Gebraucht kaufen
EUR 4,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tour de Nippon Taschenbuch – September 2002

3.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 2,49
Taschenbuch, September 2002
EUR 4,43
7 gebraucht ab EUR 4,43
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Josie Dew begann schon als Teenager, Langstreckentouren mit dem Fahrrad zu unternehmen. Seit 15 Jahren reist sie, fast immer allein, mit dem Fahrrad durch die Welt. Inzwischen hat sie 43 Länder in fünf Kontinenten besucht und dabei mehr als 200.000 Meilen mit dem Fahrrad zurückgelegt. Sie schrieb vier Bücher und publizierte in zahlreichen Magazinen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Trotz der teils heftigen Kritik: Ich hab das Buch gern gelesen. Gerade weil es nicht wie ein typischer Reiseführer mit leblosen Informationen und trockenem Fachwissen für das Deutsche Reise-Vieh-Volk ausgestattet ist. Josie Dew (Badenixe mit angeschimmelten Socken und unzämbaren Dauerhunger) hat eine nette Schreibweise und ihre witzig/lockere Art hat mir so manche Zugfahrt angenehm verkürzt. Sehr britisch. :-)
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Februar 2003
Format: Taschenbuch
Da ich von Japan als Reiseland begeistert bin und außerdem selbst gerne Radtouren (allerdings in Europa) unternehme sowie den Namen National Geographic mit ausgezeichneten Reportagen verbinde, griff ich begeistert nach dem Buch. Das Buch war eine einzige Enttäuschung. Die einzige Spannung bestand darin, ob die Autorin durchhält und ihre Route trotz ungünstigen Wetters stoisch durchführt. Sie mockiert sich über das seltsame Englisch der Japaner, beschreibt schnippisch ein paar Skurrilitäten, läßt aber jegliches Verständnis für das Land und seine Menschen fehlen, Hintergrundwissen - Fehlanzeige. Deshalb radelt sie auch im regenreichsten Monat ....
Kommentar 7 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Josie Dew, überzeugte Radfahrerin, berichtet von ihrer Fahrradreise durch Japan auf leichtfüßige, unterhaltsame Weise. Die Autorin schreibt auf eine liebenswürdige, fast kindliche Art, bezeichnet sich selbst als innerlich gerade einmal zwölf Jahre alt, ist aber nicht naiv. Sicherlich ist diese Schreibweise nicht jedermanns Sache. Wer einen bierernsten Reiseführer erwartet, der sollte besser etwas anderes lesen. In meiner Familie jedenfalls reißen sie sich geradezu um dieses Buch, vor allem die Frauen. Auch mir (Mann und selbst überzeugter Radfahrer) hat es richtig viel Spaß gemacht. Ergänzt wird der Bericht durch einige Farbfotos und aufgelockert durch viele humorige Zeichnungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von reader am 16. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin beschreibt mit viel Witz und Staunen ihre Tour durch Japan. Dabei geht sie besonders auf die Menschen dort ein. Erzählt viel über Reisebekanntschaften, die sie begleitet haben, wie auch über die Einheimischen, was sehr interessant ist. Man bekommt schon einen Einblick, wie die Japaner so ticken ;-) Am liebsten würde man gleich die Koffer packen und losgehen... Wenn auch vielleicht nicht unbedingt mit dem Rad! Teilweise hört sich das eher grenzwertig anstrengend an ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Ergänzung in der Reihe der National Geographic Taschenbücher macht sich dieses Buch gut. Aber man braucht eine gute Portion britischen Humor, um über Josies spitze Späße lachen zu können. Japan wird mit einem Augenzwinkern auf die Schippe genommen - wer mal vor Ort war, weiß, dass diese Lösung nicht unbedingt die schlechteste ist. Allzu viel Kritik wird dennoch eher gemieden, über den satirischen Unterton man sich eine Meinung bilden. Das Herz ist mir beim Lesen nicht warm geworden. Fazit: Das Buch bietet kurzweilige Unterhaltung für alle, die keine tiefgründige Liebeserklärung an Japan und keinen umfassenen Reiseführer suchen.
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden