oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Tomorrow's Harvest
 
Größeres Bild
 

Tomorrow's Harvest

7. Juni 2013 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:56
30
2
4:47
30
3
3:13
30
4
6:35
30
5
1:32
30
6
3:42
30
7
2:18
30
8
4:16
30
9
2:49
30
10
4:05
30
11
4:28
30
12
1:59
30
13
3:52
30
14
2:16
30
15
5:39
30
16
4:07
30
17
3:30

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Juni 2013
  • Label: Warp Records
  • Copyright: 2013 Warp Records Limited
  • Gesamtlänge: 1:02:04
  • Genres:
  • ASIN: B00D6NLV6U
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.941 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Couch Chiller auf 10. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Boards Of Canada schaffen es immer wieder, mit wenigen Mitteln eine unglaubliche Atmosphäre zu schaffen.
Auch wenn mir alle Alben von BOC bisher gefallen haben, spielt `Tomorrow's Harvest' in einer höheren Liga.
Ein Album, welches man entspannt durchhören kann - man sollte allerdings auch auf ruhigere elektronische Musik stehen -
auch wenn es nichts mit dem typischen Chillout zu tun hat, dazu ist `Tomorrow's Harvest' einfach zu sehr in der verrückten Welt
von Boards Of Canada entstanden. Vielen mag es zu depressiv sein (was man so von Hörern gelesen hat), nach meinem Empfinden spielt
allerdings eher eine angenehme Melancholie in den Tracks mit, was nicht immer mit Depression in Verbindung gebracht werden muss.

Wie auf den letzten Alben, haben einige Tracks eine etwas kurze Länge und dienen eher als eine Art Intro für die folgende Nummer.
`Reach For The Dead' offenbart gleich einmal die volle Bandbreite der Jungs. Der Track startet sphärisch, baut sich von Sekunde
zu Sekunde zu einem grossen Spektakel auf. Traumhafte Harmonien, hier und da mal ein Arpeggio und wie aus dem Nichts, schleichen
sich fette Beats ein. Es gibt keine vergleichbare Musik auf dem Markt, das hat BOC schon immer ausgezeichnet - dieses Album fühlt
sich für mich jedoch wie ein Film aus Klängen an, dem man sich nicht entziehen möchte - Sprachsamples sind wieder zurück bei BOC
- auf die Gitarren, die so manchen auf `Campfire Headphase' etwas nervten (mich nicht), wird hier verzichtet. Die Verspieltheit
und Liebe zum Detail spürt man besonders in der Bearbeitung der Drums, die u.a.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Constantijn Lange v. R. auf 28. November 2013
Format: MP3-Download
Mit `Tomorrow's Harvest' hat das schottische Musikerduo `Boards of Canada' bestehend aus Michael Sandison und Marcus Eoin Sandison tiefgründige elektronische Musik produziert die den Hörer mitnimmt auf eine lange Reise in die Tiefen seines eigenen Universums.

Bereits der Introsong `Gemini' des insgesamt 17 Stücke umfassenden Albums macht deutlich: Hier wird dem Hörer eine Filmmusik präsentiert zu welcher der Film noch nicht gedreht worden ist. Begleitet von langsamen fast tranceartigen Rhythmen findet sich der Hörer am `Jacquard Causeway' laufend wieder um vom `Telepath' sanft in eine andere Welt gelockt zu werden. Repetitive Melodien begleitet von verschiedenstem Rauschen welches an eine Wasserwelt erinnert kommen in `Collapse' zum Tragen.
Die Reise geht weiter: Während die Konzentration auf das Geräusch gelenkt wird welches an ein senderloses Radio erinnert, schleicht sich ganz langsam eine breite Synthesizer Fläche von hinten an um sich schliesslich, begleitet von maschinellen Rhythmen in `Split Your Infinities' völlig zu entfalten.
Wie könnte ein Sonnenuntergang klingen ? Mit einer grossen Portion Mut zur Veränderung einer einzigen Fläche über mehrere Minuten wurde diese Frage in `Sundown' meisterhaft beantwortet.
Wer Durchhaltevermögen beweist, sich danach ein Herz fasst und seine Augen schliesst, sieht in `New Seeds' die Natur im Zeitraffer blühen, bekommt in schottischer Manier ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Wie der Abspann eines Filmes mit offenem Ende und mit einer gesunden Portion Ernsthaftigkeit wiederrum zeigt sich das vorletzte Stück mit dem Titel `Come to Dust'.
Kurz wird es still.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von valandis auf 23. Juli 2013
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Das neue Album von Boards of Canada hat mich umgehauen. Die Musik ist zum Träumen, manchmal etwas düster, aber dann wieder so sphärisch, dass bei geschlossenen Augen eigene Traumwelten entstehen. Mehr dazu in den anderen Rezensionen.
Zu der Vinyl LP: Die einzelnen LPs haben extra Innenhüllen, die aus festen Karton sind und auf denen Fotomotive zu sehen sind. Die LP an sich ist Gatefold: Man klappt sich in der Mitte auf. Insgesamt ist der Eindruck sehr hochwertig. Doch das steht nicht im Vergleich zu dem wunderschönen Cover und Layout. Wer diese Platte im Regal stehen hat, wird sich jedes Mal wieder freuen, wenn er sie ansieht. Nicht zuvergessen der Download-Code mit dem es die MP3 Dateien dazu gab.
Die Reihenfolde der Stücke auf den einzelnen LPs ist die gleiche wie bei der Audio CD/MP3s.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wisp auf 16. Juni 2013
Format: Audio CD
Boards of Canada sind einzigartig. Ihr nostalgisch anmutender Downtempo- und Ambient-Sound war schon immer weit weniger sperrig, verstörend und ein Stück weit auch berechenbarer als der vieler anderer Experimentalelektroniker wie z.B. den Labelkollegen Aphex Twin oder Autechre. Sogar als unbefangener Mainstream-Hörer wird man nicht unbedingt sofort abgeschreckt auf diese eher ruhigen Klangwelten reagieren. Aber seichte Chill-Out-Beschallung ist "Boards of Canada" niemals gewesen. Neben der enormen Detailverliebtheit ist es diese besondere Stimmung, die vielerorts mit Begriffen wie psychedelisch, erhaben oder transzendental umschrieben wird, sich aber mit Worten eigentlich kaum wiedergeben lässt. Immer wieder herausragend ist die Ambivalenz und Vielschichtigkeit der ausgelösten Emotionen - man ist hin- und hergerissen zwischen Umbeschwertheit, Meditation und Melancholie. Manchmal klingt die Musik wie nicht von dieser Welt, gleichzeitig irgendwie doch zutiefst menschlich.

Auf "Tomorrow's Harvest" klingen BoC weniger verspielt und im Gegenzug pessimistischer als je zuvor, behalten aber trotzdem ihren unverkennbaren Stil bei. Das Album lässt an die Vergänglichkeit des Menschen denken, evoziert ein Gefühl der Verlassenheit und transportiert diffuse Weltuntergangsstimmung. Eine Endzeit, die jedoch tief im Inneren stattfindet und das übliche Doomsday-Spektakel ganz außen vor lässt.

Während einige der älteren Stücke trotz superber Atmosphäre hin und wieder leicht in Gefahr gerieten, nach einer Weile bloß daher zu plätschern, zieht sich eine eine dichte Dramaturgie durch "Tomorrow's Harvest".
Das beste Beispiel dafür ist die großartige Vorab-Single "Reach for the Dead".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden