summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More designshop Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
8 Angebote ab EUR 3,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Top Hat [UK-Import] [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Top Hat [UK-Import] [VHS]

14 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
7 gebraucht ab EUR 3,00 1 Sammlerstück(e) ab EUR 11,70

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Fred Astaire, Ginger Rogers, Edward Everett Horton, Helen Broderick, Eric Rhodes
  • Regisseur(e): Mark Sandrich
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch, Italienisch
  • FSK: Nicht geprüft
  • Erscheinungstermin: 13. Januar 1997
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004R6C8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.343 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w Mit diesem Film erreicht die Zusammenarbeit des berühmten Tanzpaares ihren Höhepunkt. Perfekte Tänze und unsterbliche Songs in einem mit Charme und Eleganz inszenierten Musical. Dale Tremont (Ginger Rogers) lernt in einem Londoner Hotel durch Zufall Jerry Travers (Fred Astaire) kennen. Unvorhergesehene Umstände führen dazu, dass sie ihn für den Ehemann ihrer besten Freundin hält. Jerry Travers, unsterblich in sie verliebt, hat einige Mühe, sie davon zu überzeugen, dass er noch zu haben ist.

Amazon.de

Selbst die besten Musicals mit Fred und Ginger dienen lediglich als aufwändiger Vorwand für einige der elegantesten Tanzeinlagen, die es je auf der Leinwand gegeben hat. Und Top Hat bildet da keine Ausnahme.

Die Handlung ist die alberne, aber zeitlose Geschichte einer Verwechslung, die sich ins Extreme steigert. Fred Astaire spielt den berühmten amerikanischen Tanzkünstler Jerry Travers, der sich in London aufhält, um mit seinem verwirrten Produzenten Horace Hardwick eine neue Show vorzubereiten. Dort verliebt er sich in Dale Tremont (Ginger Rogers), eine schöne, pfiffige Amerikanerin, die sich auf ihren Füßen genauso leicht bewegt wie Jerry. Dale glaubt, dass es sich bei Jerry um Horace handelt, den Gatten ihrer besten Freundin Madge, und weist seine Avancen zurück, indem sie ihren Schneider Alberto heiratet. Aber in der besten Tradition der Musicalkomödie findet die wahre Liebe ihren eigenen Weg.

Praktisch die gesamte Besetzung des Filmhits The Gay Divorcee aus dem Jahre 1934 trifft sich in diesem leichten Leckerbissen wieder -- zusammen mit Regisseur Mark Sandrich, Bühnenbildner Van Nest Polglase und dem Choreographen Hermes Pan. Irving Berlin sorgte für einen melodienreichen Soundtrack, darunter "Cheek to Cheek" -- ein klassisches Duett für Fred und Ginger -- und "Top Hat, White Tie and Tails", das nach wie vor zu Astaires besten Solonummern gehört. Polglase übertrifft sich selbst mit seinen eleganten und zugleich ausgefallenen Bühnendekorationen, und Hermes Pans Choreographie ist so geschmeidig wie eh und je. Aber letztendlich sind es die Grazie und das hervorragende Zusammenwirken der beiden Hauptdarsteller, die Top Hat zu Spitzenunterhaltung machen. --Sean Axmaker -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dale_tremont am 3. Februar 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über die DVD-Version bin ich etwas enttäuscht. Selbst der Vorspann des Films ist eingedeutscht. Ebenso sind eingeblendete
Texttafeln (Gottseidank nur am Anfang des Films) mit deutschen Texten versehen. Das ist ein absoluter Frevel bei solch einem Kultfilm. Besser wäre es gewesen, bei der deutschen Version die Untertitel einzublenden und den Vorspann im Original zu belassen.
Weiterhin ist die englische Tonspur wesentlich leiser als die deutsche. Das heißt, wenn man sich in der deutschen Fassung den Rudi Schuricke-Gesang ersparen möchte und deshalb umständlich auf die englische Tonspur wechselt, platzt einem beim Zurückwechseln das Trommelfell.
Der Film selbst ist natürlich bezaubernd und von den Tanzszenen her unübertroffen. Spätestens bei "Cheek to Cheek" kann man sich dem Charme des Traumpaares Fred Astaire und Ginger Rogers nicht mehr entziehen. Die Musik von Irving Berlin ist ebenfalls herausragend. Mich hat dieser Film zum absoluten Fred Astaire Fan gemacht.
Die Extras auf der DVD sind, bis auf den Zusatzfilm, etwas spärlich; statt Texte auf dem Bildschirm lesen zu müssen,
kaufe ich mir lieber ein Buch.
Wenn es eine englische Version der DVD gäbe, würde ich die
auf jeden Fall bevorzugen. Ich kann nur hoffen, daß es diesen Film bald in "anständiger" Fassung auf DVD gibt. Der Film hätte 5 Sterne verdient; die DVD eher 2!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bipf am 1. September 2009
Format: DVD
Vorab: ich besitze noch eine video-originalfassung aus den 70ern (101 minuten).
Wer glaubt, daß die grauenvolle synchronisation und die unterirdischen deutschen liedtexte das schlimmste sind, was diesem juwel angetan wurde, den muß ich enttäuschen.
Eine der genialsten szenen, wenn der butler (we are bates) den italienischen carabinieri mit der freundlichsten miene mit allen möglichen englischen schimpfwörtern eindeckt, fehlt auf allen bisherigen DVD-fassungen und wer weiß, was sonst noch unter den Tisch gefallen ist.
Der film wurde also für die deutsche fassung eingedampft und dann zurückkopiert.
Der klägliche rest gilt nun als originalfassung.
Die hoffnung, daß sich der verleih erbarmt, uns filmfreaks mal eine nicht bearbeitete version anzubieten, ist sicher vergeblich. Ich tippe eher, um das grauen auf die spitze zu treiben, auf eine kolorierte fassung im stile der unseligen oliver und hardy neuauflagen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mandragora VINE-PRODUKTTESTER am 17. Juni 2007
Format: DVD
Der wunderbare Film Top Hat mit Fred Astaire und Ginger Rogers ist einer ihrer besten Tanzfilme. Ich kann jedem nur raten sich den Film im Original zu kaufen, keine wiederlichen Untertitel und vor allem kein Gesang der auf fürchterliche Weise ins Deutsche übersetzt wurde und von irgendwelchen Sängern zum besten gegeben wird. Das Englisch ist sehr gut zu verstehen und die Tochter von Fred Astaire gibt am Anfang einer jeden DVD einen kleinen Einblick in die Welt Ihres Vaters. Einfach nur schön!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carioca am 28. Dezember 2008
Format: DVD
Eigentlich sind 2 Tanzfilme auf dieser DVD!
Da beide Filme wunderbar sind, verstehe ich nicht, warum man das nicht hervorgehoben hat.
(Top Hat gibt es auch zusammen mit The Gay Divorcee in englischer Ausgabe auf DVD hier zu kaufen, die Qualität des Filmmaterials ist besser)

1. Top Hat (von 1935) Musik Irving Berlin
2. Flying down to Rio (von 1933) Musik Vincent Youmans

Die eigentliche Sensation ist "Flying down to Rio".
Der Film ist unheimlich aufwendig produziert. Tolle große Tanznummern und Choreographien, sowie spektakuläre Trickaufnahmen mit Girls in teilweisen durchsichtigen Blusen in der Flugshow. Für das Jahr 1933 einfach klasse.
Überhaupt hat man versucht die Erotik, die in Rio präsent ist einzufangen, besonders mit dem Titel "The Carioca". Der Tanz und die Musik "The Carioca" füllt einen großen Teil des Filmes, so lange am Stück hat wohl nie wieder ein Musikstück einen Film beherrscht!
Der Film hat ein beachtliches Tempo, und zeigt in einigen Aufnahmen Rio de Janeiro. Für mich als echte Carioca, wie man die Einwohner Rios nennt, besonders schön.

In Top Hat ist besonders "Cheek to Cheek" als gemeinsame Tanznummer von Ginger Rogers und Fred Astaire hervorzuheben, sowie die witzige Darstellung des Showproduzenten "Horace Hardwick", gespielt von Edward Everett Horton, der immer ein Garant für Komik war.

Die Bildqualität ist wie auch schon von anderen Rezensenten besprochen bei Top Hat weniger als gut, was wirklich schade ist. Alles wirkt sehr verwaschen. Gerade hier wäre ein gutes Bild wichtig gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Hartung HALL OF FAME REZENSENT am 9. September 2001
Format: DVD
"Top Hat" wird als bester Film des Traumpaares Fred Astaire - Ginger Rogers gehandelt, und in der Tat kann man sich kaum eine Verbesserung vorstellen. Hier gibt es die glaubhafte Romanze, Geist versprühende Dialoge, atemberaubende Tanzszenen, aberwitzige Pointen und über allem die Evergreens von Irving Berlin. Von der brillanten Eingansszene im Club (wehe, es raschelt jemand mit der Zeitung) bis zur Enthüllung des Butlers (grandios: Eric Blore), die zum Happy End führt, ist der Zuschauer an den Bildschirm gefesselt, lacht, weint, leidet, freut sich - wessen Herz könnte unberührt bleiben, wenn Fred Astaire "Cheek to Cheek" singt? Wer könnte seine Augen abwenden, wenn er seien Solo-Nummer mit tödlichem Spazierstock vorführt? Wer möchte nicht für alle Ewigkeit mit Ginger Rogers im Regen tanzen? Tatsächlich ein Top-Musical, in seinen Tanzszenen vielleicht nie wieder erreicht, aber auch in jeder anderen Disziplin herausragend (10/10).
Die DVD bietet das betagte Meisterwerk in ordentlicher Bild- und Tonqualität. Allerdings hat man tatsächlich gewagt, die Songs zu synchronisieren. Auch weitere Stichproben der Übersetzung haben mich nicht überzeugt (den britischen Akzent des Butlers in ein Lispeln umzusetzen, ist wirklich unverzeihlich). Also bitte im Original, wenn nötig mit Untertiteln genießen! Als Bonus muß man schon etwas Ungewöhnliches vermelden, nämlich den kompletten ersten Film, in dem Fred Astaire und Ginger Rogers das erste Mal zusammen (in Nebenrollen) auftraten: "Flying Down to Rio".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen