Too Big to Fail und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Too Big to Fail: Inside t... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Too Big to Fail: Inside the Battle to Save Wall Street (Englisch) Taschenbuch – 29. Oktober 2009


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 29. Oktober 2009
EUR 21,35
EUR 8,91 EUR 0,46
4 neu ab EUR 8,91 26 gebraucht ab EUR 0,46
EUR 21,35 Kostenlose Lieferung. Derzeit nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Too Big to Fail: Inside the Battle to Save Wall Street + The Big Short: Inside the Doomsday Machine + When Genius Failed: The Rise and Fall of Long Term Capital Management
Preis für alle drei: EUR 42,25

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 640 Seiten
  • Verlag: Allen Lane (29. Oktober 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1846142385
  • ISBN-13: 978-1846142383
  • Größe und/oder Gewicht: 15,3 x 3,4 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.526 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Andrew Ross Sorkin pens what may be the definitive history of the banking crisis (The Atlantic Monthly)

Andrew Ross Sorkin has written a fascinating, scene-by-scene saga of the eyeless trying to march the clueless through Great Depression II (Tom Wolfe)

Sorkin has succeeded in writing the book of the crisis, with amazing levels of detail and access (Reuters)

Sorkin can write. His storytelling makes Liar's Poker look like a children's book (SNL Financial)

Too good to put down . . . It is the story of the actors in the most extraordinary financial spectacle in 80 years, and it is told brilliantly . . . It is hard to imagine them being this riveting (Economist)

As close to a definitive account as we are likely to get (Dominic Lawson, Sunday Times)

The most readable and exciting report of the events surrounding the Lehman collapse that we have seen . . . impeccably sourced (Edmund Conway, Daily Telegraph)

Surpassed its rivals with its depth, range of reporting and high quality analysis (Stefan Stern, FT)

He has done a remarkable job in producing a lively account that will be hard for subsequent authors to beat (Gillian Tett, FT)

The sense of being in the meeting rooms as hitherto all-conquering alpha male egos fight for their reputations, as their and our world judders, is palpable (Chris Blackhurst, Evening Standard)

A superbly researched and sobering take on the events surrounding the meltdown on Wall Street (Sam Mendes)

Compelling, novelistic and enormously thorough account (Alison Roberts, Evening Standard)

A fine narrative drawn from interviews with the leading bankers and policymakers (Oliver Kamm, The Times)

A riveting fly-on-the-wall account of the collapse of the Lehman Brothers and what comes afterwards (Books of the Year recommendation, Economist)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrew Ross Sorkin is the award-winning chief mergers and acquisitions reporter for the New York Times, a columnist, and assistant editor of business and finance news. He has won a Gerald Loeb Award, the highest honor in business journalism, and a Society of American Business Editors and Writers Award. In 2007, the World Economic Forum names him a Young Global Leader.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CPE Bach am 21. Juni 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Andrew Ross Sorkin is a Genius: his book could serve as a "thriller", as watergate-like insider story and (on top), as literature! Every reader reads a different book, depending on how close he or she is to the world of 'High Finance'. As someone very close to the industry I could say: if it was not exactly so, it might have been so ...

The book does not try to 'educate' the reader, it does not draw moral or scientific conclusions. It does, what a good book should do: entertain, thrill, absorb! Thank you, crisis, for providing the plot!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Techno-krat am 13. April 2010
Format: Taschenbuch
Dieses Buch gestattet einen detalierten - ja geradezu spannenden - Einblick in die Abläufe, Hintergründe und Zusammenhänge der großen Krise von 2008.

Dabei liest es sich tatsächlich wie ein gewaltiger Thriller - all zu unwirklich erscheinen auch heute noch die sich überstürzenden Ereignisse um Billionen von Dollar - und damit in Konsequenz den improvisierten 'Kampf' um den Fortbestand eines global wirkenden Wirtschafts- und Gesellschaftssystems.

Was besonders anspricht: Das Buch beschreibt die vermeintlich entrückten Akteure der Wall Street und Politik als Menschen. Wesen die mitunter nach Tagen ohne Schlaf und ständig konfrontiert mit neuen Bedrohungen zu kollabieren drohen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Philipp am 25. Januar 2013
Format: Taschenbuch
This is a good book to get an overview regarding what has happened during the peak of the financial crisis. It is written in a more or less objective way and should be a must read in business schools to ensure these events won't repeat themselves - more often than financial crisis already repeat themselves.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von E.B, am 20. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein packendes und informatives Buch! Unbedingt zu empfehlen, und zwar sowohl für thematische Neulinge, die sich zur Finanzkrise informieren wollen, als auch für Informierte, die tiefer in die Geschehnisse an der Wall Street und um die Lehman-Pleite herum einsteigen möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter de Toma sen. am 10. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I recommend reading this book and comparing it with "Europa braucht den Euro nicht" - excellently researched and written by Thilo Sarrazin - and "Der Markt hat nicht immer Recht" by Wilfried Stadler, ex-CEO, industry insider, university professor - both books rated with 5 stars.

The most important milestones in "Too Big to Fail" are spread across approx. 40 pages - out of 618 pages. Therefore it is necessary to study this book carefully to get the "nuggets".

Here are some of the key points:

Wall Street firms had debt to capital ratios of 32 to 1.
There were, of course, Cassandras ... Professors Roubini and Shiller.
This book isn't so much about the theoretical as it is about real people, the reality behind the scenes.
Lehman Brothers was leveraged 30.7 to 1; Merrill Lynch was only slightly better, at 26.9 to 1.

The subprime market had mushroomed to $2 trillion, it was still just a fraction of the overall $14 trillion U.S. mortgage market. Securities were being amalgamated, sliced up, and reconfigured again, and soon became the underpinnings of new investment products marketed as collateralized debt obligations (CDOs).

The uptick rule: a regulation that had been introduced by the SEC in 1938 to prevent investors from continually shorting a stock that was falling. In other words, before a stock could be shorted, the price had to rise, indicating that there were active buyers for it in the market. But in 2007 the commission had abolished the rule. [Small change, big impact].

The beauty of AIG's insurance-for a short time-was that it enabled banks to step up their leverage without raising new money because they had insurance.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen