Totenpfad und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Totenpfad Taschenbuch – 1. Dezember 2011


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,78
55 neu ab EUR 8,99 25 gebraucht ab EUR 0,78 1 Sammlerstück ab EUR 3,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Totenpfad + Knochenhaus + Gezeitengrab
Preis für alle drei: EUR 33,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 2 (1. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499252198
  • ISBN-13: 978-3499252198
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.326 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elly Griffiths lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Bisher sind drei Krimis mit der forensischen Archäologin Ruth Galloway und DCI Harry Nelson erschienen: "Totenpfad", "Knochenhaus" und "Gezeitengrab".

Auszug aus dem ersten Kapitel. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Aus dem Englischen von Tanja Handels -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stern am 23. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Norfolk, England: ein kleines Mädchen verschwindet spurlos, der ermittelnde Komissar Harry Nelson bekommt mysteriöse Briefe, die vom Täter stammen könnten. 10 Jahre später werden Knochen im Salzmoor gefunden, doch die Archäologin Ruth Galloway zerstört die Hoffnung Nelsons. Die Knochen stammen zwar von einem kleinen vorpubärteren Mädchen, jedoch sind die Knochen bereits 2000 Jahre alt. Als kurze Zeit später ein weiteres kleines Mädchen verschwindet, sind Ruths Theorien und archäologischen Kenntnisse in diesem Fall nur schwer wegzudenken. Doch dadurch gerät sie selbst in große Gefahr.

Dies ist eine Premiere für mich: eine neue Buchreihe, deren Start ich von Anfang an mitverfolgen kann. Und es ist ein solider Start, definiv noch ausbaufähig, aber eine gute Grundlage ist geschaffen! Im Fokus steht das "Ermittlerteam" Ruth Galloway, die Archäologin, und der Detective Harry Nelson, die äußerlich nicht unterschiedlicher sein könnten. Galloway, knappe 40, ist Dozentin für forensische Archäologie an der University of North Norfolk, lebt äußerst zurückgezogen im Salzmoor. Nelson, die Stadt vermissend, lebt durch seine Frau unter eher oberflächen Verhälnissen der Upper Class. Doch hinter der Fassade ähneln sich Ruth und Harry sehr, beide sind sehr ehrgeizig, gehen in ihrer Arbeit vollkommen auf und bewundern insgeheim die Leistungen des anderen. Der Leser spürt es förmlich knistern zwischen den zwei Protagonisten.

Der Thriller hat leider ab Mitte des Buches an Fahrt verloren. Er wurde recht zäh und auch der erhoffte Knall und das fulminante Ende ließen auf sich warten. Dadurch dass viel von Mythen, Legenden, Riten usw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von €nigma TOP 1000 REZENSENT am 22. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Als im Salzmoor die Knochen eines Mädchens gefunden werden, vermutet der Polizist Harry Nelson, es könnte sich um die Überreste der vor 10 Jahren verschwundenen Lucy handeln. Um seine Theorie zu verifizieren, bittet er die forensische Archäologin Ruth Galloway um Hilfe. Deren Fachkenntnis ermöglicht zwar rasch die Feststellung, dass es sich um einen Fund aus der Eisenzeit handelt, dennoch hat dieser Fund den Polizisten darin bestärkt, die Ermittlungen im Fall der verschwundenen Lucy wieder zu intensivieren.
Kurz darauf verschwindet erneut ein kleines Mädchen und die Polizei erhält merkwürdige Briefe, in denen es von Zitaten aus der Bibel und aus der klassischen Literatur sowie von Anspielungen auf die nordische Mythologie nur so wimmelt. Hat man es mit einem psychisch gestörten Mörder zu tun?
Die Protagonistin dieses ersten Bandes einer bereits geplanten Reihe ist keine perfekte Superheldin, sondern eine Frau Ende Dreißig, die beruflich erfolgreich ist, aber kein nennenswertes Privatleben hat. Sie ist übergewichtig, eher schüchtern und hat nicht besonders viel Selbstbewusstsein, ihre wichtigsten Bezugs"personen" sind ihre zwei Katzen. Ruth ist sehr sympathisch und bodenständig. Auch die Figur des männlichen Protagonisten, Harry Nelson, ist gut ausgearbeitet, man kann ihn sich gut vorstellen.
Der Erzählstil ist geradlinig, was das Buch schnell und einfach zu lesen macht. Die Spannungskurve bleibt bis kurz vor dem Schluss relativ flach, es handelt sich also nicht gerade um einen hochspannenden Thriller.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Verena M.E. VINE-PRODUKTTESTER am 22. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Aufwachen hat etwas von Auferstehung. Sich mühsam aus dem Schlaf wühlen, Umrisse erkennen die sich aus der Dunkelheit lösen [...]".
Auf diese Art und Weise beginnt für Dr. Ruth Galloway, Expertin für forensische Archäologie der Einstieg in einen scheinbar ganz normalen Tag.
Die rüstige aber auch sehr emotionale und zurückhaltende Frau hat schon bei diesem Satz, durch ihre dargelegte sympathische Art, die Distanz zwischen Leser und Papier überwunden. Ungeahnt lebensnah und persönlich wird durch die einfache Beschreibung des alltäglichen Aufstehrituals der Lebensumstand von Ruth skizziert. Dies geschieht mit einer solchen Liebe und einem immensen Gespür für das richtige Maß das die ersten Seiten und Schritte Ruths vor meinen Augen dahin zogen.
Man muss die Archäologin einfach aufgrund ihrer ehrlichen aber auch süßen und zum schmunzeln bringenden Lebenseinstellung mögen:
Ja, ich bin eine alleinstehende Frau mit Übergewicht und ohne Anhang. Und ich habe Katzen. Na und? Zugegeben, manchmal rede ich auch mit ihnen, aber ich erwarte immerhin nicht, dass sie antworten [...]", so eine von ihr selbst stammende Beschreibung.

Ebenso fesselnd und atmosphärisch geladen zeigt sich die Umgebung. Ein Salzmoor, direkt am Watt, abgelegen von der durch Hektik geprägten Zivilisation. Mittendrin in dieser mit archäologischen Funden durchsetzten und eine nicht geringe Mystik ausstrahlenden Landschaft wohnt Ruth. Weit und breit nur unberührte Natur, außer einem meist leer stehendem Wochenendhaus und der Wohnung von David, einem Vogelkundler mit dem sie noch nie ein Wort gewechselt hat. Dort fühlt sie sich wohl, dort kann sie sich und ihre Arbeit entfalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden