• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tour de France: Auf den S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Celler Antiquariat
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: AS-Verlag, Zürich, 1999. 160 S. mit zahlreichen, meist ganzseitigen Abb.; 31 cm, Pbd.U., quart - Fotos: Markus Bühler / sehr gutes Exemplar -
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Tour de France: Auf den Spuren eines Mythos Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 69,90
EUR 46,80 EUR 10,00
61 neu ab EUR 46,80 6 gebraucht ab EUR 10,00 1 Sammlerstück ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie auch die große Auswahl an Fahrrädern, Radsport-Bekleidung & Ausrüstung.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Tour de France: Auf den Spuren eines Mythos + Der Schweiß der Götter: Die Geschichte des Radsports
Preis für beide: EUR 84,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: AS Verlag; Auflage: 1999 (1. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3905111438
  • ISBN-13: 978-3905111439
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 2,2 x 24 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.559 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Bühler, geboren 1969, aus Zürich ist Mitglied der Agentur LOOKAT Photos.Er macht für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften Reportagen im In- und Ausland. 1993 war er Preisträger des Kodak European Award of Young Professional Photography. Seine Bilder wurden in Zürich, Arles, Dresden und Barcelona ausgestellt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Februar 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Der Fotograf Markus Bühler wählt in seinen schwarzweiss Fotografien ungewöhnliche Einblicke in den Glanz, Aufregung und Wirbel der Tour de France. Bei der Augenreise durch das Buch wird man mitten ins Geschehen des Rennens einbezogen. Gezeigt wird in Text und Bild zum Beispiel die Perspektive eines Fans, der lange Stunden auf "sein" Team am Straßenrand wartet genauso wie die Situation des Radprofis, der gegen die Erschöpfung beim Bergaufstieg kämpft. Ein glänzendes Buch über die oft öberflächliche Jahresberichterstattung hinaus. Vielmehr ist ein sorgfältig gestalteter Bildband, der deutlich macht, was Leistungssport heute bedeutet. Zudem ein Genuß für jeden, der sich an hochklassiger Fotografie erfreut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg R. am 31. Dezember 2003
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Vordergrund rechts fährt ein US-Postal-Fahrer (Christian Vandevelde?) ins Bild, links unten sieht man das Hinterrad eines Kelme-Fahrers, aber der Blick bleibt letztendlich an dem Fahrer hängen, der von diesem Hinterrad eingerahmt, markiert wird: Lance Armstrong auf der Champs Elysée, auf dem Weg zu seinem ersten Tour de France-Sieg. Dieses Titelbild könnte exemplarisch stehen für die Sichtweise, die Markus Bühler benutzt. Immer wieder verwendet er ungewöhnliche, manchmal atemberaubende Perspektiven, lenkt den Blick des Betrachters auf Details, fotografiert, neben den Protagonisten des Mythos, oft auch die ebenso wichtigen Figuren am Rande, wie Helfer und Fans, fängt Stimmungen ein, indem er z.B. nur die Schatten der Rennfahrer auf dem Asphalt oder Kopfsteinpflaster abbildet, spielt mit der Schärfentiefe und verzichtet, wenn es der BildWIRKUNG dient, manchmal auch auf die BildSCHÄRFE. Die Reduktion der Fotos auf hartes Schwarz-Weiß betont die Dramatik.
Die gesamte Gestaltung des Buches, das Layout, die klare Typographie sind (wie so oft bei schweizerischen Publikationen) vorzüglich, ein Genuss, ebenso wie die Textbeiträge der verschiedenen, durchwegs sachkundigen, kompetenten Autoren. Sicher, für Faktenhuber und Erbsenzähler gibt es besser geeignetes (obwohl auch der historische Teil hervorragend ist). Die Genauigkeit, die künstlerische Virtuosität, mit der hier die Faszination eines der größten Sportereignisse der Welt abgebildet wird, ist aber meines Wissens nach einzigartig. Besseres zu diesem Thema kenne ich nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juli 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mir dieses Buch gekauft, ohne genau zu wissen, was mich erwartet. Anfangs war ich doch etwas skeptisch, aber am Ende, als ich das Buch in den Händen hielt, war ich positiv überrascht.
Die Bilder sind einfach nur perfekt und auch sonst findet man solche Fotos nicht in jedem Buch.
Ein klasse Buch auch für (Nicht)-Radsportfans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen