Menge:1
Touched By the Crimson Ki... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von M & L aus Deutschland
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Dieser Artikel wird nach 2-3 Werktagen versandt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Touched By the Crimson King
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Touched By the Crimson King Import


Preis: EUR 17,63 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3 neu ab EUR 13,45 4 gebraucht ab EUR 13,44

Demons & Wizards-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Demons & Wizards-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Touched By the Crimson King + Demons & Wizards
Preis für beide: EUR 29,49

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Steamhammer Us
  • ASIN: B0009UC7UM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.849 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Crimson King
2. Beneath These Waves
3. Terror Train
4. Seize The Day
5. The Gunslinger
6. Love's Tragedy Asunder
7. Wicked Witch
8. Dorian
9. Down Where I Am
10. Immigrant Song
11. Lunar Lament
12. Wicked Witch (Slow Version)
13. Spatial Architects
14. Beneath These Waves (Edit)

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Was vom Albumtitel her wie eine Verbeugung vor den Prog-Göttern King Crimson anmutet, entpuppt sich schon nach wenigen Takten als knallharte Power-Metal-Granate. Iced-Earth-Boss Jon Schaffer hat sich zum zweiten Mal mit Blind-Guardian-Sänger Hansi Kürsch zum gemeinsamen Musizieren zusammengetan.

Fünf Jahre dauerte es, bis die beiden viel beschäftigten Szene-Ikonen es schafften, den Terminplänen ihrer Hauptbands zu entfliehen, doch dem Resultat hört man die lange Entstehungszeit zu keinem Zeitpunkt an. Die Songs sind sehr straight, fast schon simpel gehalten und legen das Schwergewicht ganz deutlich auf Jons nanometergenaues Maschinengewehr-Riffing und Hansis unverwechselbaren Gesang. Letzterer ist auch gewohnt hochklassig und erreicht fast Blind-Guardian-Niveau, Ersteres wirkt manchmal etwas zu einfallslos und kann die letzten, eher mäßigen Iced-Earth-Platten nicht übertreffen. Unterm Strich geht Touched By The Crimson King aber dennoch als wertiges Genre-Album durch, weil Hansis Charisma viele Schwachstellen locker überdeckt, die verstärkt eingesetzten Akustikgitarren-Passagen schöne atmosphärische Glanzpunkte setzen und die eleganten Gitarren-Soli von Producer-Legende Jim Morris das Unterkühlte der Rhythmusgitarre gut ausgleichen können. -- Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Pfensig am 27. Januar 2006
Format: Audio CD
Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich dem aktuellen D&W Album nun vier oder fünf Sterne geben soll, hab mich dann aber doch dazu entschieden den fünften Stern zu geben, dann das haben schon allein die Songs CRIMSON KING, TERROR TRAIN und der Oberhammer THE GUNSLINGER, welches den besten Song des Albums darstellt, verdient. Der Rest des Albums ist gute Power Metal Kost. Ein Kritikpunkt ist, dass einigen Songs das gewisse Etwas fehlt, bestes Beispiel SEIZE THE DAY. Zwar ein tolles Lied, aber die Melodie ist ein wenig langweilig. Abgeschlossen wird das Album mit einer Coverversion des Songs IMMIGRANT SONG von Led Zeppelin, sehr gelungen wie ich finde.
Das Beste an der Limited Edition ist wohl das Design und das Digipak selbst. Die Bonus CD mit den vier Extratracks ist dagegen nicht wirklich der Rede wert.
So geb ich dann doch noch die Höchstwertung, wegen der o.g. besonders herausragenden Songs, auch wenn der eine oder Moment des Album ein wenig uninspiriert daher kommt. TOUCHED BY THE CRIMSON KING ist ein gutes eingängiges Power Metal Album geworden, dass eigentlich niemandem ernstlich wehtut und für Fans von Blind Guardian und Iced Earth sowieso ein Pflichtkauf!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dansauer am 11. Juli 2005
Format: Audio CD
Gitarren-Dämon Jon Schaffer und Zauber-Barde Hansi Kürsch legen mit "Touched by the Crimson King" ihre zweite gemeinsame Scheibe vor. Im Vergleich zum Debüt ist "Touched by the Crimson King" erstaunlich aggressiv ausgefallen. Bestach die erste Scheibe sowohl instrumental als auch gesanglich vor allem durch seine etwas mystisch wirkende Atmosphäre, so weiß der neue Rundling v.a. durch seine geradlinigen Rock-Nummern zu überzeugen. Hansis Gesang hat sich ein weiteres Mal enorm entwickelt. Sein Stil verbindet die Komplexität des letzten Blind Guardian-Studioalbums "A Night at the Opera" mit den für Demons & Wizards typischen Gesangslinien. Highlights des Albums sind "Crimson King", "Seize the Day" und das Led Zeppelin Cover "Immigrnat Song".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias am 13. Juni 2005
Format: Audio CD
Nach fünf Jahren geht das deutsch-amerikanische Metal-Bündnis zwischen Hansi Kürsch (Blind Guardian) und Jon Schaffer (Iced Earth) in die heiß ersehnte zweite Runde. Im Gegensatz zu ihren Stammbands setzen sie hier erneut verstärkt auf Akustikgitarren, arrangieren die Songs kompakter und eingängiger. „Touched By The Crimson King" ist also auch jenen zu empfehlen, die mit den letzten BG-/IE-Werken musikalisch überfordert waren (ich bleib dabei: Blind Guardians extrem komplexes 14-Minuten Epos „...And Then There Was Silence" ist einer der größten (Metal-)Songs aller Zeiten). Während Kürsch seinen Gesang leicht verändert anlegt, bleibt Schaffer allerdings seinem immer gleichen Stakkato-Riffing treu. Dennoch ist das Album höchst abwechslungsreich ausgefallen, und endlich fand Stephen-King-Fan Kürsch den Raum, u.a. Kings Fantasy-Magnum-Epos um den Revolvermann Roland von Gilead und der Odyssee seines katets zum Dunklen Turm zu verarbeiten - wieder ein Grund mehr, sich Kings über sieben Romane laufendes Hauptwerk zuzulegen! Die Special-Edition von „Touched By The Crimson King" bietet neben zwei zusätzlichen Songs ein wenig kitschigeres Cover - zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bob Schmidt am 30. Juni 2005
Format: Audio CD
Endlich hört man mal wieder was von Hansi Kürsch. Nachdem sich Blind Guardian von ihrem Drummer getrennt haben und Hansi Kürsch prophzeite, dass das nächste Blind Guardian Album irgendwann 2006 in die Läden kommen werde wollte ich schon die Tage zählen. Doch überraschenderweise las ich vom 2ten Demons & Wizards Album. Nachdem das erste schon ein echter Brecher war, war ich rechtschaffen gespannt auf das Ergebnis.
Und Hansi schafft es gemeinsam mit Jon Schaffer (Iced Earth) wieder ein erstklassiges Album abzuliefern. Man hört eine Kombination aus Iced Earth Riffs und Blind Guardian Gesang. Quasi das bester beider Welten. Das Album ist sein Geld auf jeden Fall wert und bei der Ltd Edition wird man sogar noch mit 4 Extratracks belohnt. Jeder, der Powermetal mag, KAUFEN!
Anspieltips: Crimson King, Terror Train
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Master of Puppets am 16. April 2007
Format: Audio CD
Als erster Eindruck vermittelte sich mir ausgerechnet der letzte Song auf CD Nr. 1. Habe vorsichtig reingehört, denn wer sich an Led Zeppelin "vergreift" macht bekanntlich nicht unbedingt alles richtig. Gefehlt!! Die Cover-Version von Immigrant Song war klanglich sehr gut aufbereitet. Auch vom Gesang her, keine Einwände. Dann erst brachte ich mir den "Rest" der metallischen Songs zu Ohren. Alles in Allem sehr gut gelungen (für Fans von Crimson King auf jeden Fall!). Von knallharten HM bis zu wunderschönen Balladen. Alles vom Feinsten. Den Kauf dieser nie langweilig werdenden CD's habe ich nicht bereut und kann diese daher nur wärmstens empfehlen. Vielleicht nicht das allerbeste Werk, aber durchweg (wie immer) sehr gute Arbeit. Ist jeden ausgegebenen Cent Wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner G. am 5. Mai 2011
Format: Audio CD
(Review aus dem Jahre 2005)

Die Erwartungshaltung des Schaffer/Kürsch Projektes reißt bereits im Vorfeld einen tiefen Graben zwischen den schwer enttäuschten Iced Earth Anhängern einerseits (und zur Abwechslung wieder einmal eine Anspielung auf das umstrittene "The Glorious Burden" Album) und den ruhelosen Verfechtern andererseits auf. Zwar gab es im Rahmen der ersten Demons & Wizards Veröffentlichung nicht derart oppositionelle Meinungen, aber selbst wenn ich mir damit keine Freunde schaffe, sag ich es unverblümt heraus: das Debut ist lediglich bessere Durchschnittskost.

Typische Schaffer Riffs und Harmonyleads, prägnante Hooklines, eingeflochtene Akustikparts, Hansi Kürsch's unverwechselbare Stimme und eine gewohnt trockener Morris Sound obendrein bestimmen auch auf dem zweiten Silberling das Geschehen, also so ziemlich alles was Herr und Frau Metaller gerne konsumieren - und dennoch: erneut ertönt das Ganze ein wenig lieblos. Wer sich schon für den gleichnamigen Erstling begeistern konnte, wird hier ebenso die ein oder andere bescheidene Perle heraus quetschen können, was mir allerdings schwer fällt. Vermutlich deshalb, weil ich beide Bands - also Iced Earth und Blind Guardian - am lang gedehnten Gipfel ihres kreativen Höhepunktes erlebt habe und seit geraumer Zeit - vor allem was Iced Earth (indirekt auch das von Jon geschriebene D & W Material) betrifft - Stagnation feststelle. Hervorzuheben wären lediglich der bombastische Opener "Crimson King", der deutliche Parallelen zum IE Klassiker "Angels Holocaust" besitzt, das flotte "Terror Train" und das ohrwurmverdächtige "Dorian". Abgerundet wird auch diesmal per Coverversion, nämlich mit dem "Immigrant Song" von Led Zeppelin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen