Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.05.2010 18:31:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.05.2010 18:42:32 GMT+02:00
Heute kam meine neue 1 TB WD Festplatte an. Ich war natürlich voller Vorfreude konnte mich dann aber zügeln und mich an einen Kommentar hier aus Amazon erinnern der besagte das man doch zuerst ein Überprüfungstool durchlaufen lassen sollte um sicherzu gehen ob die Festplatte auch wirklich nicht defekt ist. Bin dann auf die HP von WD und hab mir das Tool runtergeladen. Dann hab ich das Tool (DLGDIAG "Western Digital Data Lifeguard Diagnostics") im "Extended Test Mode" durchlaufen lassen. Dies bricht jedoch mit der "tollen" Fehlermeldung "Too many bad sectors detected" nach ungefähr einer Stunde ab.
Ich mache grade zur Sicherheit einen zweiten Durchgang, der läuft aber jetzt schon gut 3,5 Stunden ohne Probleme....aber was mache ich wenn der das selbe Ergebnis ausspuckt?

Ist die Festplatte defekt ?! Zurückschicken oder gibts ne Möglichkeit den Fehler zu beheben.
Wie gesagt es sind gott sei dank noch keine Daten drauf, ist nur Schade wenn sie frisch aus der Verpackung kommt und defekt sein sollte :(

Veröffentlicht am 31.05.2010 15:50:39 GMT+02:00
Merry meint:
Wenn auch beim 2. Durchgang Defekte Sektoren gefunden wurden würde ich die HDD umgehen zurückschicken. Solche Defekten Sektoren können durch einen Produktionsfehler stammen oder durch unsachgemäßen Transport.
Es gibt gute Tools um Defekte Sektoren zu korrigieren, aber die würde ich nur für ältere Platten empfehlen. Da Ihre HDD neu ist sollten Sie diese sofort returnieren.

Veröffentlicht am 31.05.2010 17:43:15 GMT+02:00
Karin Schmitz meint:
ja ich hab jetzt kürzlich noch nen zweiten und dritten durchlauf gemacht und bei denen gabs keinerlei probleme.
was nun?

Veröffentlicht am 23.10.2012 22:00:38 GMT+02:00
Panga meint:
Ich hatte das gleiche Problem (too many bad sectors) und habe dann noch "hd tune" im "error scan" (nicht quick) laufen lassen. Nach einem Tag (bei 2TB) dann das Ergebnis: 0,2 % Damaged Blocks (sind 6 rote Felder in der Grafik). Die Platte ist keine Woche alt und geht deshalb zurück.

Veröffentlicht am 28.07.2014 10:58:14 GMT+02:00
V. Veldman meint:
Was macht man, wenn WD Lifedata sagt: Too many bad sectors..
Aber HD Tune sagt alles 100% ok?

Beide Tests mehrmals über 10 Stunden laufen lassen..
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  28.05.2010
Jüngster Beitrag:  28.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
WD Elements Desktop externe Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0)
WD Elements Desktop externe Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) von Western Digital
4.3 von 5 Sternen   (2.179)