Tokyo Sins: Erotischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Tokyo Sins: Erotischer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Tokyo Sins: Erotischer Roman [Taschenbuch]

Sarah Schwartz
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 15,90  

Kurzbeschreibung

März 2007
Mega-City Tokio - Dekadenz und ausschweifendes Nachtleben. In diese pulsierende Metropole verschlägt es Laura, die ihre dominante Zwillingsschwester Jessica in Japan besucht. In Tokio angekommen, stellt Laura entsetzt fest, dass Jessica nicht in einer Werbeagentur arbeitet, sondern Inhaberin des "Palast der Wünsche" ist - einem exklusiven Etablissement, das die sexuellen Wünsche der reichen und schönen Frauen Tokios stillt! Entsetzt und gleichermaßen fasziniert, beobachtet die schüchterne Laura, wie die Gäste zusammen mit den schönen Hosts des Clubs die zügellosesten Fantasien ausleben. Lauras Gefühle geraten endgültig in Verwirrung, als sie sich in Jessicas hinreißend schönen Mitarbeiter Takeo verliebt, der jedoch kein Interesse an einer festen Beziehung hat. Als Jessica bei einem Unfall verletzt wird, soll ausgerechnet Laura sie bei einem Millionärsehepaar vertreten, das Jessicas Liebesdienste für eine Nacht ersteigert hat. Damit der Schwindel nicht auffliegt, muss Laura sexuell aus der Reserve gelockt werden! Ausgerechnet unter Takeos Anleitung beginnt für Laura eine Schule der Lust in den Armen der aufregenden Callboys des "Palast der Wünsche" ...

Wird oft zusammen gekauft

Tokyo Sins: Erotischer Roman + Tokyo Fever
Preis für beide: EUR 23,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Tokyo Fever EUR 7,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 200 Seiten
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag/BRO (März 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938281278
  • ISBN-13: 978-3938281277
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 1,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 348.517 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Mega-City Tokio - Konsum, Sex und ausschweifendes Nachtleben. In diese pulsierende Metropole verschlägt es Laura, die ihre dominante Zwillingsschwester Jessica in Japan besucht. In Tokio angekommen, stellt Laura entsetzt fest, dass Jessica nicht in einer Werbeagentur arbeitet, sondern Inhaberin des "Palastes der Wünsche" ist - einem exklusiven Etablissement, das die sexuellen Wünsche der reichen und schönen Frauen Tokios stillt! Schockiert und gleichermaßen fasziniert beobachtet die schüchterne Laura, wie die Gäste zusammen mit den schönen Hosts des Clubs die zügellosesten Fantasien ausleben. Lauras Gefühle geraten endgültig in Verwirrung, als sie sich in Jessicas hinreißend schönen Mitarbeiter Takeo verliebt, der jedoch kein Interesse an einer festen Beziehung hat. Als Jessica bei einem Unfall verletzt wird, soll ausgerechnet Laura sie bei einem Millionärspaar vertreten, das Jessicas Liebesdienste für eine Nacht ersteigert hat. Damit der Schwindel nicht auffliegt, muss Laura sexuell aus der Reserve gelockt werden. Unter Takeos Anleitung beginnt für Laura eine Schule der Lust in den Armen der aufregenden Callboys des "Palastes der Wünsche" ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lauras Erwachen 21. März 2007
Von M. Jahnke
Format:Taschenbuch
Als die 24jährige Laura ihre Zwillingsschwester Jessi in Japan besucht, erwartet sie mehr als eine Überraschung. Zunächst einmal holt die Schwester sie nicht selbst ab, sondern schickt einen Freund: Takeo. Der gutaussehnde Japaner erobert Lauras Herz im Sturm, allerdings scheint er nicht sonderlich an ihr interessiert. Bereits als er sie zu dem Wohnsitz ihrer Schwester fährt wird Laura klar, dass Jessi sie belogen hat. Jessi - Lauras Schwester - studiert angeblich Psychologie in Tokyo, doch eine Studentin kann sich kaum ein solches Anwesen leisten, schon gar nicht in der riesigen Metropole, in der jeder Quadratmeter mit Gold aufgewogen werden kann.
Laura muss erfahren, dass Jessi die Besitzerin des Clubs "Shanaya" ist, dem sogenannten "Palast der Wünsche". Dort versucht die Schwester Menschen sexuelle Wünsche zu erfüllen. Laura, die sexuell eher zurückhaltend ist, hält zunächst überhaupt nichts von dem Club.
Doch dann wird Jessi angegriffen und Laura muss ihr zu Seite stehen.
Tokyo Sins ist ein Liebesroman in jeder Hinsicht, angereichert mit erotischen Szenen. Einfühlsam wird die Geschichte von Laura erzählt, die sich mehr und mehr öffnet und sich auf neues sexuellen Terrain wagt. Man fiebert mit ihr und Takeo, aber auch mit Jessi, für die viel auf dem Spiel steht. Ihr droht, dass sie ihren Club verliert.
Spannend und bunt geht es in eine fremde, exotische Welt in der Laura sich zurechtfinden muss. Die Geschichte ist gut geschrieben und lässt sich schnell lesen, weil man sie gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Was das angeht, steht die Geschichte Erotikromanen wie "Zuckermond" in nichts nach.
"Tokyo Sins" ist ein gelungenes Werk, das Spaß macht. Eben phantsievolle erotische Literatur von Frauen, für Frauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr erotisches Buch... 27. September 2007
Von Marina G. TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Laura fliegt nach Tokyo um ihre Zwillingsschwester Jessica zu besuchen. Als diese sie nicht vom Flughafen abholt ist sie erst enttäuscht, doch dann sieht sie Takeo zum ersten Mal. Der gut aussehende und durchtrainierte Mann holt sie mit dem Motorrad ab! Kurz darauf erfährt Laura, dass Jessica sich ihr großes Anwesen mit einigen Freunden teilt - auch mit Takeo, mit dem Laura bald eine heiße Affäre beginnt.

Doch dann erkennt sie wie sich ihre Schwester und ihre Freunde ihr Geld verdienen: Sie führen zusammen den Palast der Wünsche", ein exklusives Etablissement, das alle sexuellen Wünsche erfüllt! Laura ist zuerst schockiert, doch dann entdeckt sie ihre eigene Sinnlichkeit neu.

Als Jessica bei einem Unfall verletzt wird, muss nun Laura für sie einspringen und die sexuellen Wünsche ein reiches Ehepaar erfüllen. Nur zu gerne will sie ihrer Schwester helfen, doch Takeo will Laura ganz für sich alleine haben!

Ein sehr erotisches Buch, das die Leser in das ferne Japan entführt. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und konnte nicht mehr aufhören. Der Schauplatz, die Personen und die Handlung passen sehr gut zusammen und das verleiht dem Roman das gewisse etwas. Ich habe den Kauf nicht bereut und werde ganz sicher Tokyo Fever" kaufen, da ich die Charaktere gerne wieder treffen will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrhaft sinnlich! 29. Mai 2007
Von Buchfuchs
Format:Taschenbuch
Dieser Roman steckt nicht nur voller kribbelnder Erotik, er zeigt nebenbei auch noch Einblicke in die japanische Kultur und beschwört betörende Bilder herauf. Es ist eine wahre Freude Lauras Entdeckungsreise zu ihrer eigenen Sinnlichkeit mitzuerleben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sinnlich und gut! 26. Oktober 2007
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Laura fliegt nach Japan um ihre Zwillingsschwester Jessi dort für 6 Wochen zu besuchen. Schon am Flughafen , als sie mal wieder warten muß, ihre Schwester ist das krasse Gegenteil von ihr, bereut sie gekommen zu sein. Takeo ein sehr charismatischer Mann holt sie schließlich ab. Bei ihrer Schwester angekommen, die in einer herrlichen Villa wohnt und das in Tokio ,kommen ihr Zweifel an den Tätigkeiten von Jessi und ziemlich bald erfährt sie das die Schwester mit Freunden ein Edelbordell oder Swingerclub führt. Laura ist einerseits entsetzt andereseits auch angezogen von dem Ganzen und vor allen Dingen von Takeo. Gut ist die psychologische Seite von Laura ausgearbeitet , auch sind die Sexszenen schön beschrieben, auch wenn Laura , die sonst eigentlich prüde ist , sehr schnell gefallen an allem findet, aber das stört nicht. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Takeo ist auch wunderschön. Ein guter erotischer Roman für Romantiker.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sinnlich und sexy 20. November 2007
Von kitty11
Format:Taschenbuch
Tokyo Sins ist eines der besten Erotikbücher, die ich gelesen habe. Sinnlich und sexy ist es überdies auch noch deshalb so interessant, weil es in einem für mich vollkommen unbekannten Kulturkreis spielt.

Allerdings halte ich es für ein Buch, dass eher Frauen gefällt. Auf die Fortsetzung freue ich mich schon!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein wundervoller Erotikroman 8. November 2008
Von Asmodina
Format:Taschenbuch
Ungewöhnlich fand ich an diesem Roman, das die Liebe nicht erst im Laufe der Geschichte, sondern gleich am Anfang entsteht, was allerdings nicht schlecht ist. Ansonsten gibt es zahlreiche Erotikszene, eine spannende Geschichte von der atemberaubenden Kulisse Japans. Erstere sind zum Glück nicht zu versaut, wenn auch nicht ganz so liebenswert dargestellt wie z.B. in "Lotosblüte". Auch dreht sich der Roman eher um ungewöhnliche Sexspiele als um SM, was aber nicht weiter stört. Für Erotiklienhaber einen Kauf wert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen gutes buch
Dies ist mein erstes Buch von Sarah Schwartz und ich bin positiv Überrascht....sehr gute Geschichte, sehr schön geschriebene Erotik scenen.... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von SF veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen mal interessant verpackt
Diese Story ist in Tokio angesiedelt und wirklich interessant zu lesen. Mann kann sich einmal in eine andere Kultur entführen lassen und sich durch den guten Schreibstil auch... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Thermomixhexe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gutes buch
danke für diese nette Lektüre. Hab es fast in einem Rutsch durchgelesen. Leider muss ich auch arbeiten ...
gerne wieder in dieser Art ein Buch von Sarah Schwartz
Vor 6 Monaten von barbara mayr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Palast der Wünsche erfüllt alle Wünsche
Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen. Der Garten und die besonderen Räumlichkeiten verliehen dem Schauplatz einen besonderen Flair. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. März 2012 von Jessica
5.0 von 5 Sternen Erotische Reise ins ferne Japan
Rezession:
Laura besucht ihre Zwillingsschwester Jessica in Japan, wo diese mit einigen Freunden zusammen einen erotischen Club betreibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. September 2011 von Jiras Shelar
4.0 von 5 Sternen Für kalte Winterabende
das ideale zum erwärmen. ich habe den Roman verschlungen. sehr gut geschrieben obwohl er doch ein weniger detailreicher sein könnte und ein wenig kurz war.
Veröffentlicht am 15. April 2009 von Herrin vom See
2.0 von 5 Sternen Tokyo Sins. Erotischer Roman
Das war das erste erotische Buch das ich mir gekauft habe. Allerdings hat mich der Inhalt nicht so "erhitzt" wie den einen oder anderen Leser. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. März 2008 von frognes
4.0 von 5 Sternen Sehr romantisch, was für Softies wie mich
Die Geschichte der Deutschen und des Japaners wird hinreißend und ganz im Stil angelsächsischer Gesellschaftsliteratur beschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2007 von Griseldis
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar