Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Träume und Visionen: Wie Muslime heute Jesus erfahren. 23 wahre Geschichten Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 240 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Australien in Wort und Bild
Lassen Sie sich von unseren Buch-Tipps rund um den fünften Kontinenten inspirieren und tauchen Sie ein in die Fülle der Naturwunder und urbanen Meisterleistungen. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Aischa setzte sich erschrocken auf. Wollte da jemand mit einem Messer ihre Zeltplane aufschneiden? Doch was sie dann sah, war noch schockierender: Über ihr stand ein Mann in einem strahlend weißen Gewand ... Er hob seine Hand wie zu einem Gruß ... Das Licht vom Gewand des Fremden schien in sie hineinzufließen. Er strahlte eine überirdische Wärme aus. Sie wusste sofort: Dieser Mann liebt mich! Und im nächsten Augenblick wusste sie, wer er war: Jesus stand in ihrem Zelt ... Mit offenem Mund starrte Aischa auf die Zeltwand. Die Geräusche von draußen nahm sie nicht mehr wahr. Eine ganze Stunde lang saß sie stumm und starr da. Was konnte es Gefährlicheres geben als eine Jesus-Vision in Mekka während des Hadsch?"

Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit vollzieht sich in der muslimischen Welt eine unvergleichliche Bewegung: Muslime erzählen, dass Jesus ihnen in Träumen oder Visionen als Retter erschienen ist. Tom Doyle erzählt von den tief bewegenden Lebensgeschichten dieser Menschen, die mit ihrem Glaubenswechsel ein hohes Risiko eingehen und verfolgt werden. Ein atemberaubender Bericht.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2086 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Brunnen Verlag Gießen; Auflage: 1 (15. Oktober 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FX6J6QU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #38.364 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 30 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von kirchli am 18. Januar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der islamische Orient wird uns meist als "politisch hoffnungslos" und für den Westen bedrohlich dargestellt: Die islamischen Staaten sind sich gegenseitig nicht grün und der Islamismus wuchert quasi ungehemmt und radikalisiert sich immer mehr.
Dass es auch noch eine ganz andere Wahrheit gibt, schildert dieses Buch.
Ich stieß eher zufällig darauf. Der Titel interessierte mich, da ich in meinem Bekanntenkreis Pfarrer habe, in deren Gemeinde es ehemalige Muslime gibt, die nach ihrer eigenen Aussage auf dem Weg über Träume ihre ersten Schritte zum christlichen Glauben gemacht haben. Der Autor berichtet von solchen Begebenheiten, von denen er wiederum aus seinem Bekanntenkreis erfahren hat und die er, wie er schreibt, auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft hat. Er will kein Märchenbuch schreiben. In einigen Episoden gibt er Berichte wieder, die von Träumen oder zT wiederkehrenden Begegnungen mit Jesus handeln, die für die "Betroffenen" zu einer Lebenswende führten. Es sind eher "leise" Geschichten von Menschen, die dann für ihren neuen Glauben manchmal Schweres erdulden mussten. Eine Bloggerin aus Mekka kostete ihr christlicher Glaube am Ende das zeitliche Leben, doch das ewige hatte sie gewonnen.
Für einen eher nüchternen norddeutschen Lutheraner wie mich war das Buch erst einmal nicht leicht zu "nehmen", denn die Begebenheiten werden in einer nordamerikanisch-evangelikalen Sprache erzählt, die sonst nicht meine Welt ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. August 2013
Format: Broschiert
Immer mal wieder ist davon zu hören, dass ein Muslim Christ geworden ist. Das aber die Zahl dieser Konvertiten gar nicht so gering ist, war mir bislang nicht bekannt. Das spannende an diesem Buch ist allerdings, wie Muslime in der Gegenwart von Jesus erfahren.

In einer Welt in der Träume und Visionen eine direkte biblische Traditionslinie haben, muss es einen Muslim schon sehr beeindrucken, von Jesus auf diese Art angesprochen zu werden. Tom Doyle schreibt nicht etwa von Geschichten die er irgendwo irgendwann mal gehört hat, er schreibt von Muslimen die er persönlich kennt.

Für Muslime ist Jesus kein Unbekannter. Aber ihn als Retter anzusehen ist bereits der erste Schritt ihm nachzufolgen. Das Autorenduo Doyle / Webster stellt neben die bewegenden Geschichten auch Informationen und Vergleiche zum christlichen Glauben. Obwohl wir so viel über den Islam reden, ist diese Art der Aufklärung bitter nötig.

Spannend wie ein Krimi lesen sich diese Geschichten über Muslime die sich auf den Weg zu Jesus machen. Stellenweise bin ich beschämt darüber, wie viel die Helden dieses Buches Jesus zutrauen und wie oft ich dagegen mit ihm in meinem Alltag gar nicht mehr rechne.

Tom Doyle und Greg Webster haben mein Jesusbild erneuert. Er muss ein Typ sein, der sich weder um Ländergrenzen schert, noch um Einladungen kümmert. Er taucht plötzlich auf und zieht Veränderungen nach sich. Überall wo Menschen beginnen davon zu erzählen wird dies sichtbar!
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Tom Doyle und Greg Webster erzählen in ihrem Buch „Träume und Visionen“ unglaubliche, aber wahre Geschichten von ehemaligen Muslimen aus dem Nahen Osten und einigen der verschlossensten Länder der Welt – Saudi-Arabien, Iran, Syrien, Irak, Afghanistan. In diesen Hochburgen des Islams geschieht im Verborgenen ein gewaltiger Umbruch, denn Jesus Christus begegnet nicht nur Einzelnen, sondern unzählig vielen Menschen in ihren Träumen. Viele von ihnen machen sich auf die Suche, kommen oft auf abenteuerliche Art und Weise in Kontakt mit Christen und ihre Suche nach der Wahrheit findet ein Ende, wenn sie den Mann und Gott kennenlernen, den sie in ihren Träumen gesehen haben.

Dabei gibt es keine „unmöglichen“ Fälle – sei es mitten in Mekka, als Mitglied des Geheimdienstes oder hochrangiger Islamgelehrter … alle geben sie in diesem Buch Zeugnis davon, wie sie die Wahrheit gefunden haben. Viele mussten dafür ihr altes Leben komplett aufgeben, viele fliehen, manche leben auch nicht mehr. Dabei betonen Doyle und Webster in ihrem Vorwort, dass sie nur Berichte mit aufgenommen haben, die sie selbst überprüft haben, d. h. von deren Authentizität sie wirklich überzeugt sind.

Von besonderem Wert sind auch ihre Zwischenbetrachtung, in der sie diese Phänomene unter Berücksichtigung der muslimischen Kultur erklären, und die Schlussfolgerungen, die sie am Ende für die westliche Welt ziehen. In jedes Kapitel fließen zudem länderspezifische Informationen ein, die hervorragend geeignet sind, um Europäern eine bessere Sicht auf die Kultur und das historische Erbe von Ländern zu geben, die sie meist nur mit Nachrichten über Bombenanschläge in Zusammenhang bringen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren