht mitteilen kann, veranlasst ihr "Mann" eine wiederherstellende Gesichtoperation - Avery erhält das Gesicht von Carole. Da jemand an ihrem Krankenbett eine Morddrohung gegen ihren "Mann" ausgesprochen hat, der zu dieser Zeit für den Senatosposten kandidiert entschließt sie sich die Rolle der Carole weiterzuspielen nachdem sie sich schon längst wieder verständigen kann. Von da an verstrickt sie sich wegen ihrer Unwissenheit über die wirkliche Carole immer weiter in die Affären und Probleme der Familie. Doch sie kommt auch dem Täter immer näher und läuft somit Gefahr selbst zum Ziel des Anschlages zu werden. Hinzu kommt ihre immer werdende Liebe zu ihrem "Mann" Tate und ihrer Tochter "Mandy". Wie man sieht wird es zu keinem Zeitpunkt langweilig und man hat sich schon nach wenigen Minuten völlig in Avery hineinversetzt und fühlt und leidet mit ihr. Viel Spaß bie der Suche nach dem Attentäter und dem Ende! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super spannend 25. Oktober 2004
Von Luran
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Avery Daniels erwacht nach einem Koma im Spital und ist von unten bis oben mit Bandagen zugeschnürt. Sie überlebt einen Flugzeugabsturz mit sehr schweren Verbrennungen. Sie kann den Kopf nicht bewegen, nicht sprechen, nicht schreiben - die einzige Möglichkeit für sie sich zu Äussern, sind ihre Augen. Aber mit Blinzeln oder Tränen erreicht man oft das Falsche. Sie erkennt langsam, dass sie mit einem angehenden Senator namens Tate verheiratet ist, dass jemand Tate umbringen will und dass sie sich sehr entspannt fühlt, wenn er da ist. Aber sie weiss auch, dass sie nicht seine Frau Carole Rutledge ist, sondern Avery Daniels, eine Journalistin.

Da alle sie für Carole halten und sie niemandem mitteilen kann, wer sie wirklich ist, wird ihr Gesicht nach den Fotovorlagen von Carole plastisch operiert. Als sie dann endlich reden oder schreiben kann, merkt sie, dass sie aus dieser Verwechslung nicht ohne Schmerz, Wut usw. raus kommt. Zusätzlich hat Tate von Carole überhaupt keine gute Meinung und sie sind nur noch verheiratet, da es für eine Senator-Wahl nicht sonderlich gut ist, geschieden zu sein. Ihre gemeinsame 3-jährige Tochter hat Alpträume, denn sie wurde bis jetzt eingeschüchtert oder lieblos behandelt. Es gibt also für Avery mehrere Gründe, die Frau weiter zuspielen, vorallem, da sie sich in Tate verliebt hat.

Das Buch ist extrem spannend geschrieben. Die üblichen Mischung aus Abenteuer, Sex und Gefühle ist natürlich dabei. Es ist vorallem sehr schwierig aufzuhören.

Es gibt ja Bücher die sind so spannend, dass man sie auch mit "nur" gutem Inhalt ohne Unterbruch lesen kann, und dann gibt es die Bücher, welche einen sehr guten Inhalt haben, aber die Spannung einfach nicht da ist. Und SB schafft es wieder einmal einen guten Inhalt super gut zu erzählen. Ob dann der Inhalt 100% überzeugt, ist wieder eine andere Frage.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super spannender Anfang !! 18. Oktober 2007
Von G.S.
Format:Taschenbuch
Der Anfang dieser Geschichte ist einfach unglaublich spannend. Sich vorzustellen man liegt im Krankenhaus, das Gesicht verbunden, nicht in der Lage zu sprechen und alle halten einen für eine ganz andere Person, man kann sich nicht wehren. Das hat mich so gefesselt, dass ich nach den ersten 50 Seiten schon nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Zwar wird das ganze dann etwas unglaubwürdig, Avery gibt sich als Politikergattin aus und ihr Mann merkt es nicht. Aber trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und es bis zum Ende hin genossen. Die Spannung reißt nicht ab und man wird immer tiefer in die Geschichte von Avery hineingezogen. Wann wartet auf den Zeitpunkt, an dem die ganze Lüge auffliegt. Macht einfach Spaß zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Plot, Story jedoch absolut unglaubwürdig 5. Januar 2010
Von Sunshine
Format:Taschenbuch
Das Thema des Flugzeugabsturzes und der Verwechslung find ich an sich sehr gut. Avery wird nach einem Flugzeugsabsturz, bei dem viele verbrannt sind oder Verbrennungsverletzungen erlitten haben, mit der Senatorenfrau Carole verwechselt. Nach einer plastischen Chirurgie sieht sie im Gesicht genauso wie diese aus... Das ist ja gerade noch nachvollziehbar, nicht nachvollziehbar ist jedoch, dass der Ehemann Tate und die Familie trotz signifikanter Änderungen des Verhaltens nicht erkennen, dass Avery nicht Carole ist.
Das Ende ist zwar überraschend, jedoch geht hier die Phantasie mit Sandra Brown deutlich durch. Der Grund für die gewollte Ermorderung des Senators Tate ist extrem an den Haaren herbeigezogen. Der Vorteil ist, dass man das Ende nicht wirklich erahnt, jedoch ist man aufgrund der Irrealiät des Endes enttäuscht.
Trotzdem find ich die Mischung zwischen Thriller und Erotik nach Sandra Brown-Manier wieder einmal gut gelungen. Wenn man von der Irrealität der Geschichte absieht, ist das Buch vor allem deswegen lesenswert, da es die Autorin wieder schafft, Spannung im Sinne des Thrillers als auch im Bereich der Erotik aufzubauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen man kann es nicht aus der Hand legen
So war es tatsächlich, ich konnte es nicht aus der Hand legen.... Das Buch war so fesselnd geschrieben und Avery so ein Sympathieträger, dass ich immer weiter lesen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Pinky Pony veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Arg konstruiert!
Vorweg: Es handelt sich hier eher um einen etwas spannenderen Roman, denn um einen Thriller.

Nach einem Flugzeugunglück stirbt Carole, die Frau des... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Theo.S04 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen nicht schlecht, mit einigen ABERs
Man darf nicht vergessen, dass das Buch 1990 das Licht der Welt erblickt hat.
Damals standen Handys und Internet (für Alle) noch in Kinderschuhen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Mimatete veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches
Wie durch ein Wunder überlebt Avery Daniels tragisches Flugzeugunglück. Doch als sie aus dem Koma erwacht, ist Avery nicht mehr sie selbst. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juni 2010 von Bianca Weinitschke
1.0 von 5 Sternen Wenn mit Sandra Brown die Phantasie durchgeht...
Avery stürzt mit dem Flugzeug ab, ein totes Opfer hat plötzlich ihr Medaillon in der Hand, ein überarbeiteter Leichenbeschauer pfuscht, und - schwupps! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2006 von Lord Asherton
3.0 von 5 Sternen Leider nicht ganz so gut...
leider war ich von diesem Buch leicht enttäuscht.

Ich habe schon mehrer Bücher von Sandra Brown gelesen und finde das die bis jetzt das schlechteste gewesen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. August 2006 von koalabaer85
3.0 von 5 Sternen ein typischer s. brown-thriller
mit 'trügerischer spiegel' beweist sandra brown wieder einmal, dass sie die fähigkeit besitzt, den leser in den bann zu ziehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2006 von Gesa Kr
5.0 von 5 Sternen richtig klasse
erst dachte ich - aufgrund des Umschlagtextes - na, ja, gibt es so einen Haufen Zufälle, ist das realistisch? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. März 2006 von Michaela Knümann
5.0 von 5 Sternen Einfach Spannend- Ein Muss für SB Fans
Dieses Buch war mein 1. Sandra Brown-Buch. Seit dem bin ich der Fan schlicht weg. Man fiebert mit der Darstellerin mit und will wissen wer steckt hinter all dem ?? Es ist zwar typ. Lesen Sie weiter...
Am 14. Juni 2004 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr weit hergeholt...
Trügerischer Spiegel ist eine abstruse Geschichte, die zwar spannend und unterhaltsam geschrieben ist, bei der aber dennoch die Absonderlichkeiten soweit überwiegen, dass... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Mai 2004 von Angua
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden