oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Games-Media In den Einkaufswagen
EUR 3,50 + EUR 3,00 Versandkosten
schnellundb... In den Einkaufswagen
EUR 3,88 + EUR 3,00 Versandkosten
MGames In den Einkaufswagen
EUR 7,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

von Ubisoft
 USK ab 16 freigegeben
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 2,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch S&G Germany und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 31. Januar: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory + Tom Clancy's Splinter Cell - Pandora Tomorrow + Tom Clancy's Splinter Cell
Preis für alle drei: EUR 32,75

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC
  • ASIN: B0002YCSUE
  • Größe und/oder Gewicht: 0,1 x 0,1 x 0,1 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 18. März 2005
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.235 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC

Produktbeschreibung

Städteübergreifende Stromausfälle.. Börsen-Sabotage... Das Hacken von nationalen Sicherheitssystemen… das ist digitale Kriegsführung das ist "Splinter Cell Chaos Theory"! Um diese Art von Angriffen zu vermeiden, müssen Agenten tief in feindliche Territorien eindringen um offensiv wichtige Informationen zu sammeln. Näher am Feind als jemals zuvor! Sie sind Sam Fisher, der beste Agent der NSA für geheime Missionen.

Um ihre Ziele zu erreichen, werden sie ihre Gegner aus der Nähe ausschalten, das Messer als Nahkampfwaffe benutzen, mit dem Prototyp-Gewehr SC20K schießen und vernichtende Kampftechniken wie den "Neck Break" einsetzen. Nehmen sie ebenfalls an Missionen im Kooperativ-Modus teil, bei denen Teamwork die ultimative Waffe ist. Der Feind ist stärker geworden, Sam Fisher auch. Eine noch nie vorher gesehene Grafiktechnologie bietet die besten visuellen Effekte, die sie je gesehen haben. Fortschrittliche Physik, dynamische Lichtberechnung und einmalige Echtzeit-Wettereffekte. Intelligente Gegner mit Persönlichkeit und natürlichem Verhalten erlauben es dem Feind Teams zu koordinieren, sich zu erinnern und die Umgebung auszunutzen.

Zahlreiche In-Game Zwischensequenzen und eine spannenden Handlung mit vielen Überraschungen und Wendungen. Näher am Feind als je zuvor: Umfangreiche und extrem flüssig animierte Moves mit zahlreichen neuen athletischen Bewegungen, Stealth Moves und Stealth Kills. Echte Spionageausrüstung der Zukunft: Ein großes Arsenal an Waffen und Ausrüstungsgegenständen vom Kampfmesser bis zum modularen SC20K Gewehr. Neues einsteigerfreundliches Einzelspielerdesign mit offeneren Leveln, optionalen Zusatz-Zielen und Statistiken am Ende jeder Mission. Neue herausfordernde Mehrspieler-Karten basierend auf der Handlung des Einzelspieler-Einsatzes.

Systemvoraussetzungen:

Minimum:
Windows 2000/XP SP3/Vista/7
CPU: min. 3 Ghz
Arbeitsspeicher: min. 1 GB RAM
Festplatte: min. 8 GB
DVD-Laufwerk

Voraussetzungen

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows XP / 2000 (ausschließlich)
  • Prozessor: Intel Pentium III oder AMD Athlon, 1.4 GHz (Pentium IV oder Athlon 2.2 GHz empfohlen)
  • Arbeitsspeicher: 256 MB (512 MB empfohlen)
  • 3D-Grafikkarte: 64 MB (128 MB empfohlen) DirectX 9.0c kompatible Karte
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte (EAX 2.0 oder besser empfohlen)
  • DirectX: DirectX 9.0c (auf Datenträger enthalten)
  • DVD-Rom: 4x oder schnelleres DVD-Rom Laufwerk
  • Festplattenspeicher: 4 GB freier Festplattenspeicher
  • Eingabegeräte: Windows kompatible Maus und Tastatur
  • Multiplayer: Breitband mit 64 kbps Upload Geschwindigkeit (128 kbps empfohlen)
Unterstützte Grafikkarten zum Zeitpunkt der Markteinführung (ausschließlich):
  • NVIDIA® Geforce™ 3 oder besser (GeForce 4 MX und GeForce 4 Go werden nicht unterstützt)
  • ATI® Radeon™ 8500 oder besser
Laptop Versionen dieser Chipsätze können funktionieren sind aber nicht offiziell unterstützt.

Weitere Chipsätze werden möglicherweise nach der Markteinführung hinzugefügt.

Dieses Spiel enthält eine Kopierschutz-Technologie, die einen Konflikt mit bestimmten Laufwerken und virtuellen Laufwerken auslösen kann.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel durchgespielt! Wahnsinn!! 4. April 2005
Plattform:PC
Also für mich der beste Teil der Trilogy. So hatte ich mir Sam Fisher seit dem ersten Teil gewünscht:
Geschmeidigere Bewegungen, bessere da zielgenauere Waffen, besseres Schadensmodell (Kopftreffer jetzt immer sofort tödlich) allerdings stirbt Sammy jetzt auch schneller, bessere Gegner KI und last but not least:
Teilweise echt lustige Kommentare, Unterhaltungen und Verhöre. Die Wachen benehmen sich teilweise echt komisch, wie die zwei die die Wachposten tauschen, weil der eine Angst vor "...so einem Ninja..." (!) hat, da er auf einer Ölplattform mal von einem solchen angegriffen wurde. Ja genau, liebe SC-Fans, gemeint ist der erste Teil... sehr lustige Anspielung. Aber mehr wird nicht verraten.
Die Locations sind sehr hübsch gemacht, die Maps etwas vielfältiger und weniger linear als zuvor, jedoch manchmal verwirrend, aufpassen ist angesagt. Die Schwierigkeitsgrade sind ausgewogen, easy ist nicht zu albern leicht, und Elite nicht über-schwer. Der "Schwer" Modus (im Spiel der mittlere der drei Stufen) ist genau richtig. Hier kam bei mir richtiges Agentenfieber auf. Teilweise während 2 Stunden Spielzeit nur max 2 mal zwischengespeichert, teilweise aber auch gute Durchhänger gehabt.
Teilweise schwelgt man in den toll gemachten Maps und da besonders die Aussenareale.
Alle Actionspiele Skeptiker aufgepasst:
Bei SC3 bekommt man mehr Punkte (%-Wertung), wenn man seine Gegner am leben lässt. Sinnloses morden und meucheln wird bestraft. Manchmal passiert es im "Affekt", aber meistens kam ich mit der etwas "sanfteren" k.o. Methode gut aus.
Fazit:
Viele neue Utensilien, eine grandiose Grafik, viele Nebenziele, ein besserer Sam Fisher und wiedermal ist das fertige Game etwas besser ausbalanciert als die Demo -> bedeutet: Kauftipp!
Ein guter PC, am besten mit einer GeForce 6600GT oder besser, stellt die Grafik am besten dar.
Grüße
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Plattform:PC
Das 3.Abenteuer des besten NSA-Agenten bringt wieder einiges mit sich.Am Anfang ist man gespannt ob auch der dritte Teil mit den Teilen 1+2 mithalten könne.Doch schon in der ersten Mission könnte man vor Freude in die Hände klatschen.Die wunderschöne Grafik(für mich die beste seit Far Cry)die realistischen Soundeffekte,die tolle Gegner KI und auch der tolle Soundtrack passen zusammen wie ein eingespieltes Team.Die durchaus spannende Story kommt diesmal im CNN-Style daher und bringt auch zusätzlich Spannung in den Spielverlauf.Der Schleichkönig Sam Fisher hat 11spannende Missionen in dank genialer Grafik und super Level-Design traumhaften Umgebungen zu meistern.Ob auf einem Frachter in Panama,im japanishen Seoul,oder in einem Verteidigsministerium in Tokio.Da ist überlegung und taktik unerlässlich.
Für mich ist der 3.Teil der beste also hier stimmt es für mich mit dem Sprichwort "aller guten Dinge sind drei"
Doch vom vielen positiven noch zum negativen da gibt es nur etwas das ich zu erwähnen habe:Es sind keine Screenshots im Spiel möglich(wie bei anderen Ubi Soft Spielen z.B. Far Cry oder Rainbow Six)das wäre für mich der grösste Wunsch für den nächsten Teil der Serie.
Der beste Taktik-Shooter für PC-zugreifen und los schleichen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durch die Demo geschlichen 24. Februar 2005
Plattform:PC
Eine bekannte Fachzeitschrift hat in ihrer aktuellen Ausgabe die Demo zu Sam Fishers neuestem Geheimauftrag im Angebot. Diese vermittelt bereits einen guten Eindruck über den qualitativen Quantensprung, den die Reihe offensichtlich gemacht hat.
Am augenscheinlichsten ist natürlich der grafische Fortschritt. Gestochen scharfe Texturen, supergeschmeidige Animationen, realitätsnahe Gesichtszüge und brillant in Szene gesetzte Licht -und Schatteneffekte verwöhnen das Auge. Doch die optische Brillanz hat auch einen ganz praktischen Zweck, denn sie sorgt für eine wesentlich intensivere Athmosphäre als in den beiden Vorgängern. Das Demolevel spielt in der Gegend um einen Leuchtturm. Sam erreicht den Schauplatz bei strömenden Regen, der an manchen Stellen für Überflutungen sorgt. Das Wasser setzt dabei neue Grafikmaßstäbe, denn in keinem Spiel sah es bisher besser aus.
Ebenfalls beeindruckend sind die Licht -und Schatteneffekte, deren Bedeutung jetzt noch größer ist. Aufgrund der deutlich clevereren KI-Gegner kann Sam (neben seiner Un/Sichtbarkeit und Lautstärke) nämlich nicht mal mehr seinen eigenen Schatten trauen, der sich verräterisch an Wände wirft und je nach Ausprägung von den Gegner früher oder später bemerkt wird. Einmal in Wachsamkeit versetzt agieren die Widersacher nun deutlich geschickter. Sollten sie Sam entdecken, suchen sie augenblicklich Deckung bzw. fangen sofort an zu schießen. Dann heißt es schnell handeln, denn zumindest auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad verträgt Sam keine 3 Treffer bevor er das Zeitliche segnet.
Fisher ist größtenteils mit dem bewährten Equipment unterwegs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So müssen Spiele sein! 20. März 2005
Plattform:PC
Ich konnte zwar bisher nur die Demo spielen,war von dieser aber hellauf begeistert.Ich hab sie bisher Fünf mal durchgespielt und entdecke immer noch neue Lösungswege. Die Grafik ist anspruchsvoll an die hardware bietet aber auch den momentan schönsten Augenschmaus Dank Shader 3.0 Effekten. Die KI reagiert höchst intelligent und ist,wenn es zu einer Schießerei kommt, nur schwer kleinzukriegen. Aber das ist ja auch nicht der Sinn des Spieles. Der Sound ist klasse und die Interaktinsmöglichkeiten mit der Umgebung sind gelungen. Alles in allem ist das die neue Refferenz für mich.Die Fachzeitschriften scheinen in dieser Hinsicht mit mir einer meinung zu sein(Gamestar 90%).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Hammer Game
Mal ein Shooter bei dem man was denken muss (nicht CoD-like). Das Spiel fordert im Expert-Modus dann auch einige Tage spielen.
=> Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Game
Vor 17 Monaten von Lukas Schmelcher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gutes spiele
hat sehr Spaß Gemacht habe bloß kein Vergleich zu einem anderen Teil da ich nur Solinger cell Chaos theory gespielt habe. im großen und ganzen ein tolles Spiel
Vor 21 Monaten von Pseudonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rezension für Splinter Cell: Chaos Theory
"Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory" ist einfach ein Stealth-Spiel der alten Schule: Man soll weder gesehen, noch bemerkt werden wenn man zuschlägt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. September 2012 von Delta37
5.0 von 5 Sternen Bester Teil der Reihe
Chaos Theory ist ungelogen der beste Teil der SC-Serie. Für jeden Neuling am Anfang schwer zu handeln, wird es nach kurzer Eingewöhnungsphase zu einem Erlebnis. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Dezember 2011 von kaiserMania
5.0 von 5 Sternen Genial
Story, Grafik, Sound, Steuerung und Spielspaß ... das alles sind Attribute, die man an SC3-CT nur loben kann. Ich hab es unheimlich gerne gespielt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von Philios
5.0 von 5 Sternen Wer hat das Licht ausgemacht?
Anbei eine Leserwertung, die ich bei krawall.de im Jahre 2006 geschrieben habe.

Grafik 10/10
Mit einem Feuerwerk an großartiger Grafik meldet sich Sam Fisher... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. September 2011 von chrizzl0r
4.0 von 5 Sternen Selbst nach Jahren immer noch sehr gut!
Eigene Meinung:

Splinter Cell (SC) Chaos Theory ... Jeder kennt natürlich Ubisoft oder hat zumindest davon gehört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Februar 2011 von Stefan E.
5.0 von 5 Sternen Eine riesige Überraschung
Als ich das Spiel geholt habe, war mir Splinter Cell volkommen unbekannt. Doch nun gehört Tom Clancy`s Meisterwerk zu den besten Spielen in meinem Regal. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Februar 2011 von Chester777
5.0 von 5 Sternen Sensationell !!!
Das mit Abstand beste Splinter Cell. Wenn man die erste Mission macht ist man erstmal erstaunt über die gute Grafik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. November 2010 von Godfather
4.0 von 5 Sternen Lustiger Multiplayer - Singleplayer wie immer
Moin, also das Spiel ist ganz cool, ich würde mir nur wünschen, der Singleplayer wäre bei Chaos Theory schon vielseitiger. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. November 2010 von Ravioli
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen