In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Totgelebt (Ein Paula Franz und Max Dörner Krimi 1) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Totgelebt (Ein Paula Franz und Max Dörner Krimi 1) [Kindle Edition]

Karin Hagemann
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,69 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,69  
Taschenbuch EUR 9,58  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Selbstmord eines jungen Mädchens scheint für das Ermittler-Duo Paula Franz und Max Dörner zunächst reine Routine zu sein. Da passiert ein zweiter Selbstmord. Es stellt sich heraus, dass an beiden Tatorten jeweils eine zweite, unbekannte Person anwesend war, die den Selbstmord aus nächster Nähe beobachtet hat, ohne diesen zu verhindern. Schnell wird auch die Presse auf den „SELBST“-Mörder aufmerksam. Für Paula Franz und Max Dörner beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn das nächste Opfer des „SELBST“-Mörders steht bereits fest.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 588 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 278 Seiten
  • Verlag: Karin Hagemann; Auflage: 5.1 (15. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008C2CAJM
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #68.907 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Karin Hagemann wurde 1973 geboren. Nach dem Abitur folgte ein Studium der Germanistik, Soziologie und Pädagogik in Duisburg.

Der erste Kriminalroman "Totgelebt" aus der "Paula Franz und Max Dörner" Reihe ist 2012 erschienen, "Blutmord", der zweite Kriminalroman dieser Reihe, im August 2013.

Derzeit lebt Karin Hagemann in Düsseldorf und arbeitet dort in einer Agentur im Marketing.


Weitere Informationen gibt es auf der Website der Autorin unter www.karinhagemann.de.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ende Fehlt! 6. August 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das buch fand ich spannend, ich hätte gerne weiter gelesen. aber auf einmal, an der spannensten Stelle ist schluss, und es bleibt offen, ob der täter gefasst wird, und ob, bzw. wie viele weitere Opfer es gibt. was soll das? gibt es dazu einen zweiten Teil? ich war selten am ende eines buches so enttäuscht wie bei diesem.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Offenes Ende, alles vergeblich gelesen! 29. April 2013
Von jenzi
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Story war ganz OK, leider viele Nebensächlichkeiten. Am meisten enttäuscht hat mich das offene Ende. Nachdem ich mir das Buch durchgelesen und mich in die Handlung hineingedacht habe, erwarte ich ein genauso detailliertes Ende. So habe ich das Gefühl, das Buch vergeblich gelesen zu haben. Ich kaufe kein Buch mehr von dieser Autorin.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott 16. August 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Idee ist klasse, man hätte so viel daraus machen können... aber leider ist die Umsetzung wie mehrfach hier schon beschrieben wurde, einfach schrecklich und grausam.

Mich nervten nicht nur die vielen Fehler, sondern auch die Langatmigkeit, denn wenn ich beginne ganze Textpassagen nur zu überfliegen, weil dort mehrfach hintereinander wiederholter Inhalt vorkommt, dann beginnt auch das zu nerven und eigentlich sollte lesen Spaß machen, oder?

Nach nicht einmal der Hälfte gebe ich auf, weil ich mich einfach nur noch darüber ärgere und mir lieber selber vorstelle, wie das Buch weiter geht, das ist spannender!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vielleicht wird ja der zweite Entwurf besser ... 1. November 2012
Von A.M.J.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich fand die Idee gut, leider ist aber die Umsetzung daneben gegangen.

Neben der schon von anderen erwähnten Problematik des recht - sagen wir mal - eigenwilligen Umgangs mit der deutschen Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung, sind Widerholungen und Zähigkeit dem Lesefluss abträglich. Dazu tritt, dass die Hauptperson des Buches (Paula) keine Sympathien auslöst - ich jedenfalls habe mich ständig gefragt, was die Frau denn jetzt schon wieder für ein Problem hat - sie hat eine Persönlichkeit, die wegen ihrer Unsicherheit vielleicht Mitgefühl auslösen soll, bei mir aber nur den Impuls auslöst, diese Frau niemals näher kennenlernen zu wollen. Der "Täter" erschließt sich mir in seiner Handlung gleichfalls nicht - Serientäter sind sicher nicht nach normalen Maßstäben zu treffen, aber trotzdem ist ihre Handlungsweise immer von einer gewissen Logik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und spannend! 22. Januar 2014
Von JB
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In Bezug auf die anderen Rezensionen muss ich sagen, dass ich dieses Buch toll finde, es hat mich am Feierabend gut unterhalten. Lese schon ewig Krimis, auch von deutschen Autoren und die Sache mit dem Selbst-Mörder ist mir so noch nie untergekommen, gut ausgedacht! Sicher, das Ende ist offen, deshalb nur 4 Sterne. Da ich aber schon Blutmord (2. Werk) von Karin Hagemann gelesen habe, weiß ich, wie es ausgeht :-)

Hinsichtlich der Lesbarkeit auf dem Kindle gab es nichts auszusetzen! Freue mich auf eine Fortsetzung der Paul Franz und Max Dörner-Reihe!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr spannend! 22. Januar 2014
Von XY
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
mal ein ganz anderes Thema.
keiner der üblichen Krimis.
geht nicht zu sehr ins Detail Bau trotzdem unter die Haut
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Totgelebt 2. August 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Zum großen Teil wird der Roman von Karin Hagemann abwechselnd aus der Sicht der Hauptakteure erzählt und der Leser wird durch die Erzählweise der Autorin sehr gut in die jeweiligen Gedankengänge eingebunden. Die verschiedenen Sichtweisen sind spannend, überraschend, auch traurig und geheimnisvoll. Den Täter kann man sich durch die gute Schilderung der Erzählerin vorstellen.
Verwirrend finde ich den Abschluss der ca. 242 Seiten ' oder ist es gar kein Ende? Wird es ein Wiedersehen, -fühlen, -lesen geben? Ich würde es mir wünschen.
Negativ anmerken muss ich allerdings die inkorrekte Interpunktion v.a. innerhalb der wörtlichen Rede. Genauso sollte man den Roman unbedingt nochmal auf die richtige Schreibung des Namens der Freundin von Paula hin überprüfen: Anna ' Anne? Ja, was nun?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Ein Klischee jagt das andere 12. April 2014
Von Carla
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das ist kein Krimi, sondern "Beziehungssülze" im Schnulzenformat gestrickt. Der eigentliche Kriminalfall ist in jedem Schritt sogar für einen ungeübten Krimi-Leser vorhersehbar.
Ob während das Geschehens nun homo- oder heterosexuell gefummelt und geknutscht wird, macht den Krimi auch nicht lesenswerter, im Gegenteil. Langeweile ohne Ende!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen beeindruckendes Autorendebüt
Nachdem ich mehrfach von Freunden auf diesen spannenden Krimi aufnmerksam gemacht wurde, habe ich mich selbst an die sympathische Geschichte gewagt und diese in kurzere Zeit... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Anita veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ausgesprochen schlecht
Der Anfang ist gut, die Story an sich auch, spannend verfasst aber das Ende ist das Allerletzte. Vielleicht hatte die Autorin keine Lust mehr oder sie ist einfach schlecht. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Daniela67 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Totgelebt
Tolle, spannende Geschichte! Habe das Buch regelrecht verschlungen, konnte es kaum aus der Hand legen! Auf jeden Fall eine absolute Kaufempfehlung! :-)
Vor 18 Monaten von Donnerdoki veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen so negativ
ich mag gar nicht weiter auf den Inhalt eingehen - wer halbwegs ein gesundes Empathieempfinden hat oder eine Neigung zur Melancholie sollte auf gar keinen Fall das Buch "Totgelebt"... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von leseratte veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen kein Brüller
durchaus lesbar als Feierabendlektüre - kein überwältigender Reißer, aber so zur Entspannung geeignet, keine Schnitzer erkennbar, sinnvoll aufgebaut und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Mai 2013 von Pichl Sonja
4.0 von 5 Sternen Totgelebt!
Ein sehr gut geschriebenes,spannendes Buch das von jungen Menschen handelte die sich selber das Leben nehmen wollten,sehr gut und fesselnd zu lesen!
Veröffentlicht am 28. Januar 2013 von Horst.h
5.0 von 5 Sternen Top
Gut geschrieben .
Spannend . Mann bekommt Lust auf mehr .
Nur weiter zu empfehlen .
Sehr gut auf dem Kindl zu lesen
Veröffentlicht am 2. Dezember 2012 von Jan
2.0 von 5 Sternen ok
Mir gefällt das Buch nicht so recht - es fehlt die Spannung. Ich kann es deshalb leider nicht weiter empfehlen.
Veröffentlicht am 20. November 2012 von RJ
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden