Totentrickser: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,39

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Totentrickser: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Totentrickser: Roman [Broschiert]

Jan Oldenburg
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Broschiert EUR 14,99  
Piper-Fantasy und ivi Shop
Piper Fantasy und ivi Shop
Entdecken Sie die fantastische Welt der Piper Fantasy im Piper Fantasy und ivi Shop.

Kurzbeschreibung

17. September 2013
Mit Wortwitz und einer gehörigen Portion schwarzem Humor präsentiert Jan Oldenburg die wohl anspruchsvollste Queste, die je ein High-Fantasy-Held gesehen hat. Denn was ist schwieriger, als einer verzogenen Totenbeschwörer-Tochter die gemeingefährlichen Flausen auszutreiben? Wenn ein Oberbösewicht gleich am Anfang der Geschichte stirbt, ist meistens etwas faul. Doch das ahnt die Heldengruppe um den Zwergenkrieger Stahlbart noch nicht, als sie einen finsteren Totenbeschwörer ins Jenseits befördert. Ihr Erzfeind luchst den Helden in seinen letzten Atemzügen das Versprechen ab, auf seine kleine Tochter Nenia aufzupassen und sie zu ihren nächsten Verwandten zu bringen. Das allerdings ist weitaus gefährlicher als angenommen: Nicht nur scheinen alle potenziellen Adoptiveltern ausgemachte Psychopathen zu sein, sie sterben den Helden auch noch regelmäßig vor der Nase weg. Und dann ist da noch die kleine Nenia, die selbst alles andere als harmlos ist …

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Piper (17. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492702961
  • ISBN-13: 978-3492702966
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.622 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jan Oldenburg, geboren 1979, studierte Literaturwissenschaft und ist in seinem künstlerischen Schaffen so kreativ wie vielfältig: Neben dem Verfassen von Drehbüchern, Kurzgeschichten und Theaterstücken, arbeitete er an diversen Kurzfilmprojekten mit. Mit »Fantastik AG« gelang ihm ein großartiges Debüt, für das er mit dem SERAPH 2013 ausgezeichnet wurde.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von black_Lion TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bücher sind ganz logisch und klar Geschmackssache – wie auch Musik und Filme.

Ich war erst skeptisch – wegen des Titels, dem Umschlagbild und weil ich Jan Oldenburg noch nicht kannte.
Und die ersten 5 Seiten waren für mich eher was Neues und ungewohnt.
Klar, als PC-Spieler und Fantasy-Leser mag man Oger, Trolle, Elfen, Gnome und Co.!
Aber wenn man ein Buch liest in einer Art lustiges-Game, dann stockt man erst mal.
Ich hab aber weiter gelesen um die Figuren kennen zulernen und dem Buch eine Chance zu geben.
Und dann hat es mich rein gesogen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Jan Oldenburg hat eine flüssige, klare und vor allem sehr kreative, fantasievolle und klug-humorvolle Schreibweise.
Ich bewundere seinen Mut – denn sein Buch ist eher ein Nischenprodukt.
Dazu muss man auf genau diesen Humor und Fantasyfiguren/Handlungen ala WoW und ähnlichem stehen.
Zu dem enthält es – angedeutete Liebesspiele usw. – also ist es kein Buch für Kinder!!!!
Man kann regelrecht zwischen den Zeilen lesen – (so wie man es an der Stimme hören kann, ob es Leuten gut geht) – das ihm das Schreiben richtig toll Spaß gemacht hat.
Es sprüht an vielen Stellen nur so von Wortwitz, hintergründigem Humor, treffsicheren Pointen, picksen in Klischees und einem teils lächelndem – teils mahnenden Zeigefinger auf wunde Stellen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Inhalt
Eine Heldentruppe, die aus einer Gnomenmagierin, einem Barbarenoger, einem Zwerg und einem Wichtelmeisterdieb besteht, hat es erstaunlicherweise geschafft, ihren Erzfeind, einen Totenbeschwörer, ins Jenseits zu befördern. Kurz vor seinem Ableben hat er der Gruppe allerdings noch das Versprechen abgenommen, für seine geliebte Tochter Nenia irgendwo bei seiner Verwandtschaft ein neues Zuhause zu finden.

Was sich aber als leichte Aufgabe angehört hat, entpuppt sich als abenteuerliche und gefährliche Queste. Nicht nur ist Nenia ein boshafter kleiner Teufel, der zu jeder Gelegenheit der Gruppe mitteilt: „Ich werde euch alle töten“ und daher besser nicht aus den Augen gelassen werden sollte. Auch die Übergabe an unterschiedliche Onkel und Tanten erweist sich als äußerst gefährlich und lebensbedrohlich und wird mit der Zeit immer schwieriger. Nicht nur, weil sie alle irgendwie irre sind ...

Meine Meinung
Grundsätzlich hatte ich schon Spaß mit der Geschichte und musste auch mehrfach grinsen über diverse Sprüche und Aktionen. Allerdings hatte ich auch ab und zu meine Schwierigkeiten, denn es war mir manchmal zu viel des Guten. Eine Aktion reihte sich an die andere, immer wieder neue Figuren waren daran beteiligt, alles ähnelte sich aber auch irgendwie. Eine Woche nach der Lektüre vermische ich in meiner Erinnerung schon die einzelnen Stationen der Queste. Ich hatte oft das Gefühl einzelne kleine Geschichten zu lesen, die aneinandergereiht werden. Verstärkt wurde dieser Eindruck noch durch die auf einmal dazwischengeschobenen Rückblicke in die Vergangenheiten der einzelnen vier Helden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Mit sehr viel Witz geschrieben! 18. Juni 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Sehr gut, war, wie schon erwähnt der Humor, jedoch war die Handlung dafür etwas oberflächlich gestaltet. Trotzdem kann ich das Buch nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Broschiert
Der Roman Totentrickser von jan Oldenburg ist ein echter Spaß für Fans der humoristischen Fantasy á la A.Lee Martinez und Douglas Adams!

Zu Inhalt (kleinere Spoiler):
Eine Truppe Helden versucht ihrem Erzfeind, einem Totenbeschwörer, einen kostbaren Helm zu stehlen. Dabei geht leider allerhand schief und am Ende verstirbt auch noch der Bösewicht - nicht allerdings bevor der den Helden das Versprechen abnehmen konnte seine Tochter Nenia zu ihren nächsten verwandten zu bringen. Damit beginnt eine irrwitzige Reise durch die Fernen Lande während der so manch einer eine Keule auf den Kopf gehauen bekommt oder gar sein leben lässt.

All dies ist meine einer klaren Sprache und gut gesetzten Pointen gespickt, die Totentrickser zu einer tollen Lektüre machen. Meiner Meinung nach, hat das Buch keinen nennenswerten Länge, allerdings fehlte mir auf den letzten Seiten teilweise etwas an Tempo.

Fazit: Am besten auf dem Balkon oder am Strand mit einem kühlen Getränk genießen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Überzogen und leider so gar nicht witzig... 6. Mai 2014
Von V. Dahmen VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Tja nun... leider hab ich mit dem Buch zur Abwechslung mal wieder einen richtigen Fehlkauf zu verbuchen. Mag ja sein, dass ich das alles nicht richtig verstanden hab oder einfach nur einen ganz anderen Humor hab (letzteres ist wahrscheinlich, über Humor und Geschmack lässt sich ja nunmal nicht streiten), aber das Buch war so gar nichts für mich.

Die Charaktere bleiben ziemlich flach, auch wenn der Autor versucht, ihnen durch eine kleine Reise in die Vergangenheit etwas mehr Tiefgang zu geben versucht. Der Oger mit den Balettschühchen ist auch nicht lustig, sondern einfach nur "?". Auch die anderen Erzähler hinterlassen eher ein leicht angewidertes Lippenkräuseln als Lachsalven.

Und bitte... Diese ständigen absichtlichen Schreibfehler... Im Gedächtnis geblieben sind mir primär "Rockenrohl" und "Hätschfongs". Ja, sehr witzig. Einmal oder zweimal, bitte, aber nicht auf jeder dritten Seite.

Ich hab bei dem Buch mal allerhöchstens kurz ein bisschen die Lippen verzogen, aber nie richtig gelacht, was ich mir eigentlich vesprochen hatte.
Das Buch hat keinen Witz, sondern versucht krampfhaft einen Reißer nach dem anderen rauszukloppen, was noch nie gut gegangen ist. Er hätte sich etwas mehr Mühe mit den Charakteren und der Story geben sollen und weniger damit, auf jeder Seite mindestens 3 Klopper zu bringen.
Das Ende war.... naja.... so wie das Buch. :-D

Fazit: Für mich leider nichts...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Eine "lustige" Truppe
Zum Inhalt wurde hier schon einige geschrieben, deshalb beschränke ich mich auf meine Rezension. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Artemis veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht meins
Mit humoristischer Fantasy hatte ich bislang keine Erfahrung. Das Buch "Totentrickser" klang aber interessant und so habe ich dem Ganzen eine Chance gegeben. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von tinkerbell veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Totentrickser von Jan Oldenburg
Wie auch schon der vorherige Roman von Jan Oldenburg "Fantastik AG: Ein Epos aus den Fernen Ländern" hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Bina Berrish veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hübsch böse
Ich liebe die Art von bösartigem Humor in diesem Buch, die Leichtigkeit, mit der Todesdrohungen ausgesprochen werden und vor Allem die überraschenden Wenungen.
Vor 4 Monaten von Kerstin S. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja....
Ich habe mir von dem Roman seichte Unterhaltung versprochen.

Ein Hauch Humor und Parodie auf Rollenspiele, mit ein paar schrägen und gut plazierten... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von T. Schaefer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen es hätte mehr daraus gemacht werden können
Am Anfang des Buches hatte ich schon Spaß an den irren und teilweise auch extrem überzogenen Sprüchen und Gags, aber leider kam im Fortgang der Geschichte die... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Redaktion BookOla veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen zu bemüht
Im Zentrum dieses Romans steht eine Heldentruppe, wie sie aus einem Rollenspiel stammen könnte: zwei Krieger, ein (Meister-)dieb, und eine Magierin, allesamt Meister auf ihrem... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von dr_rgne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fantasy goes funny
Fantasy ist nicht gerade meine Lieblingslektüre.
An dieses Buch habe ich mich ran gewagt, weil es als humorvoll und pfiffig gepriesen wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Leeandra veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schräge Geschichte, eher witzig als spannend
Da ich gerne lese und einige Fantasiefilme sehr mochte, habe ich nun das Abenteuer Fantasieroman gewagt.
Der Inhalt ist durch andere schon ausführlich geschildert. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Astrid_Hannover veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der alltägliche Wahnsinn im Fantasyland
Ein Zwerg, ein Oger, ein Wichtel und eine Gnomin brechen auf, um das Versprechen zu halten, das sie ihrem Erzfeind in der Stunde seines Todes gegeben haben. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Wolkentreiber veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar