Menge:1
Tomorrow, When the War Be... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Filmoase
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: der Artikel ist ein gebrauchter Verleihfilm mit Nummern beschriftet...
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Tomorrow, When the War Began
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tomorrow, When the War Began

75 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 5,91 2 gebraucht ab EUR 5,23 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

Amazon Instant Video

Tomorrow When the War Began sofort ab EUR 1,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Tomorrow, When the War Began + Red Dawn + Die rote Flut (Action Cult, Uncut)
Preis für alle drei: EUR 25,45

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rachel Hurd-Wood, Phoebe Tonkin, Caitlin Stasey, Ashleigh Cummings, Lincoln Lewis
  • Künstler: Stuart Beattie, Robert Webb, Ben Nott, Michael Boughen, Marcus D'Arcy, Andrew Mason
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 27. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004U8TQFS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.715 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Acht Highschool-Teenager fahren für ein paar Tage in ein abgelegenes Tal. Inmitten der australischen Natur campen sie und feiern rauschende Partys. Als eines Nachts Kampfjets ungewohnt aggressiv und niedrig über sie hinwegfliegen, ahnen sie noch nicht, dass sich ihr Leben bereits für immer verändert hat. Zurückkehrend in ihr verlassenes Zuhause, müssen sie feststellen, dass ohne Vorwarnung ein Krieg ausgebrochen ist. Panik macht sich breit. Auf sich allein gestellt, kämpfen die Jugendlichen fortan ums nackte Überleben und stellen sich die Frage: Sollen wir uns verstecken und auf die Befreiung durch die Armee warten oder unsere Familien retten und uns der feindlichen Invasion stellen. Was würdest DU tun?

VideoMarkt

Sieben junge Leute aus Australien wollen ein paar Tage am Busen der Natur verbringen und schlagen ihre Zelte in der Wildnis auf. Eines Nachts beobachten sie dabei ungewöhnliche Flugaktivität am Himmel. Als sie vom Ausflug nach Hause zurück kehren, fehlt von ihren Bekannten und Verwandten jede Spur, Dörfer und Höfe wirken wie ausgestorben. Es stellt sich heraus, dass eine fremde Macht Australien überfallen und die Bewohner in Lagern zusammen getrieben hat. Die jungen Leute beschließen, Widerstand zu leisten.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scamander Riker am 29. Mai 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Das große Problem dieses Films ist, dass er stellenweise nicht so recht weiß, was er will. Seine Stärken offenbart der Film immer dann, wenn er die ausweglose, dramatische Situtuion der Jugendlichen darstellt, deren Heimat Australien von asiatischen Militärs besetzt wird. Diese Kriegsfilm- und Horrorelemente sind es auch, die den Film sehenswert machen. Hier sieht man eine ganz reihe sehr verstörende Szenen, die es wirklich in sich haben.

Leider aber verflacht der Film stellenweise, und zwar immer dann, wenn die Hauptfiguren trotz ihrer Situation plötzlich über so typische wie in diesem Kontext überflüssige Teenager-Probleme zu reden anfangen wie in einem zweitklassigen Horrorsequel.
Den Höhepunkt dieses Spagats bildet eine Szene kurz vor Schluss, als zwei weibliche Hauptfiguren kurz vor einem entscheidenden Terrorangriff auf eine Brücke sie dadurch in Gefahr bringen, weil sie es nicht lassen können, über Jungs und Liebe zu labern wie bei BH 90210. Diese Mischung funktioniert einfach nicht und hat in solch einem Film nichts zu suchen.

Die Effekte sind gut, die Regie ist solide und die australischen Landschaftsaufnahmen atemberaubend. Schauspielerisch überzeugt die junge Truppe insgesamt durchaus, da sie für das in Sachen Dialogführung sehr wechselhafte Drehbuch nichts können.

Insgesamt ein sehenswerter Spekulativstreifen mit deutlichen Schwächen durch den etwas unrunden Genremix...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Papercrafter am 26. März 2014
Format: Amazon Instant Video
Über den "Sinn und Unsinn" kann man sich ja bekanntlich streiten. Trotzdem gefällt der Film. Hier sind es keine Außerirdischen, Zombies oder sonst irgendwelche Monster, die hinter Teenies her sind, sondern die "kalte Realität eines Krieges".
Dabei ist das Geschehen eigentlich ganz gut eingefangen.
Das sich die Jugendlichen so "frei bewegen" können und keine "Riesige Armee" hinter ihnen her ist, ist eigentlich auch plausibel, würde der Feind eine besetzte (und entvölkerte) Stadt sicherlich keine Wertvolle Armee hinterlassen um die "letzten Versprengten" aufzuspüren.
Spannend ist er ebenso und die "bunte Mischung" an Charakteren und das deren "Wesen" nicht einfach so abgeschaltet werden kann, gefiel mir gut.
Er endet offen und wirkt damit ein wenig wie ein Pilotfilm einer Serie.. Wer weiß.. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter und Paul am 18. April 2014
Format: Amazon Instant Video
Abgesehen von einigen Logikfehlern ( welcher Film hat die nicht), kann man sich den Film ansehen.
Die Szene, wo ein Mädchen, die noch nie eine Waffe in der Hand hatte, drei Soldaten erschießt, kann man wohl als Metapher sehen.
Ein Teenie Film, den man sich ansehen kann.
Warum der aber erst ab 18 Jahre ist, kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jvo Julmy am 1. November 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film hat mich extrem an den Original-RED DAWN (Die Rote Flut) erinnert. Meiner Meinung nach eine sehr gute "Kopie" der Story! Alles wird flüssig erzählt, Langeweile kommt so gut wie nie auf. Action gibt's auch reichlich. Finde ich besser als das Remake von obgenanntem Film. Thumbs up!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von John W. Zausel am 22. Oktober 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist die wirklich gelungene Umsetzung des ersten Bandes der zehnbändigen (!) Jugendbuchreihe von John Marsden.
Buchverfilmungen sind ja stets eine heikle Sache, und fast ausnahmslos sind diejenigen, die zuerst das Buch gelesen haben, vom Film schwer enttäuscht.
Nicht so hier.
Natürlich kann kein Film alles wiedergeben, was ein Buch beschreibt, aber hier ist das, was auszugsweise gedreht worden ist, so gestaltet, dass man alles Essentielle des Buches darin wiedererkennt. Die Schauspieler sind hervorragend gewählt und entsprechend hervorragend den Charakteren des Buchs.
Natürlich handelt es sich um ein Jugendbuch, und die Handlung ist nicht immer realistisch. Aber das ist sie ja bei James Bond auch nicht.
Das einzige, was mich an dem Film stört, ist die Masche der verwackelten Handkamera und der rasanten Schnitte in den Actionszenen. Teilweise macht dies das Anschauen etwas anstrengend. Darum der Abzug des fünften Sterns.
Insgesamt ein äußerst unterhaltsamer Film zu einem ernsten Thema, der feine Charakterzeichnung mit fulminater Pyrotechnik verbindet.
Und vielleicht macht er ja dem einen oder anderen Lust, auch mal die Bücher von John Marsden zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von generallo am 18. Juli 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich muss sagen, habe mir den Film nach einem Bericht im Internet angeschaut., und war sehr positiv überrascht, die Schauspieler waren sehr gut. Der Film beginnt in dem 2 Mädchen sehen die einen Ausflug in die Natur Planen. Genau so geht es weiter 7 Junge Teenager fahren in die Natur. Man muss ja sagen eine sehr schöne Landschaft inklusive eines tollen Wasserfalles. Mitten in der Nacht 2 Nacht überfliegen Kampfjets und Transporter Flugzeuge die Gegend. Was wie ein Teenager Film anfängt nimmt jetzt seine Kehrtwende... und es geht jetzt für die Jugendlichen Ihr Leben umzukrempeln. Es stimmt ich fand es auch ein bisschen unlogisch es gibt Krieg man hört und sieht keine Schüsse weder Bände noch sonst etwas, auf dem Gegner (Feind) wird kaum eingegangen, es lässt sich nur vermuten das es eventuell Chinesen oder Nordkoreaner seien können. Warum Sie sehen Asiatisch aus und haben das AK 70 Sturmgewehr. Es ist aber denke ich so gewollt, das man den Feind nicht definiert, um Eventuell Politische oder andere Probleme aus dem Weg zu gehen, in Australien gibt es sehr viel Asiaten.

Ich kann den Film nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen