Tränen der Sonne 2003 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Tränen Der Sonne sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(174)
LOVEFiLM DVD Verleih

Eine US-Eliteeinheit unter Führung von Lt. Waters muss in Nigeria eine von Rebellen bedrohte katholische Dschungelmission evakuieren, in der auch die hübsche Ärztin Lena arbeitet. Schockiert vom Massaker unter der Bevölkerung und von Lena quasi erpresst, ändert Waters seine Mission. Er beschließt, Lenas Schützlingen Geleitschutz bei deren beschwerlichem Fußmarsch ins rettende Kamerun zu geben. Doch eine 300 Mann starke Rebellentruppe, die vor nichts zurückschreckt, ist ihnen bereits dicht auf den Fersen.

Darsteller:
Monica Bellucci, Hadar Busia-Singleton
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Tränen Der Sonne

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 2 Stunden 17 Minuten
Darsteller Monica Bellucci, Hadar Busia-Singleton, Paul Francis, Bruce Willis, Awaovieyi Agie, Charles Ingram, Tom Skerritt, Johnny Messner, Ida Onyango
Regisseur Antoine Fuqua
Genres Kriegsfilm
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 14. November 2006
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Tears of the Sun
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 2 Stunden 17 Minuten
Darsteller Monica Bellucci, Hadar Busia-Singleton, Paul Francis, Bruce Willis, Awaovieyi Agie, Charles Ingram, Tom Skerritt, Johnny Messner, Ida Onyango
Regisseur Antoine Fuqua
Genres Kriegsfilm
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 14. November 2006
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Tears of the Sun

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 7. Februar 2007
Format: DVD
da sieht man mal wieder wie ein director's cut einen film verändern kann.

tränen der sonne in der alten fassung hat mir überhaupt nicht gefallen.

der film lief irgentwie nicht rund.

jetzt in der director's extended cut fassung ist das anders.

plötzlich macht es richtig spass diesen film zu sehen.

um längen spannender, mitreissender und schockierender präsentiert sich der plot nun dem zuschauer. und bruce willis als hartgesottenen u.s. soldat, sieht man ja auch nicht alle tage.

also finger weg von der alten fassung.

ähnlich ging es mir überigens bei daredevil oder königreich der himmel die auch erst im director's cut richtig gut wurden.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunbuster am 15. November 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
....sagt Bruce Willis in dem Film in einem Gespräch mit einem Pfarrer. Und - sieht man sich die Realität dort an, die jegliche unserer Alpträume weit übersteigt, ist man geneigt, ihm zuzustimmen.
Als Anführer einer Eliteeinheit handelt er gegen seine Befehle - und tut, was das Richtige ist. Ein Klassefilm, insbesondere in der Langfassung, die erheblich mehr Substanz hat, als die ursprüngliche Version.

Und alle, die mal wieder meckern, daß es "mal wieder die Amis sind", die die makellosen Helden spielen, sollten daran denken, daß der US-Offizier hier gegen seine Befehle handelt (die zum Tod aller Flüchtlinge geführt hätten). Man kann somit nicht behaupten, daß die US-Armee hier als tugendhafte, lebensrettende Truppe dargestellt wird. Dazu wurde die Einheit nur, da sie sich ihren Anweisungen von eben dieser Armee widersetzte.

Was mir noch auffiel (falls es noch keiner gemerkt hat): Antoine Fuqua hat mit Tränen der Sonne und King Arthur zwei sehr ähnliche Filme in zwei verschiedenen Epochen gedreht. Die Ähnlichkeiten der beiden Filme sind unübersehbar: In beiden Fällen soll eine ziemlich abgehärtete Eliteeinheit einige wenige, bestimmte Personen aus feindlichem Land befreien, in beiden Fällen entschließt sich der Anführer der Truppe, noch eine Menge mehr Menschen zu retten, was dann (aufgrund langsamen Vorwärtskommens) unweigerlich zur Schlacht mit einer (auch in beiden Fällen) riesigen feindlichen Übermacht führt. Ehe es dazu kommt, fragt der Offizier noch seine Truppe nach ihrer Meinung dazu.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McReady am 9. Oktober 2009
Format: DVD
Es lohnt sich, Tränen der Sonne eine weitere Chance zu geben, falls man von der Kinofassung eher enttäuscht war. Der Directors Cut ist wesentlich tiefgründiger, spannender und besser. Ist Regisseur Fuqua hauptsächlich für platte Action (Training Day ist die rühmliche Ausnahme) und Handlangerarbeit (King Arthur) bekannt, liefert er mit der Langfassung von Tränen der Sonne einen spannenden und wichtigen Film über Kriegsgreul und Menschlichkeit. Das Willis meist nur grimmig kuckt, ist zu verschmerzen. Viel zu lachen hat er ja nicht. Auch erhalten hier die übrigen Männer und Flüchtlinge mehr Tiefe und Charakter.

Ein nun erstklassiger Film, den man wirklich sehen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Film & Heimkino-Fan, Kai am 14. November 2010
Format: Blu-ray
Diese Rezension bezieht sich auf "Tränen der Sonne (Steelbook".

Achtung:
Steelbook hin oder her: Es handelt sich hier um nichts anderes als den Kinocut (121 min) dieses wirklich sehenswerten "Anti"-Kriegsfilms.

Der hier dringend notwendige und seit Jahren (seit 2005) auf DVD erhältliche Directors Extended Cut ist 137 Minuten lang.

Vorliegend fehlen schlichtweg über 16 !! Minuten dieses Films.

Bereits das zweite mal wird mit diesem Kinocut-Blu ray Release versucht Kasse zu machen.

Nicht mit mir !! Und mit Euch ?

Gruß Kai
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
62 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Meier am 6. April 2010
Format: Blu-ray
Kurz und knapp, auch die Steelbookversion ist die uralte Cut-Version der DVD. Die Special Extended Cut DVD geht ~140 Minuten, diese hier nicht mal 120. Damit wird der Film auf Bluray ein Ladenhüter. Das Marketing da bedarf eines Resets -.-.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
72 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Februar 2004
Format: DVD
ich verstehe zum teil diese rezessionen nicht!
ich hab mir diesen film deshalb auch mit den niedrigsten erwartungen aus der videothek geholt und muss sagen dass ich restlos beeindruckt war von diesem filmischen meisterwerk.
weder monica belucci hatte hier (wie hier geklagt wurde)genervt durch andauernde vorderungen nach pause(das geschah nur ein einziges mal und das ist ja nun wirklich nicht zu viel) noch mit ihren "2 schlagenden argumenten" rumgeprotzt sondern in diesem film eine völlig überzeugende schauspielerische glanzleistung gezeigt die voll und ganz nach zu vollziehen war. top !
und was bruce willis angeht so spielt er den abgestumpften soldaten der weder auf menschenleben noch auf gerechtigkeit achtet und einzig und allein einen auftrag zu erfüllen hat einfach grandios ! auch sehr schön zu sehen wie dieser von ihm hervoragend verkörperte abgestumpfte charakter im film eine sinneswandlung vom elitekämpfer zum menschen durchmacht.....spitze !
bruce willis läuft hier zu glanzleistungen auf die man ihm gar nicht zugetraut hätte....gar nicht zu veregleichen mit stirb langsam weil das was er hier zeigt um längen besser ist. sehr untypisch auch für einen willis film die extrem ruhige erzählweise die einen regelrecht ins geschehen eintauchen lässt. hier wird eine atmosphärische spannung erzeugt mit den "primitivsten" mitteln (geräusche, beleuchtung,wetter) und das extremst effektiv....also der dschungel war seit akocalypse now nicht mehr so bedrohlich wie in diesem film. alles hier in diesem film ist sehr stimmig und deshalb auch sehr schockierend. die befreiung des dorfes im dschungel durch willis und seiner truppe treibt einem regelrecht das grauen ins gehirn das dort stattgefunden hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen