In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Tom Schildkröte auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Tom Schildkröte [Kindle Edition]

Petra Horst
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 66 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tom Schildkröte
Eines Tages kommt ein neuer Mitschüler in Lukas Klasse: Tom, ein Junge aus Amerika. Tom sieht nicht wesentlich anders aus, als mancher Junge in Deutschland, und er spielt genauso gerne Fussball, wie alle anderen Jungen der Klasse 2a.
Aber etwas an ihm ist dennoch besonders. Tom ist ein echter Indianer.
Ein Indianer, der zudem einen außergewöhnlichen Namen besitzt ... Bei seinem eigenen Volk nennt man ihn "Schildkröte".
Komisch, findet Lukas. Heißen Indianer nicht ganz anders? Irgendwann muss ich ihn mal danach fragen ...

Eine spannende Geschichte über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, übers anders sein und das Kennenlernen. Und über den Mut, für seine Freunde und seine Ziele einzustehen ...
Eine etwas andere "Indianergeschichte" , für junge Leser ab etwa 7/8 Jahre!

Produktinformation


Mehr über den Autor

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Petra Horst, meine große Leidenschaft ist das Schreiben!

Mein Lieblingsthema sind hierbei die Indianervölker Nordamerikas, die Bücher richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, sind aber, im Falle von "White Eyes"( 3 Folgebände) und der Romanserie "Das Blut der Apachen", durchaus auch für ältere Leser geeignet.
Ohnehin finde ich, dass ein gut geschriebenes Buch kaum Altersbegrenzungen kennt ...


Schon seit meiner Kindheit haben mich verschiedene Geschichten über Indianer in ihren Bann gezogen. Erst diejenigen, die wohl jedes Kind kennt und liebt: Geschichten von Helden des "Wilden Westens", Roten und Weißen.

Dann, als ich älter wurde, beschäftigte ich mich immer häufiger auch mit der Lebensphilosophie dieser Menschen und mit ihrer wirklichen Geschichte, mit historischen Berichten.
All das versuche ich meinen jungen und etwas älteren Lesern nahezubringen, gerne in Form von Geschichts-Geschichten ...

Bei "White Eyes", handelt es sich um einen Jugendroman in drei Teilen, den ich als Kindle-Version veröffentlicht habe.
Die Geschichte nimmt uns mit, hinein in den Wilden (Süd)Westen Amerikas, nach Arizona, New Mexico und Mexiko.
Paul, die Hauptperson, befindet sich auf einer Urlaubsreise, er will die Zeit bis zum Beginn seines Austauschjahres an einer amerikanischen Highschool überbrücken. Doch es kommt ganz anders, als er es sich vorgestellt hat, denn die Wüste scheint sich zu erinnern ...

Eine spannende und mitunter aufregende Erzählung, rund um die letzten, schicksalhaften Jahre des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts.
Ich habe hierbei, in Romanform, die (historische) Geschichte der Apachenkriege aufgearbeitet und alles in eine spannende Story verpackt ... Gute Unterhaltung dabei.
Dieser Roman richtet sich an etwas ältere Jugendliche, ab etwa 14 Jahre, und natürlich auch, an "junggebliebene Erwachsene", die sich für dieses Thema interessieren.

Auch das Buch "Kaktusblüte" führt uns in den "wilden" Südwesten Amerikas. Die Geschichte beginnt im Jahre 1868 ...
Juana, eine kleine Mexikanerin, wird gewaltsam aus dem Dorf ihrer Eltern entführt. Diejenigen, die sie mit sich nehmen, sind Indianer, Krieger vom Stamme der Apachen ...
Was Juana dann erlebt, ist eine äußerst spannende Sache, ich lade dazu ein, sie zu begleiten!
Ein Buch für Kinder und "junge Erwachsene" ab etwa 9 Jahre, vielleicht nicht nur für diese ...
Im zweiten Teil von Kaktusblüte erfahren meine jungen Leserinnen und Leser dann, wie es Juana weiter ergeht, wieder erlebt sie einige spannende Abenteuer!

"Das Paradies ist woanders!", ist ein Jugendroman für Leser ab 14 ...
Diesmal keine Indianer, sondern Drogenkriminalität und Drogenkrieg in Mexiko, ein Thema, das viel Stoff für spannende Unterhaltung birgt.

Mein Buch, "Vor langer Zeit ... Bärentatze erinnert sich" ist gerade als Kindle-Version erschienen. Es knüpft an "Bärentatze erzählt" an, beinhaltet wieder Kurzgeschichten aus der Welt der alten Indianer. Diesmal habe ich mich einiger Legenden verschiedener Indianervölker des nordamerikanischen Kontinents angenommen.
Wieso nennen sich die Lakota (Sioux) auch "Volk des Büffels"? Warum spielt der Rabe bei manchen Stämmen eine wichtige Rolle? Wie kam die "Heilige Pfeife" zu den Prärievölkern? All das erfährt man hier, und noch einige andere Dinge mehr!

Am 21. Februar 2013 erschien unter dem Titel "Das Blut der Apachen, Band 1, Blutsbruder" ein historischer Jugendroman, der von der Freundschaft zweier Jungen handelt ... Joshua, ein siebzehnjähriger Weißer und Ba`Cho, ein gleichaltriger Apache ...
Heutzutage vielleicht nicht ungewöhnlich, um 1880 jedoch, zur Zeit der Apachenkriege im Südwesten der Vereinigten Staaten, fast unmöglich!

Und für alle Freunde von "Das Blut der Apachen": Bereits am 27. März 2013 erschien der zweite Band der Serie, der den Untertitel "Rote Erde" trägt. Erneut ein spannendes Abenteuer in Lande der Apachen, diesmal geht es um Garcia, einen jungen Apachen und einen Leutnant der US-Armee ...
Die Geschichte ist wieder um das Jahr 1880 angesiedelt, also am Ende der Apachenkriege ...

Ab 19. April: "Das Blut der Apachen", dritter Band, mit dem Titel "Wüstenfalken". Diesmal kein historischer Roman, sondern eine Geschichte, die in der heutigen Zeit handelt. Thema hier: Jugendkriminalität.
Doch auch dieser Roman hat Bezüge zur Kultur der Apachen ... Spannende Unterhaltung!

WICHTIG!! Für alle Freunde der Serie "Das Blut der Apachen": Band 4, mit dem Titel "Apache Kid" ist fertig! Update 26. Mai 2013
Diesmal wurde es (fast) ein Thriller ... Sehr spannende Geschichte, die einmal etwas über den Umgang mit ethnischen Minderheiten in den heutigen(!) Vereinigten Staaten aufdeckt ... Natürlich spielen wieder "meine" Apachen eine Rolle ... Aber auch für Nicht-Indianerfreunde ein interessantes Buch!


Mein neues Buch, das im s.mo Verlag, Trier, erscheint, ist ab heute erhältlich. Update 6.September 2013!
Es handelt sich um einen Jugendroman aus der Zeit des Römischen Imperiums, der in Germanien spielt ...
Der Titel des Romans lautet: "Im Winter des Wolfes".
Man kann das Buch als Taschenbuch in gedruckter Form, sowie auch als Kindle Version erwerben!

Wichtige Neuigkeit! 31. August 2014: "Im Winter des Wolfes" gewinnt den Saar-Hunsrück Literaturpreis 2014 in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch!

ACHTUNG! Neuigkeiten kündigen sich an ... im Frühjahr 2015 erscheint eine Fortsetzung zu "Im Winter des Wolfes". Der Titel dieses zweiten Teils lautet:
"Im Schatten des Wolfes - Lavinia und Marcus"
Eine Geschichte, auf die man schon jetzt gespannt sein kann ...

Und auch ein weiteres Buch, das den Titel "Im Sommer des Falken - Freya und Lucius" tragen wird, ist in Vorbereitung ... Das nächste Jahr wird aufregend ...

Der fünfte Teil meiner Serie "Das Blut der Apachen" ist gerade erschienen. Dieser Band trägt den Untertitel "Chiricahua" ...
Update! Am 7. Februar 2015 erscheint der sechste Band der Serie "Das Blut der Apachen", diesmal mit dem Untertitel "Alchesay" ... wieder ein historischer Roman ... Er ist ab sofort vorbestellbar!


Ich wünsche viel Vergnügen bei der Lektüre meiner verschiedenen Werke, und freue mich über Anregungen und konstruktive Kritik, sowie über zahlreiche Rezensionen ...
Nur durch die Rückmeldungen der Leser, kann man sich verbessern und lernen.
Vielen Dank dafür!

Petra Horst


Besuchen Sie mich auch unter http://www.verlag-smo.de/auto/index.php
Das Portraitfoto der Autorin stammt von Y. Spaene.
Der Umschlagentwurf zu "Im Winter des Wolfes" stammt von Stephan Moll.
Das Titelbild zu "Das Blut der Apachen, Teil 5, Chiricahua" ist Eigentum der Autorin, alle Rechte liegen bei ihr!
Das Titelbild zu "Das Blut der Apachen, Teil 6, Alchesay" ist Eigentum der Autorin, alle Rechte liegen bei ihr!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Teekomplott 3. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieser Krimi ist in Ostfriesland angesiedelt und beschreibt die typischen norddeutschen Charaktere, die mir als
Ostholsteinerin sehr bekannt sind. Der Krimi ist kurzweilig geschrieben und sorgt zum Schluß für eine Überraschung.
Ich habe ihn mit Spannung und Spaß gelesen und werde mir demnächst einen weiteren Ostfriesenkrimi herunterladen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden